Bericht von der 1. Besichtigungstour

So, von der ersten Tour bin ich zurück. Der erste besichtigte war eher enttäuschend. Generationen von Pfuschern haben sich an dem Teil schon ausgetobt, das war kein so schöner Anblick – viiiiiel Arbeit.

Der zweite war schon besser, hatte aber auch einige Pferdefüße. Ich wollte ja Bilder machen, das gestaltete sich aber schwierig. Die Halle hatte keine Beleuchtung und ich hatte nur die Handycam ohne Blitz:

foto1

Von der Basis her ganz ok, Zumindestens ein Kotflügel rettbar, Endspitzen durch, ein fieses Rostloch unter der einen Seitenscheibe:

und dann die fiesesten Horrormeldungen: Innenraum feucht und angeschimmelt, ins Armaturenbrett eingesetzte Musikkasettenbox, da, wo normal der Lautsprecher sitzt und nachgerüstetes Glasdach.

Komplett checken konnte ich den Wagen nicht – er stand zu nah an der Wand in einer total zugeparkten Halle.

Bei einem spontan geäußertes Gebot reagierte der Eigentümer nicht. Vielleicht kommt ja noch ein Anruf, die Suche geht weiter…

Share:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.