Diese italienische Diva wehrt sich standhaft

Ich hatte als Hausaufgabe ja eine gebrauchte Benzinpumpe mitgebracht. Plug & Play konnte ich die aber nicht einbauen, da waren am Deckel gleich 2 Dinge abgebrochen.

Benzinpumpendeckel

Zum einen eines der Kniestücke (grüner Kreis), das hätte man rauspopeln können, zum andern aber auch die Halteschraube für die zwei Kniestücke (roter Kreis). Aber das war ja in der verbauten Spritpumpeneinheit noch ganz, also aus 2 kaputten 1 Ganzes bauen. Von der Neuerwerbung brauchte ich nur die Pumpe, die ich in der Halterung mit dem Sieb beließ. Der Haltegummi ist da noch besser, als bei meiner bisherigen Pumpe.

Benzinpumpe

Die ganze Peripherie übernahm ich vom alten System.

Benzinpumpe

Und rein in den Tank damit! Test und fluchen. Die Karre sprang nicht an. Hören, ob die Pumpe summt – sie summt nicht. Raus aus dem Tank und mit einem Kabel Saft direkt auf die Pumpe gegeben. Summt immer noch nicht. Verdammt, ich habe eine kaputte Pumpe mitgenommen. Also ganzes Spiel zurück und eine neue Pumpe online geordert. Das Leben könnte so einfach sein, aber irgendwie will mir das die Sackratte nicht machen…

Share:

4 thoughts on “Diese italienische Diva wehrt sich standhaft

  1. Das ist bitter und nervig noch dazu.
    Vielleicht nimmt der Wagen Dir ja seinen Namen übel? Die anderen haben tolle Namen wie Goldfinger oder Pirat und er heißt Sackratte….nicht schön 🙂
    Bau die neue Benzinpumpe ein, tauf ihn um (italienischer Sportwagen oder so) und schon wird er es Dir danken, bestimmt!

  2. Moin KLE,

    Kannst Du nicht einen VW-Pumpeneinsatz an den Deckel der FIAT-Pumpe frickeln???
    Fusseltuning?
    Vielleicht hättest Du den Rest Tüv vom Schlachter herunterfahren sollen, bevor Du Ihn zerlegst 😉

    Gruß vom Nordlicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.