Es ist entspannend, keinen Zeitdruck zu haben…

Echt klasse. Die Sackratte, eines meiner Alltagsautos, ist schon länger aufgebockt, aber es kratzt mich nicht, ich habe ja etwas zum fahren…

Ich habe neben dem Rollator Schrauben ab und an mal ein paar Handgriffe gemacht, das zweite Federbein ist auch wieder komplett.

Federbein

Immer wieder waren beim Komplettieren so nette kleine Probleme dabei. So mußte ich zur Demontage den unteren Auspuffhalter unterm Motor demontieren. Die Schrauben sind gleichzeitig Anschlüsse für Masse. Eine der Schrauben ließ sich nicht zerlegen, die Mutter drehte leer. Es blieb nix anderes, als das Kabel abschneiden.

Masseverbindung

Klar hätte man das wieder so reinschrauben können, dann hätte ich aber einen Wackler eingebaut. Also einen neuen Quetschverbinder aufs Kabel und die Schraube vom Schlachter genommen.

Masseverbindung

Das Getriebeöleinfüllen ist ein Geficke. Kein vernünftiger Platz, um zu arbeiten. Hat mich ziemlich abgenervt. Ich habe das System aber besiegt. Fotos von der Aktion habe ich nicht gemacht.

Vorne ist soweit alles wieder komplett, jetzt steht Spureinstellen an.

Etwas spielen mußte ich dann noch, als mein Blick auf die Kiste mit Buchstaben fiel, aus denen ich den Sackrattenschriftzug auf dem Heck gebaut hatte.

Buchstaben

Auf dem Luftfilter war noch Platz für einen Schriftzug…

Big Block

Als nächstes arbeite ich mich nach hinten. Die Aufhängung des Auspuffs nervt. Irgendwo klappert der immer. Der Schlachter hatte einen zusätzlichen Halter. Der wandert jetzt an die Sackratte…

Share:

3 thoughts on “Es ist entspannend, keinen Zeitdruck zu haben…

  1. Dein Auspuff liegt auf der Achse auf – Ist uns beim grillen aufgefallen, dass der beim einfedern so lustig mitfedert 😉

    Auf der Bühne unter Hilfe eines Acetylenbrenners ist das schnell erledigt, so haben wirs in der Ausbildung meist gemacht – V-Schnitt + Schweißnaht an der richtigen Stelle geht aber auch.

    Jim Block ist super, daumen hoch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.