Flopstops die 2.

Mich überzeugte die erste Version der Flopstops noch nicht richtig. Also nochmal, wenn man schon drüber ist. Ich will das Kapitel auf lange Zeit abschließen.
Also griff ich nochmals zum Schweißgerät und der Flex. Basis waren mehrere Metallstreifen. Für die Außenseite verwendete ich 5mm Material, innendrin sinds ein Streifen mit 3mm und einer mit Karosserieblech – nehme mal an, das ist 0,8er Blech. In den Schraubstoch spannen und verschweißen.

Auf dem Bild sieht man auch schon die Gewindelöcher für M6er Schrauben.
Dann das Ganze auf das passende Maß flexen und verschleifen.

Einen zweiten „Blech“streifen mit 5mm Stärke drüberschweißen und auch die schräge untere Kante verschweißen – die dann auch schön wieder mit der Schruppscheibe gradziehen.

Das ist schon die ganze Kunst. Das Ganze geht erst einmal sehr schwer auf das Schwert, wenn man das dann mit den Schrauben festzieht, biegt es sich aber automatisch noch auseinander. Die Schrauben nicht zu fest anziehen, sonst biegt man das Teil nur auf. Festschweißen wäre übrigens gefährlicher Leichtsinn: Das Federschwert ist aus Federstahl und der würde durch sSchweißen vermutlich gefährlich geschwächt. Das könnte sich extrem negativ auf die Fahreigenschaften auswirken!

Problem gelöst! Schwert kann nicht mehr so weit durchschwingen und die Achsrohre liegen nicht mehr auf der Getriebegabel auf, die Achsmanschetten bleiben heil. Die Perspektive des Bildes täuscht übrigens ein wenig. Das Schwert steht im ausgefederten Zustand leicht nach unten geneigt. Die Achsmanschette auf der Fahrerseite schien übrigens überlebt zu haben, kein Öl auf der Getriebegabel auf dieser Seite. Werde das mal beobachten. Zur Krönung des Abends bekam das Getriebe dann etwas Öl nachgefüllt – es paßte etwas mehr, als ein halber Liter rein. Das Getriebe wirds mir danken…

Share:

2 thoughts on “Flopstops die 2.

  1. das sieht gut aus…da könnte ich auch 2 für meinen Kübel gebrauchen so schön hoch wie die sind und da du ja jetzt weißt wie die gehen…
    würde ich doch direkt mal 2 bestellen wollen…
    haste Lust?

    Gruß Monsterbacke

  2. Hey jetzt wirds interessant…..
    Ich nehm auch 2 *g*
    Denk mal drüber nach…oder…mach ne schicke skizze dann lass ich die Dinger von nem Lehrling fertigen und wir verticken die für teuer Geld und werden reich und schön…
    Ich reich – Du schön *bg*
    Gruß Henning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.