Backe Backe Scheinwerfer

Ich hatte ja schon für den Jägerkübel einmal Scheinwerfer zerlegt, indem ich die Scheinwerfer im Ofen erhitzt hatte und dann der Kleber aufgegeben hatte. Den Tipp bekam ich auch per Mail und im Superpanda Forum.

Ich hatte etwas Angst, dass das Plastik schmilzt. Der Scheinwerfer war aber sowieso unbrauchbar, notfalls wird der entsorgt. Also ab damit in den Ofen.

Scheinwerfer Backen

Ich versuchte mehrere Temperaturen. Letztendlich ist der Knackpunkt nicht nur die Temperatur, sondern auch die Dauer der Erwärmung. Nur ne Viertelstunde reicht nicht. Da gibt der Kleber nicht nach. Aber nach ner Stunde mit 100°C…

Scheinwerfer Backen

Der äußere Rand der Plastikeinfassung hat beim Aufhebeln gelitten, aber den sieht man bei geschlossener Motorhaube nicht, also darauf geschissen. Der Reflektor ist vor allem um die Sandlichtbirne nicht mehr super, der vom Unfall Scheinwerfer schon. Ich nehme den Bausatz jetzt mit in die Werkstatt und dann wird mit Sikaflex gematscht.

Ich laß mich doch nicht von Scheinwerfern verarschen…

Share:

2 thoughts on “Backe Backe Scheinwerfer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.