Carepaket von Ruchatz Motorsport

Diese Woche kam ein Paket von meinem Sponsor Ruchatz Motorsport. Ich musste aus Platzgründen beim EuroHotRod den mechanischen Lüfter weglassen. Ersetzt wird der jetzt durch einen Spal Elektrolüfter, der vor den Kühler gesetzt wird. Jörg hat mir aber noch ein paar andere Produkte aus seinem Sortiment mit ins Paket gepackt.

Elektrolüfter

Neben dem Lüfter ist auch ein Temperaturschalter mit im Paket. Da der Volvokühler kein Gewinde für einen konventionellen Schalter hat, muss ich so einen universellen Schalter verwenden. Wie der ins System eingeschleift wird, ist mir jetzt noch nicht klar, aber es liegt eine Beschreibung mit im Set – ich hoffe, die ist verständlich.

Temperaturschalter

Andere haben das auch geschafft, ich denke, das muss zu schaffen sein.

Aktuell arbeite ich zwar nicht an dem Projekt, aber es ist gut alles griffbereit zu haben, wenn es so weit ist. Besten Dank an Jörg Ruchatz – super Sache das…

Share:

3 thoughts on “Carepaket von Ruchatz Motorsport

  1. Also rein von der Logik her würde ich in den kühler ein Loch bohren und auf der auslassseite montieren.
    Wenn das wasser beim verlassen des Kühlers zu warm ist, schaltet der Propeller an. Und wenns wieder passt dann aus.
    So sollte sich der Propeller einschalten wenn der Fahrtwind es nicht geschafft hat das Kühlwasser auf Wunsch Temperatur runter zu kühlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.