Es ist immer noch ein Kreuz mit den Speichen…

Irgendwie will der Titan nicht hohlraumversiegelt werden. Das letzte Mal hatte ich die Herdplatte vergessen. Dann wollte ich gestern loslegen und denke mir: Wo ist denn meine Druckbecherpistole? Nicht aufzufinden. Inzwischen weiß ich wo sie war: Im Kofferraum des Prolos und der stand in Mainz. Also wieder aufgeschoben.

Gut, dann konnte ich mich einmal um mein Hauswasserwerk kümmern. Wir erinnern uns: Bei Einstecken blitzte es und die Sicherung flog. Ich hatte inzwischen herausgefunden: Wenn ich die Pumpe an einer Steckerleiste mit Schalter einstecke, die aus ist und dann an der Steckerleiste einschalte, fliegt die Sicherung nicht. Ich hatte schon befürchtet, die Pumpe hat einen Kurzschluss. Das ist glücklicherweise nicht der Fall. Aber das war kein Dauerzustand, die Pumpe über die Steckerleiste einzuschalten. Zudem war einmal die Sicherung in meiner Abwesenheit geflogen. Deshalb habe ich gestern eine separate Steckdose für das Hauswasserwerk verlegt.

Steckdose

Die Beschriftung auf der Dose nicht beachten – das ist eine gebauchte Steckdose, die ich noch im Fundus hatte.

Die Steckdose hat keinen Dauerstrom. Wenn ich eh schon eine neue Steckdose verkabeln musste, dann kann ich die auch so schalten, dass ich nicht vergesse, sie auszuschalten, wenn ich die Werkstatthölle verlasse. Sie ist jetzt gekoppelt mit dem Licht der Werkstatttoilette. Ist das aus, hat auch die Pumpe keinen Strom. Sie kann also nicht versehentlich trockenlaufen, wenn ich nicht da bin.

Zurück zum Titan. Ich hatte da ja erst eine Felge aufgearbeitet, drei warteten noch auf eine Überarbeitung. Das hier war die schlimmste. Lag die mal ein Jahr im Bach?

Ford RS Kreuzspeichenfelgen

Ich bin nicht fertig geworden. Kreuzspeichen sind zum Abschleifen echt ein Fluch. Aber immerhin 2 weitere Felgen sind grundiert.

Ford RS Kreuzspeichenfelgen

Das Lackieren macht deutlich mehr Spaß, als das Vorbereiten…

Share:

1 thought on “Es ist immer noch ein Kreuz mit den Speichen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.