Posted in Focht Titan

Ausgewintert

Gestern machte ich eine Vatertagswanderung, also von der Straßenbahn zur Tiefgarage. Denn da stand schon lange der Focht Titan wieder mit gültigem Saisonkennzeichen. Derzeit brauch ich den Bock nicht wirklich. Ich nehme den normal als DJ Mobil, dass ich ihn geladen lassen kann. Aber durch Corona habe ich derzeit ja leider keine Aufträge.

Ein paar Tage zuvor hatte ich die Batterie dahin geschafft. Sie war über dem Winter an einem Batterieerhaltungsgerät. Batterie angeklemmt, Zündschlüssel rumgedreht und er sprang relativ schnell an. Gut, was soll auch an einem ollen Saugdiesel groß passieren. Die erste Fahrt ging direkt zu einer Tankstelle, den Luftdruck prüfen.

Vorne stimmte alles, aber hinten fehlte jeweils Luft. Immer wieder gut, nach mehreren Monaten Standzeit den Luftdruck zu checken. Ich machte noch ein Foto für Instagram.

Dabei ärgerte ich mich wieder über das größte Manko von dem Bock – nach hinten sieht man viel zu wenig. Zu Hause angekommen fing ich deshalb an, Nägel mit Köpfen zu machen und habe mir bei eBay eine billige Rückfahrkamera bestellt. Schon fast erschreckend, wie billig die inzwischen geworden sind. Und laut Aussage von einem Kumpel tun die um die 20 Euro auch ihren Dienst. Ich will ja nicht HD Fernsehen, ich will nur wissen, was hinter dem Wagen passiert.

Das Manko, das ich aber jetzt schon sehe: Die Kamera sieht sehr primitiv aus. Challenge accepted!

0
Share: