Posted in Fahrräder

Wir arbeiten am Konzept…

Schauen wir uns das Dreiradfahrrad mal näher an. Ich habe erst einmal den Korb und das Gestell dafür abgebaut, an dem auch die Schmutzbleche befestigt sind und das Blech über dem Antrieb abgemacht. Da steckt tatsächlich ein Differenzial drunter.

Ich habe darüber nachgedacht, wie man da eine Rikscha draus bauen kann. Ursprünglich dachte ich daran, den Rahmen zu verlängern, die Hinterachse nach hinten zu verlegen. Aber erstens habe ich etwas Angst, dass das nicht stabil genug wird und zweitens ist mir das nicht absurd genug.

Nachdenken. Eine zweite Fahrradachse? Wieso nicht mit Kanonen auf Spatzen schießen? Ich hatte da eine Achse aus einem Passat Typ 32 rumliegen.

Ja, das ist schön absurd, würde man die dahinerbauen. Ich habe einmal angefangen, sie zu strippen. Panhardstab ab, Stoßdämpfer ab und auch die Bremstrommeln habe ich leergeräumt.

Ich weiß ehrlich gesagt noch nicht wie lang das Ding werden soll etc. Aber man muss mal anfangen.

Viel weiter bin ich nicht gekommen, ich musste noch ein paar Dinge für Fastnacht bauen. Aber eine Anfangsidee steht schon einmal.

Share: