Bericht/Bilder Altautotreff Darmstadt Dezember 2012

Das Wetter war wirklich schmuddelig. Kein Schnee, wie man es vom Dezember erwartet, sondern Regen und kalt – das hielt den am weitesten angereisten Gast nicht, der aus der Nähe vom Koblenz mit seinem Opel Rekord E in Buchhalterausstattung anreiste.

Opel Rekord E

 

Selten in der 2türigen Version und schön, daß sich auch jemand um die Basismodelle kümmert – ohne Zierleisten steht dem Wagen ausgezeichnet. Ansonsten war eher Winterautozeit – was aber nichts Schlechtes bedeuten muß – dieser Polo, Preis eine Kiste Bier, ist kommendes Jahr bereits H-Kennzeichenfähig.

VW Polo

 

Hand aufs Herz – wann habt Ihr das letzte Mal einen Ford Scorpio in freier Wildbahn gesehenen? Als Winterauto von Altfordfreund Kalli wird dieser hier dem Straßenbild erhalten.

 

Ford Scorpio

 

Werner entdeckte seinen Winterwagen bei seinem Reifenhändler und kostete die Hälfte der Winterbereifung seiner Partnerin.

 

Opel Omega

 

Er hat ihn mit ein paar witzigen Details aufgepeppt.

 

VW Radkappen auf Opel Felgen

 

Motorrad Antennenball

 

Wir nutzten des Altautotreff um ein Beweißvideo zu drehen – ja, ich kann mit 2,04m problemlos in einen Fiat Panda einsteigen!

 

Auch wenn es eine kleine Runde war – es war eine unterhaltsame. Es wurden Telefonnummern für Schlachtfahrzeuge ausgetauscht, technische Probleme diskutiert, lustige Geschichten ausgetauscht.

 

Nächstes Jahr geht´s weiter am 20.01.2012

0
Share:

3 thoughts on “Bericht/Bilder Altautotreff Darmstadt Dezember 2012

  1. Ich hoffe, es war die Hälfte der Winterbereifung vom AUTO der Partnerin 🙂
    Mir fällt gerade auf dass ich den Scorpio nur nicht sooo selten finde, weil bei uns in der Gegend einer rumfährt, auch in lilö und mit diesem pseudofuturistischen Spätdesign gesegnet. Evtl. ist diese Farbe besonders rostresistent?

    Gruß Andreas

    0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.