BurgerKingen 11/07 – Nur die Harten kommen in den Garten…

Darmstadt, 15 Uhr am BurgerKing: 5?C. Und das schreckt viele Weicheier ab, obwohl die Sonne schien. Aber trotzdem fanden einige Unerschrockene zum Fuel & Food, wie das Burgerkingen neumodisch genannt wird.
So z.B. der zweitälteste Passat hier in der Gegend nach meinem Goldfinger, der mir bekannt ist. Ein später 74er.

Ich hatte den sehr lange nicht gesehen, leider hat der Wagen deutlich an Rost zugenommen. Bei de Kotflügel zeigen inzwischen oben Rost – und wer lange an so alten Passat schraubt, weiß, daß das meist zu bedeuten hat, daß drunter auch nicht mehr viel steht…
Ich muß mich zurückhalten, den irgendwann zu fragen, ob er den abgeben will, wenn es für ihn zuviel Arbeit ist. Sonst habe ich am Ende noch einen Passat rumstehen.

Ein einzelnes, verlorenes Ami Dickschiff war vorgefahren.

Oder sollte ich sagen amerikanischer Kleinwagen? Denn auch bei dem Bock machte ich den 2,04m Test – und wie immer eine Katastrophe…

Man sitzt mit meiner Körpergröße einfach beschissen in solch einem Bock. Keine Kopffreiheit, Yoga zum Einsteigen, …
Dafür konnte der Lufterfrischer punkten:

Daneben gabs ein paar Alltagsklassiker.

Der Alfa Spider machte auf Show und kam mit offenem Verdeck.

Er ist aber kurz vorher an die Tankstelle gefahren, um das Verdeck zu öffnen – die Rechnung ging nicht auf, wir zogen es diesmal vor, unseren Burger im Restaurant zu essen. Keiner hats also gesehen 😉

Kai kam mit seinem „neuen“ Nissan Sunny.

Ich will da nicht drüber reden, aber wenigstens tat er als Werber etwas für die Corporate Identity.

Sorry für das schlechte Bild – meine Kamera hat sich geekelt 😉

Das BK diesen Sonntag war wieder mal ein reger Teileaustausch. Ich hatte für Kai Felgen abgeholt, die er bei eBay ersteigert hatte, er brachte mit Golf 1 Scheinwerfer mit für den Framo, Bernd bekam von Kai irgendein Rad, … Es ging mal wieder zu, wie auf dem Basar. Aber das BK ist eben praktisch für solche Aktionen…

Die Runde löste sich auch relativ früh wieder auf. Man bekam doch kalte Füße. Aber wir waren da – und wir werden auch im Dezember uns da wieder treffen!

Share:

1 thought on “BurgerKingen 11/07 – Nur die Harten kommen in den Garten…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.