Bericht/Bilder Altautotreff Darmstadt August 2011

Gegen Mittag des gestrigen Sonntags sah es noch so aus, als ob der Altautotreff beim BurgerKing in der Kasinostraße in Darmstadt absaufen würde. Aber Petrus besann sich und schob die Wolken weg und bescherte einen herrlich sonnigen Sonntagnachmittag. Und so kam eine sehr angenehme Runde der unterschiedlichsten Fahrzeuge zusammen.

Von der Seitenansicht hätte man denken können, da kommt ein Opel Manta B – aber nein, das ist ein Buick mit 6ender unter der Haube:

Buick ähnlich Opel Manta

Gegenüber stand das „Original“.

Opel Manta B

Sehr abenteuerlich war dieser Trabant unterwegs. Auf großer Tour ging ihm ein Pleuellager fest und in der Not sägte er kurzerhand das Pleuel durch und fährt nun nur noch auf einem Zylinder. Und er fährt!

Trabbi

Frisch lackierte T3 Syncro DoKa im Geländetrimm von Thomas.

VW Bus T3 Syncro Doka

Audi 100 in Topzustand und auf sehr seltenen (leider auf dem Bild nicht sichtbaren) Cosmic Felgen.

Audi 100

Über diesen VW Scirocco haben wir diskutiert, warum er kein H-Kennzeichen hat. Die Umbauten sind nach Ansicht der meisten Gesprächsteilnehmer eigentlich zeitgenössisch und es sollte sich doch ein Prüfer finden, der das akzeptiert.

VW Scirocco 1

Der Scirocco gehört übrigens Lothar, der freundlicherweise diesmal die Bilder gemacht hat. Ich hatte den Akku meiner Digicam daheim vergessen. Vielen Dank an dieser Stelle!

Pontiac Bonneville – was ein Raummonster!

Pontiac Bonneville

Natürlich waren noch viele andere da, weitere Bilder in der Galerie. Alte Altautotreff Hasen trafen auf Teilnehmer, die das Treffen das erste Mal ansteuerten. So soll es sein.

Share:

4 thoughts on “Bericht/Bilder Altautotreff Darmstadt August 2011

  1. Also wen ich die Syncro-Doka mit Alusingen-Aufbau sehe, schlabbere ich schon wiedr auf den Tisch: Schönes Teil!
    Aber 4.Tür wäre doch drin oder? 😉 Dann muß die Steckdose o.ä. nach hinten…
    Gruß vom Reusendokafahrer Markus

  2. Na muss man mal sagen der Doka ist echt obergeil! Will der Thomas den vielleicht verkaufen? Der Doka wurde dann 350000km nach Australien in die neue Heimat fahren. Leider ist unsere Matilda( T3 ’83) kein syncro sonst wurden wir sie doch schon nach Perth fahren

  3. @Serena
    Ich glaube kaum, daß Thomas die DoKa verkauft, der hat die noch nicht lange aufgebaut. Gibt es nicht eh in Australien Probleme damit, linksgelenkte Fahrzeuge dauerhaft zuzulassen?

  4. Auch wenn der Post schon 2 Jahre alt ist, würde der Thomas mir verraten, welche Reifen-Felgen-Kombination er auf der DoKa fährt? Ich bin gerade am suchen und diese DoKa ist zu Recht in der Wiki…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.