Posted in Jägerkübel

1. öffentliches Rollout nach Facelift

Heute auf dem Altautotreff hatte der Jägerkübel seinen ersten öffentlichen Auftritt nach dem Facelift. Gelegenheit, endlich mal Bilder zu machen aus Distanz bei vernünftigem Licht.

VW Kübel 181 Facelift

Vorher hat der Wagen eine Katzenwäsche bekommen – schnell mal mit Glasreiniger und Küchenrolle über die Dreckigsten Stellen gewischt. Inzwischen haben ja leider fast alle Waschplätze in der Mainzer Gegend sonntags geschlossen. Auch der Flokati bekam einen Besuch in der Waschmaschine und durfte wieder auf die Rücksitzbank. Es roch nach Frühlingswiese :.

Flokati Rücksitzbank orange

Wagen läuft gut, nur will ich vor der Fahrt nach Spa kommendes Wochenende noch die eine Batterieklemme machen – die hat nen Wackler und die Batterie läd nicht richtig. Ansonsten isser fit für die Distanz denke ich mal.

VW Kübel 181 Facelift

Ich bekomme noch Trittbretter gekantet, aber leider dauert das länger als erwartet – die werden wohl in Spa noch nicht dran sein leider…

Share:
Posted in Jägerkübel

Alles wieder komplett

Ohne Stoßstange sieht der Jägerkübel schon ziemlich albern aus.

Passatmotor im VW Kübel 181

Also alles wieder dran, Zigeunerhaken, Stoßstange, Räder. Räder montieren ist immer ein Akt hinten. 8J15 Stahlfelchn mit 295/50/15 – leicht sind die nicht und die Lemmerz Stahlsportfelgen (EMPI Sprintstars) haben keine Mittellochzentrierung, die die Montage erleichtern würde. Als alles dran war, habe ich die korrigierte Stoßstange noch schwarz übergejaucht.

Arsch vom Jägermeister VW Kübel

Die Scheinwerferrahmen bekamen ihre orangene Farbe.

Scheinwerferrahmen VW Kübel

Farbe antrocknen lassen, derweilen Scheinwerfer reingeschraubt und verkabelt. Dann die Rahmen vorsichtig mit den Schrauben zum Auto getragen, verschraubt und nochmal orange drübergepinselt, damit auch die Schrauben orange sind.

Front VW Kübel Jägerkübel

Farbe trocknen lassen und dann würde ich sagen – Ready for Rollout…

Share:
Posted in Jägerkübel

Deutschland – ein Sommerdrama

Nein, keine Angst, in der Werkstatt ist nix wirklich tragisches schiefgegangen gestern, aber ich bin etwas genervt, wie die Fußball Weltmeisterschaft meine Schrauberei beeinflußt. Gestern war das wichtige Spiel in der Vorrunde Deutschland gegen Ghana, aber da mir Fußball sowas von am Arsch vorbeigeht, war ich schrauben. Da ich keinen Termindruck mehr mit dem Kübel habe, mache ich manche Dinge ma, die mich nich wirklich gestört haben.
Letzte Saison hatte ich ein Rohr am Auspuff improvisiert zwischen Hosenrohr und Endtopf. Das hielt irgendwie, aber war nicht wirklich dicht. Es war ursprünglich mit ner Auspuffschelle verbunden, aber die Rohre hatten zu unterschiedliche Durchmesser. Jetzt isses dicht – ich hab?s miteinander verschweißt.

Hosenrohr Golf 1 GTI umgeschweißt für VW Kübel

Das Hitzeschutzband war an zwei Stellen leicht zerfetzt – da hatte der Wagen wohl mal leicht Bodenkontakt – vielleicht im Gelände in Spa. Ich hab?s mit Draht umwickelt, daß es nicht wegreißt.

Hitzeschutzband Hosenrohr

Den ganzen Abend liefen im Radio fast ausschließlich Fußballhits – ich kann „Waving Flags“ nicht mehr hören – der Titel lief 2 oder 3x an dem Abend.

Hosenrohr war fertig, als reinschrauben. Auch den Anlasser habe ich eingesetzt. Für den waren meine bisher verwendeten Schrauben zu lang – bisher hatte ich die Schrauben hinter der Adapterplatte gekontert, aber ich hab ja jetzt wieder ne Gegenplatte. bei der Adapterplatte waren diese Schrauben nicht mit dabei, also Fundus. Neue Schrauben in der Dimension und vor allem als Inbusschrauben hatte ich nicht. Glücklicherweise werfe ich alle Schrauben beim Schlachten eines Fahrzeugs in eine – bzw. inzwischen zwei Kisten. Da fanden sich dann auch 3 passende Schrauben.

Fundus Schraubenkisten

Noch ein paar Kabel wieder anschließen und dann Probe aufs Exempel: Anlasser kratzt nicht mehr, Motor springt spontan an – Champagner! Champagner

[video:youtube:mN47vzUBgD4]

Ich kam noch dazu, das Heckblech reinzuschrauben und dann bekam meine Vermieterin Besuch zum Fußball kucken. Und ratet mal, wo der sein Auto hinstellen durfte und wer schnell sein Werkzeug etc. wegräumen mußte, damit er den Anpfiff nicht verpaßt >:XX

Passatmotor im VW Kübel

Ich habmit meiner Vermietrin geredet, ich kann den Platz, wo derzeit der 32TDH steht, als Schrauberplatz ausbauen – dazu muß ich für den aber einen Stellplatz finden. Wenn wer was GÜNSTIGES weiß im Raum Mainz für 1-2 Fahrzeuge, bitte anbieten. Nur zum Abstellen, nicht zum schrauben.

Aber es gab ja noch andere Dinge, die mal erledigt werden wollten. Vor Jahren habe ich eines der Stoßstangenhörnchen an der Heckstoßstange in Spa abgefahren, weil ich die nicht richtig verschweißt hatte. Seitdem war das mit nem Kabelbinder fixiert. Irgendwann wollte ich das mal wieder festschweißen.

Stoßstangenhorn VW Kübel

Irgendwann war gestern. Das sind übrigens Stoßstangenhörnchen vom VW Typ 3 Kurzschnautzer, die ich ausgeschnitten habe. Alles blank geschliffen, Schweißgerät volle Pulle aufgedreht und gib ihm!

Stoßstangenhorn Typ 3 Kurzschnautzer am VW Kübel

Volle Pulle ist nötig, massivere Stoßstangen, als die vom Kübel hatte ich noch an keinem anderen Fahrzeug. Scheiß drauf, daß das Hörnchen wegschmolz. Nix verschliffen, einfach die Übergänge danach mit Dichtmasse zugeschmiert. Is auf der anderen Seite auch so, da hält das Hörnchen noch, und es soll ja symmetrisch sein.

Schweißnähte abdichten mit Karosseriedichtmasse

Nächste Baustelle: Noch einmal die Scheinwerfer. Auf der Fahrerseite mußte ich den Ausschnitt unten noch etwas erweitern. Dann gab?s ne Schnellgrundierung aus der Sprühdose.

Lampenausschnitt

Schnellgrundierung, damit ich noch am selben Abend lackieren konnte, was ich dann auch gemacht habe – mattschwarz auf beiden Seiten. Das ist der Bereich unter dem Rahmen, den man durch den Rahmen sehen könnte. so blitzt da nicht Jägermeisterorange durch.

Lampenausschnitt

Lampenausschnitt

Den zweiten Lampenrahmen habe ich natürlich auch beigeschnitten und grundiert.

Scheinwerferrahmen VW Kübel

Dann hieß es aber Gas geben – schnell Feierabend, Deutschland führte 1:0 gegen Ghana und das Spiel dauerte nicht mehr lange. Ich wohne mitten in Mainz und ich hatte keinen Bock im Konvoi der Fußballfans zu landen. Ich hab?s knapp geschafft, noch schnell nen Döner beim Stamm-Dönermann holen, aber Pustekuchen. Straße gesperrt wegen der Fußballfans. Hungern wegen der Fußball WM. Deutschland, ein Sommerdrama…


Nachtrag
Stellplatz hat sich erledigt – hab einen gefunden in der selben Tiefgarage, in der noch andere Autos von mir stehen…

Share:
Posted in Jägerkübel

Motor raus, Motor rein

Gestern kam endlich die neue Adapterplatte. Soweit alles dabei. Schwungscheibe, Anlasser, Gegenplatte für den Anlasser und natürlich die Adapterplatte an sich.

Adapterplatte Passatmotor im VW Käfer/Kübel

Natürlich wollte ich die sofort verbauen, also fing ich abends gleich an, den Kübel zu zerrupfen. Beim Erbauen des Jägerkübels hatte ich damals mitgedacht und das Heckblech schraubbar gemacht – das erleichtert die Sache ungemein. Natürlich muß man erst einmal alles wegschrauben.

Schraubbares Heckblech VW Kübel

Alles vom Motor wegschrauben und dann die unteren Schrauben lösen – der Motor hängt, wie der Käfer/Kübelmotor an 4 Schrauben am Getriebe – und dann den Wagen auf die Bremstrommeln gestellt. Die Trommeln können das ab und so ist die „Fallhöhe“ des Motors minimal. Die oberen zwei Schrauben noch ab und dann das Gulasch rausgezogen.

Motorausbau VW Kübel

Da lag der Motor also. Dann mal runter mit der Kupplung, der Schwungscheibe und der Adapterplatte. Vergleich der Platten – die Platte an sich is vom selben Hersteller. Wieso sollte wer die selbe Kennung eingießen?

Adapterplatte Passat Maschine VW Kübel Käfer

Hat aber noch nix zu sagen, daß die dann auch nicht 100% fluchtet – die Löcher für Anlasser etc. werden ja später reingebohrt. Also ran mit dem Ding an den Motor. Schwungscheibe drüber und die Kupplung dran. Natürlich zentriert mit einem Zentrierdorn.

Kupplung montieren mit Kupplungszentrierdorn

Zu dem Zeitpunkt ging ich im Kopf die Liste der üblichen Verdächtigen durch, die ich zum Motorreinheben anrufen könnte. 21:30 Uhr – eigentlich eine unverschämte Zeit, um Leute zu nerven. Vielleicht geht?s auch alleine. Also mal in den Motorraum reingeschoben nur minimal angehoben und FLUTSCH! Klar, der Motor war schwer, aber der Motor glitt förmlich aufs Getriebe – der Vorteil der niedrigen Höhe, da ich den Bock auf den Bremstrommel stehen hatte. Die oberen Schrauben noch nicht ganz fest angezogen, um erstmal die unteren Schrauben in Position bringen zu können. Dann den Wagen hinten wieder hochgebockt und alle Schrauben angezogen. Ich habe angefangen alles wieder anzuschließen, bin aber nicht ganz fertig geworden.

Passatmotor im VW Kübel

Aber den Wasserkreislauf habe ich schonmal angeschlossen und Wasser nachgefüllt, damit das schonmal entlüften kann.
Auspuffanlage muß ich noch verschweißen, die hatte ich letzte Saison nur improvisiert und so ein paar andere Dinge machen. Aber das ist nix, was man nicht an einem Abend erledigen könnte. Der Rollout wird nicht mehr lange auf sich warten lassen…

Share:
Posted in Jägerkübel

Was nicht paßt, wird passend gemacht…

Schon am Freitag brachte ich den Jägerkübel wieder in die Werkstatthölle.

VW Kübel in der Werkstatt

Der Bock hatte mich aber so genervt, daß ich es vorgezogen habe, an dem Tag nichts an dem Bock zu machen. ich habe „nur“ ein wenig aufgeräumt. Ober anders gesagt, ich habe zusammengekehrt und nur 3 große Müllsäcke gefüllt bekommen :.

Werkstatthölle

Werkstatthölle

Mir war es auf den Sack gegangen, daß man sich nicht mehr richtig bewegen konnte. Jetzt geht?s wieder einigermaßen. Muß aber noch mal ein paar Abende dranhängen mit Räumen, damit das auch überall wieder möglich ist…

Die Adapterplatte ist leider immer noch nicht da, aber ich konnte mich gestern ja dem anderen Problem, den zum Himmel leuchtenden Scheinwerfern widmen. Der Druck ist weg, den für ein Treffen fertig machen zu müssen, also konnte ich gleich noch ein wenig andere Dinge nachbessern, die mir nicht gefallen haben. So war auf der Beifahrerseite an einer Ecke für eine Schraube de Ausschnitt zu groß, daß die eine Schraube nur halb im Blech steckte.

Lampenausschnitt VW Kübel

Was habbich mich an der Schraube abgefummelt beim Montieren, ständig ist sie rausgefluscht. Nochmal das Schweißgerät auspacken? Ne, ich hab?s pragmatisch gelöst und einen Blechstreifen mit Dichtmasse festgeklebt und mit zwei Nieten fixiert.

aufgenietetetes Reparaturblech

Reparaturstelle

Unten hatte ich anfangs längere Schrauben eingesetzt und mit 5 Muttern den Scheinwerfer nach hinten gesetzt.

Abstandshalter Scheinwerfer

Die Kante unten mußte ich etwas wegnehmen, dann längere Schrauben rein und eben 7 Muttern. Was soll der Geiz? Anprobe – na also – die Position sieht schon besser aus.

Scheinwerfer VW Kübel richtig gekippt

Wenn?s dann in der Praxis nich hinhaut, kommt eben weder eine Mutter raus. Was nun aber ziemlich albern aussah, war der Rahmen.

Scheinwerferrahmen VW Kübel

Flex zur Hand und den Rahmen abgeschrägt.

Scheinwerferrahmen abgeschrägt

Na, das hat schon mehr Gesicht. Jetzt noch das durchscheinende orange unterm Rahmen schwarz anpinseln und das paßt hoffentlich endlich. Vorher stand aber erstmal grundieren auf dem Plan an den Stellen, an denen ich nachgearbeitet hatte.

Kotflügel grundiert

Der Scheinwerferrahen bekam auch ne Grundierung ab – der soll ja orange werden. Und da muß der Untergrund hell sein, sonst leuchtet das Orange nicht richtig.

grundierter Scheinwerferrahmen

Ich würde ja gerne die Scheinwerferrahmen mit Karosseriedichtmasse an die Kotflügel drandichten, aber die müssen abnehmbar bleiben, um an die Einstellschrauben zu kommen. Nachjustiert muß ich die eh noch.

Auf der anderen Seite sind immerhin schon die längeren Schrauben mit den 7 Muttern drin – da gehe ich das nächste Mal bei.

Vielleicht kommt ja heute endlich die Adapterplatte – was nützen mir eckige Scheinwerfer, wenn der Wagen nicht richtig startet…

Share:
Posted in Jägerkübel

Neue Brille und trotzdem nicht mit Budel…

Ich wollte ja eigentlich heute zum Käfertreffen nach Budel fahren, aber wie ihr lesen könnt, sitze ich am Rechner und sitze nicht am Steuer. Ich lasse es dieses Jahr ausfallen.

Doch der Reihe nach. Ich kam gestern in die Werkstatthölle und das Besucherauto stand immer noch davor. Immer noch nicht genug Platz, um mich unter den Motor zu legen und am Anlasser zu fummeln. Also machte ich an den Scheinwerferrahmen weiter. Material besorgt und breitere Rahmen geschweißt.

Metallrahmen für Schweinwerfer

4 Löcher durch jeden Rahmen und mit Blechschrauben drangeschraubt. Als ich sie dran hatte, war das zweite Auto endlich aus der Halle und ich konnte die komplette Front bestaunen.

Front VW Kübel Jägermeister

Wie ihr seht, die schwarzen Blinkergläser sind auch gekommen. Mußte ich gleich dranschrauben.

Da das Besucherauto raus war, konnte ich mich endlich an den Anlasser machen – mach einen Höllenlärm und bringt den Wagen nur mit gut Glück zum Anspringen. Liegt daran, daß die Adapterplatte am Sack ist, bzw. nie wirklich richtig saß, das fluchtet nicht richtig zwischen Anlasser und Schwungscheibe. Neue ist bei eBay ersteigert, aber bis heute nicht da. Also versuchte ich was. Rand von Anlasser teilweise weggeflext und Langlöcher in den Anlasser, um den etwas näher ranrücken zu können.

Anlasser bearbeitet

Eingebaut, Schrauben nicht ganz fest angezogen, mit dem Hammer Richtung Schwungscheibe gekloppt und dann festgezogen. Test. Klingt immer noch grausam, aber springt an. O.k., so komme ich nach Budel.

Während ich am Anlasser gearbeitet habe, habe ich die Scheinwerferrahmen lackiert. Schicht für Schicht von beiden Seiten grundiert und matt schwarz angeblasen, während der Trockenphasen immer weiter am Anlasser gekämpft. Ich glaube, ich finde die in Orange besser, aber das hätte jetzt erst einmal zu lange gedauert, um zu trocknen.

Metallrahmen aus Winkelstahl

Ich finde in schwarz wirken die zu massiv – nein, die waren noch orange – dafür wird das Blech des Kotflügels innerhalb des Rahmens noch schwarz.

Farbdiskussion Scheinwerfer

Ansonsten ist die Front fertig – dachte ich zu dem Zeitpunkt. Verdeck zu, es regnete…

VW Kübel Facelift

Also Werkzeugkiste für Unterwegs eingepackt, ich fahr längere Strecken mit dem Kübel ausschließlich mit Werkzeug bewaffnet. Und dann ab durch die Mitte. Erste „Panne“ – die Scheinwerfer leuchten VIEL zu weit nach oben. Ich leuchte in die Fenster im 1. Stock – haue Haue. das bedarf DRINGEND Nachbesserung. Egal, fahre ja tagsüber nach Budel – das glaubte ich zu dem Zeitpunkt immer noch. Also weiter zur Tankstelle, volltanken.
Reinsetzen, Anlassen, äh, anlassen… Krächz Krächz Krächz – nix. Verdammte Scheiße.
Glücklicherweise ging?s gaaaanz leicht bergab auf der Tanke – reichte zum Anrollen lassen. Auf der Heimfahrt spielte ich alle Szenarios durch. Nein, ich kann?s drehen und wenden – das wird nix mehr vorm Wochenende. Könnte den Motor rausreißen, neue Schwungscheibe (sollte ich sicher noch eine haben, is ja die vom Passatmotor) einbauen und dann könnte das fürs Wochenende reichen. Aber dann kann ich das Wassersystem nicht ausreichend entlüften, ich riskier den nächsten Motor zu himmeln. Neeeee. Unterwegs immer anschieben. Könnte man, aber mit Anhänger hintendran?
Was soll?s, ich hab?s gelassen, muß Budel dieses Jahr ohne mich stattfinden. Hätte mit?m Passat fahren können, aber das macht keinen Spaß. Budel ohne Cruisemobil ist nicht Budel. Nächstes Jahr wieder…

Share:
Posted in Jägerkübel

Scheinwerferrahmen passen nich :-(

Gestern war ich tagsüber mal bei Monsterbacke. Das Fernsehen hatte sich angesagt. Diesmal ein Team, das für VOX Auto Mobil produziert.

Fernsehdreh VOX Auto Mobil

Der Bericht geht hauptsächlich um Peters HotWheels Bus. Aber es wird im Bericht wohl ne Einleitung oder einen Schwenk auf Fusseltuning geben, deshalb war ich mit dem Pirat vor Ort. Hauptsächlich ging es aber um Monsterbacke, deshalb soll er berichten, er hat auch mehr Bilder gemacht 😉
Ich hab mit dem Redakteur geredet, evtl. gibt?s einen zweiten Dreh bei mir mit meinen Autos. Ich werde Euch informieren – ebenfalls wenn der Sendetermin des Berichts über Monsterbacke feststeht.

Abends ging?s dann aber in die Werkstatt. Lack war trocken, ich konnte die Schweinwerfer reinschrauben – obwohl ich die Löcher für die Schrauben vorab gebohrt hatte – es paßte nicht überall 100 % – Anpassungen nötig. Stoßstange dran und dann alles erstmal verkabelt. Blinkt, leuchtet, blendet auf, blendet ab.

Front VW Kübel Thing

Aber die Scheinwerferrahmen – da muß ich erneut bei. Die Scheinwerfer stehen schon weit raus, was gut ist, damit die Reifen nicht dran schleifen. Dafür sind die Rahmen nicht hoch genug und sie gehen auch nicht nahe genug an den Scheinwerfer dran – man sieht zu viel im Spalt. Nein, nein, nein, so gefällt mir das einfach nicht.

Scheinwerferrahmen VW Kübel 181

Und wieder einmal bin ich dann auch so radikal, daß ich etwas, was Arbeit gemacht hat, wieder in die Ecke werfe und neu anfange – es muß mir gefallen, nur, weil?s fertig ist, baue ich das nicht an. Wird?s eben notfalls ne Spätschicht heute.
Bei ner anderen Geschichte mußte ich tatsächlich einen Kompromiß eingehen – wir sind in Deutschland. Das Kennzeichen konnte ich nicht mehr ganz außen anbringen, da sitzt ja jetzt der Blinker. Nur mittig geht auch nicht, dann denke ich den Ölkühler ab. Unter die Stoßstange würde gut aussehen – nur dann habe ich keine 20cm Mindesthöhe mehr. Und die sind nun einmal in Deutschland vorgeschrieben – gut, bei Kübel macht das auch Sinn, wenn wir in Spa auf dem Treffengelände cruisen, is die Gefahr doch groß, das Kennzeichen abzufahren. Also habe ich den Kennzeichenrahmen an die Stelle geschraubt, wo er am wenigsten vom Ölkühlergitter abdeckt.

Kennzeichenbefestigung VW Kübel

Was mir etwas Bauchschmerzen bereitet: Das Auto des Besuchers meiner Vermieterin steht nun schon den dritten Abend an der selben Stelle in der Werkstatt. Unbewegt.

Geänderte Front VW Kübel

Nicht, daß meine Vermieterin dem erlaubt hat, sein Auto da abzustellen, während er in den Urlaub gefahren ist. Ihr Recht wäre es, denn die Vorhölle gehört nur so auf Goodwill zu meinem Mietobjekt. Nur muß ich an dem heute Abend vorbei, wenn ich mit dem Auto nach Budel will…

Share:
Posted in Jägerkübel

RAL 2004 Jägermeisterorange

Gestern kam ich etwas früher in die Werkstatt in der Hoffnung, daß kein Besucherauto vor dem Kübel steht – Pustekuchen. Also mußte ich mit sehr beschränkten Platzverhältnissen schaffen – aber es ging. Nachdem ich die Flügel innen rauslackiert hatte, konnte ich außen endlich in orange anlegen.

Jägermeisterorange RAL 2004

Auf der Beifahrerseite war?s eng. Ich hoffe, ich erschrecke nicht zu sehr vom Lackbild, wenn ich den von der Seite richtig ansehen kann.

Jägermeisterorange RAL 2004

Wer sich jetzt über die Delle im Kotflügel wundert – die war schon und durfte als Stück Geschichte des Wagens bleiben. Hatte ich mich übrigens darüber gewundert, daß die billigsten Farbwalzen nicht fusseln? Mit richtigem Lack fusseln die die wie die Sau – passend zum Rest des Jägerkübels. Sehr schön, wobei Schönheit in dem Fall natürlich im Auge des Betrachters liegt :.

Fussellack

Am Ende des Abends hatte der Lack schon etwas angezogen, das wird morgen wohl trocken genug sein zum Weiterarbeiten. Ich hab, wie üblich, Kunstharzlack genommen. Hatte ne Restdose und der Konsistenz nach hatte ich da schon Härter beigemischt beim letzten Einsatz.

Lackierung mit Kunstharzlack

Die Stoßstange ist inzwischen anbaufertig, Blinker sind drin. Hab noch ein anderes Blinkergehäuse rausgesucht, weil in einem 2 Schraubenlöcher nachträglich reingebohrt waren. Hätte man zuschmieren können, aber warum, wenn man genug im Fundus hat…

VW Kübel Stoßstange mit Golf 1 Blinkern

Die Scheinwerferrahmen habe ich auch verschliffen.

Scheinwerferrahmen eckige Scheinwerfer

Komplett anpassen konnte ich sie nicht, dazu muß ich die Scheinwerfer montiert haben und das wollte ich nicht im frischen Lack machen. Genau aus demselben Grund habe ich die Stoßstange nicht montiert.

Share:
Posted in Jägerkübel

Jetzt heißt es Gas geben….

Am Wochenende will ich zusammen mit Monsterbacke zum Keverweekend nach Budel / Holland. Dann muß der Jägerkübel wieder einsatzbereit sein. Das bedeutet Gas geben. Als ich gestern in die Werkstatt kam, war aber wieder ein Besucherauto meiner Vermieterin direkt vor dem Kübel – aber es gab genug in der Haupthölle zu schaffen. Die Blinker mußten noch in die Stoßstange – da war bisher nur ein Loch. Das zweite habe ich dann auch rausgeflext und dann blechlachen gebaut, die die Blinker halten sollen und eingeschweißt.

Halterungen für Blinker selbst gebaut

Das Spiel für beide Seiten. Ich hab?s so gebaut, daß die Blinkergläser mit der Stoßstange bündig abschließen, damit die Gefahr der Beschädigung gering ist.

Golf 1 Blinker in VW Kübel Stoßstange

Am Ende kommen da schwarze Blinkergläser rein, die habe ich schon bei eBay geordert, sind aber noch nicht eingetroffen.

Schwarze Blinkergläser VW Golf 1 /2

Die Stoßstange ist so krumm und schief – ich verzichtete auf Schönheitsreparaturen. Gerade wird die vom Spachteln auch nicht. Ich hab nur den Rost abgeschliffen und danach grundiert…

Stoßstange VW Kübel

…und lackiert.

Bumper VW Thing 181

Ich will nicht wissen, wie viele Schichten Lack die an den dicksten Stellen hat. Ursprünglich war die oliv, wurde aber schon mehrmals schwarz übergejaucht.

Die Scheinwerferrahmen mußte ich ja neu bauen, da sie zu eng waren. Ich hab sie jetzt mal großzügig gebaut, ich befürchte fast zu großzügig. Ich habe dazu eine plane Holzplatte genommen und die Winkeleisen mit einer Winkelschine rechtwinklig ausgerichtet und dann mit ein paar Schweißpunkten fixiert.

Winkeleisen rechtwinklig verschweißen

Als es die richtige Form hatte, die Schweißnähte durchgezogen.

Selbstgebaute Scheinwerferringe

Verschleifen konnte ich das nicht mehr, ich hatte die Lärmgrenze 22 Uhr erreicht.

Aber ich konnte noch etwas mit Karosseriedichtmasse herumsauen. Die Verbreiterungen der vorderen Kotflügel sind ja vernietet und verklebt, um die scharfen Kanten zu entschärfen. Von dieser Dichtmasse/Karosseriekleber war an den Schweißnähten etwas weggebrannt beim Schweißen bzw. hatte ich die Dichtmasse beim Beischleifen weggeschliffen. Auch waren die Blindnieten verschwunden. Das geht natürlich nicht, die Änderung soll nicht auffallen, also gab?s auch neue Nieten.

Neue Blindnieten und Dichtmasse

Und da ich die Dichtmasse offen hatte, habe ich auch den einen Scheinwerfer geklebt. Der hielt nicht mehr 100 %, war mehrmals auseinandergegangen.

Scirocco Scheinwerfer abgedichtet

Muß ja keinen Schönheitspreis gewinnen, muß nur dicht sein.

Beim nächten Einsatz komme ich hoffentlich an den Kübel so dran, daß ich lackieren kann. Hab ja noch ne andere Baustelle offen. Ich möchte noch die Adapterplatte wechseln, weil der Anlasser wieder kratzt. Hab lange gesucht und endlich eine bei eBay geschossen – Auktion lief am Sonntag aus.

Adapterplatte Passatmotor VW Käfer

Mal sehen, ob di rechtzeitig ankommt, oder ob wir in Budel hoffen müssen, daß der Anlasser noch hebt?

Share:
Posted in Jägerkübel

Leise rieselt der Schleifstaub…

Nach dem Photoshooting vorgestern war ich noch in der Werkstatthölle. Meine Vermieterin kam aus dem Urlaub zurück und ihr Auto stand hinter dem Kübel.

Jägerkübel in der Werkstatthölle

Ich nutzte die Gelegenheit, um zumindestens einen Kotflügel weiter zu verschleifen und als Sichtlackierung zu grundieren.

VW Kübel Kotflügel verschliffen

Gestern dann kam der andere Flügel dran. Da waren die Schweißnähte noch zu verschleifen.

VW Kübel Schweißnähte verschleifen

Und da kam natürlich auch Spachtel zum Einsatz. Ganz so gut habe ich es mit dem Schweißen nicht drauf, daß ich ohne auskommen würde. Während der Spachtel trocknete, habe ich die Stoßstange runter gerissen. Demontiert war sie schnell, aber bis ich den Ölkühler raushatte – der ist in der Stoßstange verschraubt und man kommt bescheiden an die Schraubenköpfe dran…

VW Kübel Stoßstange Demontiert

Spachtel verschliffen und neue Schicht, derweilen wieder an die Stoßstange. Die is wirklich krumm und schief und auch gespachtelt, wobei der Spachtel nicht überall immer gehalten hat – also genau passend zum Jägerkübel. Richtig grad is da kaum ein Teil. Wozu auch? Der Bock stellt keine Qualitätsanspruch…

Auf einer Seite habe ich dann das Loch rausgeflext für die Golf 1 Blinker, die ich da reinsetzen will.

Golf 1 Blinker in VW Kübel

Nach 2x spachteln und verschleifen sollte es gut sein mit den Flügeln. is nicht perfekt, aber drauf geschissen – alles andere würde als nachträgliche Manipulation zu sehr auffallen :.

VW Kübel  Kotflügel grundiert

Wieder mit der Rolle grundiert und ich bin etwas enttäuscht. Ich hab extra die billigsten Fellwalzen gekauft, die ich gefunden habe – und die Fusseln kaum. Da will man scheiß Qualität und dann taugt der Billigrotz auch noch was. Aber schließlich haben die Fusseln im Lack des Jägerkübels Fusseltuning den Namen gegeben…

Share: