Posted in Pirat

Huch! Weg!

Es passieren mir ab und an Dinge, die passieren wahrscheinlich nur mir.

Ich war am Montag in der Werkstatthölle. Auf dem Hinweg strahlender Sonnenschein, Faltdach offen, Radio laut,… Nach Feierabend fahr ich los und denk mir: Klingt schon irgendwie sportlich der Pirat heute Nacht. Zu sportlich. Ich sehe unters Auto an der nächsten Tankstelle und traue meinen Augen nicht. Der Endtopf war weg. WTF!

Während der Fahrt verloren? Abgetreten bekommen? Ich habe keine Ahnung. Tatsache ist aber: Ich hatte keinen Endtopf mehr. Geht so nicht, ich wollte mit dem Wagen nach Essen fahren. Was tun?

Gestern fuhr ich in die Werkstatthölle und durchkämmte meinen Fundus. Liegen ja genug Auspuffbrocken rum. Immer wenn ich etwas schlachte und der Auspuff sieht noch gut aus, dann landet es auf diesem Stapel.

Klar, man hätte auch einen neuen kaufen können, aber was man hat…

Viel zum Aufbrauchen für den 32B Turbo Diesel war nicht dabei, aber ein zusammengewachsenes Duo aus Mittelrohr und Endtopf.

Etwas angerostet, aber noch gut beieinander ansonsten. Nur das Endrohr war ziemlich angefressen.

Ich hatte vorher ausgemacht, dass ich zu Marco in die Werkstatt kommen kann, um das zu montieren. Auf einer vollwertigen 4säulenbühne und mit 2 Mann ist das doch einfacher. Natürlich wäre es auch so gegangen, aber wenn man es einfacher haben kann…

Das alte Mittelrohr war fest an das Rohr des Kats festgebacken. Da half nur noch die Flex.

Im Vergleich zum „neuen“ Auspuff kann man erkennen, was los war. Der Endtopf ist mitsamt eines Stücks vom Mittelrohr weggebrochen und nicht abgerutscht.

Die Rußspuren zeigen, dass der wohl schon länger angebrochen war, aber beim Diesel hört man das nicht so. So laut sind die nicht mit Löchern im Auspuff.

Das reinzuwuchten war etwas nervig, in Einzelteilen wäre es einfacher gewesen. Aber es ging. Auch die neuen Auspuffgummis waren etwas störrig. Aber nach einer Weile saß das Teil. Blieb noch das Problem mit dem ausgefransten Endrohr.

Marco hatte eine Grabbelkiste mit aufschraubbaren Chromrohren. Also TÜV frei. Und eines passte tatsächlich. Optisch nicht der Oberhammer, aber ganz ok.

Von hinten sieht es beim genaueren Hinsehen ganz witzig aus.

Neu kostet das Mittelrohr übrigens auch nur 22 Euro, der Endtopf 28 Euro. Aber ich hatte die Zeit nicht, das zu bestellen. Ich werde mich mal auf der Veterama umsehen, ob einer was liegen hat und mir das gegebenenfalls auf Lager legen.

Warum ich keine Zeit hatte? Nun, ich habe in der Werkstatthölle die Statuen geladen und dann die Autos gewechselt. Inzwischen gilt das Saisonkennzeichen des Titan.

Den Titan werde ich für die Veterama laden und wenn ich Sonntagabends nach Hause komme, werden die Autos gewechselt. Ich muss nichts umladen, sondern kann einfach den Pirat nehmen und mit dem Nach Essen zur Techno Classica fahren.

Danke an dieser Stelle an Marco für die spontane Aktion! Ging so deutlich schneller als im Bodenturnmodus.

Share: