Der Oktober Altautotreff in Darmstadt – wo kommen denn die alten Rekord her?

Am gestrigen Altautotreff staunte ich nicht schlecht, als da gleich zwei Opel Rekord B standen, aber als dann noch ein Rekord A um die Ecke kam…

Schon ein schönes Bild, vor allem weil gleich zwei davon eher nicht dem Klischee vom gepflegten Oldtimer entsprechen, obwohl heutzutage nicht mehr billig gehandelt…

Werner parkte mit seinem Omega Leichenwagen vorwärts ein, was dafür spricht, dass er etwas auszuladen hatte.

Hatte er auch. Der Mistkerl hat eine Idee umgesetzt, die auch mir schon lange im Kopf herumschwebt.

Ein Fahrrad mit Autorad als Hinterrad. Und der Antrieb funktioniert.

Gut für mich ist der Lenker in Kurven im Weg und ich würde vermutlich ein viel breiteres Hinterrad nehmen, aber das ist schon ein geiles Gefährt – Chapeau!

Für den Titan war es wahrscheinlich die letzte Fahrt in diesem Jahr.

Das Monatsende naht und dann endet das Saisonkennzeichen. Also nutzte ich den Sonntag, um bei der Heimfahrt den Titan gegen den Pirat zu tauschen in der Tiefgarage. Dann habe ich keinen Stress am Monatsende.

Das Wetter in Darmstadt war trocken, aber sobald die Sonne weg war, wurde es schon schattig. Deshalb zog es sich nicht so lange gestern – muss es ja auch nicht. Hier noch ein paar weitere Bilder:

Der nächste Altautotreff ist am 17.11.19 – dann in Darmstadt wieder zur Winterstartzeit 15 Uhr.

Share:

7 thoughts on “Der Oktober Altautotreff in Darmstadt – wo kommen denn die alten Rekord her?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.