Albrecht Tuning Katalog von 1985

Gestern bekam ich von Marcus ein nachträgliches Weihnachtsgeschenk – einen Albrecht Tuning Katalog von 1985.

Albrecht Tuning Katalog 1985

Geile Sache sowas, denn einerseits ist so ein Katalog nützlich, denn er kann als Nachweis dienen, daß es z.B. Felgen schon damals gab. Das kann bei der H-Abnahme zukünftig sehr wichtig sein, denn oft sind die Gutachten zu den Felgen neuer, weil sie um aktuelle Fahrzeuge erweitert wurden.

Historische Alufelgen Katalog

Andererseits birgt so ein Katalog natürlich genug unfreiwilligen Humor. Einfach nur geil, die Frisuren etc. von damals.

Der Werkstattleiter – ein Traum!

Auto Albrecht Katalog 1985

Auch der Chef – das Bild erinnert heute eher an ein Fahndung-Plakat der Polizei, als an einen seriösen Geschäftsmann. Aber so war eben die Mode…

Fiese Scheitel

Ich hatte den Katalog damals auch. Und ich spielte damals wirklich mit dem Gedanken, ein solches Aufkleber Design auf die Karre zu kleben.

Aufkleber Designs 80er Jahre

Ich steh ja so ein wenig auf 80er Jahre Trash und ich bin in dem Katalog auf Zubehör gestoßen, das ich noch nie am Passat gesehen habe – jedenfalls nicht bewußt. Da gab es z.B. die Aerolift Deflectoren. Ein herrlicher Blödsinn, den ich bisher nur am Golf 1 bewußt gesehen habe. Aber konnte man auch am Passat Variant montieren:

Aerolift Deflector

Wobei die Baujahresgrenzen irgendwie komisch sind.
Ebenfalls nie gesehen habe ich eine Zastrow Heckblende für den 32B – gegeben haben muß es sie aber.

Zastrow Heckblende

Der Passat ist eben kein klassisches Auto zum tunen frisieren. Ich weiß nicht, ob ich die Scheiße montieren würde, aber wenn ich SEHR günstig da drankommen würde – ich würde es zumindestens mal hinlegen…

Share:

10 thoughts on “Albrecht Tuning Katalog von 1985

  1. Soweit ich mich noch erinnern kann, sollten die Aerolift Deflectoren Luftverwirbelungen am Fahrzeugheck verhindern um das Verschmutzen der Heckscheiben von Steilheckfahrzeugen bei Fahrbahnnässe zu reduzieren. Und wenn ich mich weiterhin richtig erinnere waren die Dinger nicht einmal sooo unwirksam.
    Happy Hippo

  2. Moin, die rote Heckblende war bei uns in der Gegend beliebt. Ich kann mich an mehrere AUos damit erinnern. Ob die allerdings auch von Zastrow war doer einem anderen Hersteller kann ich nicht sagen. Ich finde den Katalog ebenfall scharf.

  3. @AndreasF
    Die Blenden gab es von vielen Herstellern. Hatten auch sehr viele – aber am 32B?

    @Capt’n ReCaptcha
    NEIN! Das paßt vom Stil her überhaupt nicht. Wenn dann am Pirat…

    @axxez
    Wieviele dieser Heckblenden hast Du am 32B schon gesehen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.