Posted in VW Prolo

Taugt der Streich- & Rollzusatz von Glasurit?

Beitrage enthält „bezahlte“ Werbung – Glasurit hat den Lack zur Verfügung gestellt.

Ich habe den Prolo ja neu lackiert auch um den Streich- und Rollzusatz von Glasurit zu testen. Und es fehlte bis heute das Resümee.

Ich habe ja schon öfters Autos gerollt – mit Kunstharzlack ist das kein Problem, aber mit Autolack waren die Ergebnisse meist suboptimal, gerade beim Titan. Da kann man die Lackierung teilweise wirklich als Katastrophe betrachten. Das Hauptproblem ist das Schäumen des Lacks. Und das führt zu Oberflächen, die man nicht wirklich haben will.

Ich hatte schon beim Lackieren das einmal nebeneinander getestet – mit und ohne Zusatz und der Unterschied ist schon krass.

Nun ist orange eine schwierig zu lackierende Farbe, weil nicht so stark pigmentiert. Deshalb hatte ich so meine Probleme bei der Lackierung. Was die Sache auch nicht wirklich erleichtert: So ein Autolack mit Härter und dem Zusatz ist sehr dünnflüssig. Für das Spritzen wäre das gut, für das Rollen eher ein Problem. Man kämpft oft gegen Läufer und ganz frei von Läufern ist meine Lackierung auch nicht geworden.

Es war beim Lackieren – was dem Zeitplan geschuldet war – auch etwas zu kalt. Also die Lackierung jetzt nicht auf die Goldwaage legen. Aber bei Tageslicht betrachtet, ist der Lack wirklich gut verlaufen, hier ein Anblick der Motorhaube.

Ganz streifenfrei habe ich es nicht hinbekommen, aber ich bin zufrieden. Ein paar Ecken ärgern mich, aber das ist eben jetzt so. Die Qualität einer richtig gespritzten Lackierung habe ich nicht erreicht, aber es ist deutlich besser, als ohne den Zusatz. Also für mich heißt das: Ziel erreicht. Mit etwas Übung lassen sich sicher noch bessere Ergebnisse erzielen. Wer also, wie ich, nicht die Möglichkeit einer Lackierkabine hat und trotzdem ein Auto selbst lackieren will, dann ist das durchaus eine ernsthafte Alternative.

Gestern habe ich einmal bessere Bilder von der gesamten Karre gemacht – für diese Wintersaison bleibt sie jetzt so. Ich denke, ich werde im Sommer aber noch das Heck ändern, das ist mir noch zu sehr Polo. Ideen dazu habe ich bereits, mal sehen, ob ich dabei bleibe.

Share: