Dem Armaturenbrett Flügel verliehen

Mich hat gestern mal wieder der Job am Rechner gefesselt. Aber wenn man nicht zum Schrauben kommt – nebenbei kann ja ein wenig organisiert werden.

Auf der Veterama habe ich leider keine Stoßdämpfer für den Piraten gefunden. Und ich gebe ja so ungern Geld aus. Aber Billigdämpfern traue ich nicht. So No Name teile wolle ich nicht. Ich wurde letztendlich fündig. Sachs Dämpfer für 17 Euro/Stück. Diesmal aber Öldruck, denen sollte das Lagern nicht so viel ausmachen.

Stoßdämpfer

Für die Neuverkabelung der Heckklappe habe ich 5adriges Kabel organisiert. Die Gummitülle habe ich ja schon aus dem Fundus. Mit Ummantelung wird das nicht so schnell brechen, wie die Bastelei, die derzeit verbaut ist.

Kabel

Am Armaturenbrett hatte ich ja so ein „Loch“. Und eigentlich hatte von Anfang an eine Idee dazu. Aber kein Material. Das habe ich jetzt gefunden: Einen Anstecker, irgendein Pilotenzechen.

Abzeichen

Anstecknadel? Brauch ich ja nicht. Deshalb mit der Kombizange kräftig gezogen und auch abbekommen.

Abzeichen

Jetzt hatte ich eine grade Auflagefläche und konnte das festkleben.

Abzeichen

Ja, viel besser. Ich bin ja immer noch der Meinung, dass die kleinen Details den Charme eines Fahrzeugs ausmachen. Hmmm, die Schrauben müssten eigentlich noch schwarz werden….

0
Share:

7 thoughts on “Dem Armaturenbrett Flügel verliehen

  1. Markenware ist auch nicht mehr was es mal war. Habe letztes Jahr zwei Koni für hinten gekauft. Einer hat gleich geklappert und der andere nach 5000km. Reklamiert und umgetauscht. Nach 5000km dasselbe Spiel noch mal. Und ich fahr keine Rallys oder so was…

    0
  2. Also ich finde ja da wo die Blende mit den Jägermeister Button ist sollte es zum Jägermeister-Schalter umfunktioniert werden um irgendwas absurdes in Gang zu setzen oder per Pumpe ne Jägermeister Infusion für den Beifahrer (ok Du hast ja selten welche…aber egal) zu setzen.

    Fänd ich witzig…

    0
  3. Beim nächsten NOS-Stossdämpferkauf:

    Frag einfach, wie die gelagert wurden. Stehende Lagerung ist nämlich tödlich, die müssen immer liegend gelagert werden, damit die Dichtungen nicht austrocknen, ausser dem sollte natürlich kein Rost an der Kolbenstange sein.
    Ansonsten kannst du gleich die Billigdinger von ATP kaufen, die sind nämlich garnicht schlecht. Fahr ich aktuell in zwei Autos durch die Gegend, in einem davon schon über zwei Jahre und 40tkm.
    Neu und billig ist eben manchmal besser als NOS mit Namen drauf, aber das hast du ja auch schon erkannt.

    Ich hab vor Jahren mal NOS-Dämpfer eingebaut, die innerhalb eines Monats so undicht waren, das mir die Kolbenstangen festgefroren sind. Als ich sie wieder rausgeschmissen hab, ist die eine Kolbenstange prompt reingefallen und Wasser rausgespritzt. Nach grad mal zwei Monaten……

    0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.