Brauchte doch mehrere Anläufe…

Das Blech für den Lancia Dedra Türgriff war drin, aber das hieß ja noch lange nicht, dass der Türgriff eine Funktion hat. Die Mechanik ist ähnlich, jedoch drückt im Lancia der Griff direkt aufs Schloss, im Escort geht das über ein Gestänge. Also erst einmal ein Loch in den Hebel des Dedra Griffs.

Türgriff

Der Hebel sitzt weiter oben, also musste ich ein längeres Gestänge bauen. Gut, dass ich aus geschlachteten Türen ein paar Drähte aufgehoben hatte. Also habe ich daraus ein längeres Gestänge gebogen. Ich brauchte 2 Versuche, weil ich mich zunächst vermessen hatte.

Gestänge

In der Theorie sollte das klappen. Tat es aber nicht. Der Weg war zu kurz. Also ein Loch weiter oben am Hebel gebohrt. Weil das versetzt ist, musste ich drei kleine Muttern dazwischensetzen, dass es sich nur in eine Richtung bewegen kann.

Türgriff

Und was soll ich sagen, es ging wieder nicht. Überlegen. Wenn ich den Hebel minimal länger mache… Das ging.

Na also! Funktioniert doch!

Damit die Muttern nicht durchrutschen, habe ich einen Schweißpunkt gesetzt. Das Foto mit dem Zollstock habe ich wegen der anderen Seite gemacht.

Gestänge

Die Mulde habe ich noch ein wenig geschliffen, weil mir die Kante noch nicht gefiel.

Türgriffmulde

Von hinten habe ich grundiert und mit Dichtmasse versiegelt.

Türgriffmulde

Ist ja furchtbar egal, wie das aussieht, Hauptsache keine Sollroststelle. Deshalb hab ich mir auch keine Mühe gegeben. Die andere Seite wollte ich nicht anfangen, weil ich sonst wahrscheinlich wieder bis Ultimo in der Werkstatthölle geblieben wäre. Also kümmerte ich mich noch u die Batteriehalterung. Ich habe für die Seiten noch je einen Winkel gebogen und das verklebt und vernietet.

Batteriehalterung

Ich hab das rundum abgedichtet, auch wenn es von unten rundum verklebt ist, damit sich kein Wasser drunter sammeln kann. Natürlich werde ich das später noch schwarz überjauchen….

Share:

5 thoughts on “Brauchte doch mehrere Anläufe…

  1. Ein verrückter sinnfreier Umbau wie immer 🙂
    Ich bin mir nicht sicher, ob das wirklich lange hält.

    Durch die Bohrungen hast du dem Hebel ja mehr wie die Hälfte vom Material genommen. Ich würde das Blech besser noch verstärken.

    Gruß Gerd

  2. Moin,

    verrückte Ideen wie immer:-) immer erfrischend zu lesen!

    Weitermachen

    P.S. Bitte mal prüfen wann die Bestellung 13414 vom 05.06.18 In den Versand geht! Danke.

    MfG alex321

  3. Um Hillels Willen, du willst dir doch nicht diese Türgriffe ein bauen.
    Ich habe lange Jahre so eine Karre gefahren, und du glaubst nicht wie oft diese blöde Vierkantstange oben gebrochen ist, und einen in den Wahnsinn treibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.