Frontmaske kann grundiert werden…

Bevor ich gestern am 32TDH geschraubt habe, habe ich zumindest einen Teil der „Beute“ der 2 Schlachtungen sortiert. Und man sollte etwas beschriften, wenn man viel im Fundus hat.

Um jetzt kein Weltbild einstürzen zu lassen: Nein, ich habe nicht alles ordentlich eingestapelt, nur solange ich Bock hatte und der nimmt bei solchen Arbeiten rapide ab. Da macht Motor rausreißen schon viel mehr Spaß.

Selten so easy einen Motor ausgebaut. Da fast alles an dem Motor fehlte, kam man wunderbar an die Schrauben – und die waren nichtmal festgegammelt. Der Motor is natürlich Schrott, aber so kann man schön die Kurbelwelle ausbauen als Kerzenständer 😉

Endlich etwas mehr Platz im Motorraum. Nun kam ich auch von innen gut an die Front ran zum Schleifen. Bei anderen Ecken vom Motorraum ist immer noch etwas im Weg – aber machen wir es Stück für Stück, dann weiß ich auch, was wie zusammengehört. Ich hab schließlich fast alles abgeschraubt inkl. Zierleistenclips etc. Noch glaube ich weiß ich wo welches Kleinteil rankommt. Front ist jetzt in Fertan „eingeweicht“.

Meine Literflasche Fertan geht langsam zu Ende. Wieso habe ich da nicht drangedacht, als ich letzthin beim Korrosionsschutzdepot bestellt habe?

Ich habe mir gestern dann noch etwas Arbeit mit nach Hause genommen. Vor dem Fernseher habe ich die Speichen meines TS-Lenkrads poliert, das ich bei der Massenblechteilebergung im Fränkischen mitgeholt hatte. Sah vorher ziemlich verwittert aus. So langsam gehts.

Ich muß es aber nochmal zerlegen. Das einzige lackierte Teil an dem Lenker ist natürlich angerostet – eine schwarze Metallplatte unterm Hupknopf und der Rost ist sichtbar. Wenn man dann schonmal drüber ist…
Für Nicht-Passatkenner: Das TS-Lenkrad stammt aus dem Passat TS, das war die sportlichste Ausstattung des Ur-Passats. Das Lenkrad ist genauso groß, wie die anderen Serienlenker (38cm) aber wie ich finde schön zeittypisch. Leider ist bei vielen der geschäumte Kranz an dem man den Lenker anfaßt durch die UV-Einstrahlung weich geworden – ist bei mir glücklicherweise nicht der Fall.

TS Lenkrad is vollkommen Mainstream, was Passatfahrer mit ihren Karren machen. Nun, sehen wir es mal als Platzhalter, bis sich was Besseres findet. Is garnich so einfach, eine Nabe für nen Sportlenker zu finden. Die Verzahnung ist zwar gängig, aber die Chrom-Passat hatten nen anderen Schleifkontakt für die Hupe, wie spätere Modelle. Im Goldfinger habe ich so eine frühe Nabe – die hatte ich durch Zufall mit nem ollen Sportlenker gekauft. Aber nochmals das selbe Glück zu haben…

Share:

2 thoughts on “Frontmaske kann grundiert werden…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.