Die Sache mit dem Coupé Heck

Was habe ich mir da wieder Dummes ausgedacht? Meine Überlegungen gehen in Richtung Framo Coupé. Ich hatte das ja schon einmal gephotoshopt:

Framo Coupé

Die Idee basiert wohl ein wenig auf dem Film „Zurück in die Zukunft“ bzw. auf dem Auto von Biff Tannen, der da ein 1946er Ford Super De Luxe Cabrio fuhr, das in der Seitenansicht bei der Front Ähnlichkeiten mit dem Framo aufweist.

1946er Ford Super De Luxe Cabrio

Nur wie bauen? In dem Fall ist nix mit einfach verlängern etc. Da muss ein Untergestell her. Rohre? Wie biegen? Und wie beplanken? Die Basis für die Kotflügel habe ich ja bereits aus dem Volvo Regal.

Kotflügelvergleich

Eine Idee ist eine Käfer Kofferraumhaube als Basis für die Form zu nutzen.

Kofferraumhaube

Eine passende Haube hätte ich schon an der Hand. Sicherlich wird es einfacher, das Heckteil bis auf die Kotflügel eher wie das Heck eines 1932er Ford Coupés zu gestalten.

Ford Coupé

Die Rundung passt zwar nicht, die muss flacher abfallen, es geht um das Prinzip: Plane Seitenteile, eine runde Kante und dann wieder eine nur in einer Dimension gebogene Fläche, die nach hinten abfällt.

Ford Coupé

Die Käferhaube hat den entscheidenden Nachteil, dass sie sich zu sehr verjüngt nach vorne bzw. in dem Fall nach hinten.

Das Kopfkino rattert. Vielleicht als Basis eine nach hinten abfallende Dachkonstruktion von irgendeinem Schlachter nehmen, der so nach hinten schräg abfällt? Nur von welchem Auto? Europäisch sollte es sein.

Es ist noch lange hin, bis es so weit ist, aber ich muss bereits darüber nachdenken, um das Basismaterial zu besorgen bis dahin. Was habt Ihr denn so als Schlachtfahrzeug rumstehen, das vielleicht als Basis für das Heck dienen könnte? Nicht eckig, sondern schön rund auslaufend? Man muss bei dem Problem ein wenig um die Ecke denken, Formen auch mal umdrehen. Ob und wie ich da später ne Heckklappe reinbringe ist erst einmal sekundär. Das Problem folgt erst später…

0
Share:

14 thoughts on “Die Sache mit dem Coupé Heck

  1. Musste wohl den TL zerschneiden! +g+

    Wieso eigentlich Coupe-Heck? Wird doch eh ein Roadster?!

    Haste in der Luftgekühlten-Ecke nich jemand mit nem Coupe40- oder Speedster-Umbau, wo Du Dich bedienen könntest?

    0
  2. Schau doch erst mal in der Familie des Framos. Ich meine da den Wartburg 311/312. Da könnte evtl das ganze Heckteil mit samt Kotflügeln ab der B-Säule nehmen. Die Türen hinten verschweißt und die Dachsäulen abgeflext.

    Gruß

    Harry Vorjee

    0
  3. Ponton Benz.. aber weiß ned ob man noch relativ günstig an einen ran kommt.. Vor nem jahr wüsst ich einen für 2000.. Weiß auch gar nicht wieviel man da nach unten handeln kann und wieviel man aus so einer gerade noch fahrbar leiche raus holen könnte..

    0
  4. Bei mir im Nachbarort fuhr übrigens mal ein sehr gut gemachtes Buckel-Coupe im Coupe-40-Stil der Käferbausätze rum. Hatte leider keine Cam zur Hand, hab aber nicht schlecht gestaunt.

    0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.