Geflügelspielchen

Radkasten fertig, jetzt sollte der Kotflügel dran. Wieder 2 Schweißpunkte und den Flügel fixiert. Die Flucht überprüft, passte nicht. Etwas aus der hinteren Strebe herausgetrennt, überprüft, herausgetrennt, überprüft – bis ich zufrieden war. Dann gemessen vorne, was ich da reinschweißen muss, damit der Flügel optisch gerade steht. Die originale Schraubkante habe ich abgetrennt und dann das gemessene Stück festgeschweißt.

Kotflügel

Vorne und hinten wieder angepunktet, dann ging es an die Oberseite. Beide Seiten nicht gerade. Aber ich hatte vorgesorgt. Ich hatte mir 3 Formenlehren besorgt. Die haben jeweils ca. 25cm. Zusammenstecken kann man die eigentlich nicht. Aber zu was gibt es Vierkantrohre und Isolierband. Damit hatte ich eine lange Formlehre.

Formlehre

Ein Blech zurechtgeschnitten mit der abgenommenen Kante und auf den Flügel aufgelegt. Dann konnte ich die andere Kante von unten anzeichnen.

Kotflügel

Und dann an beiden Seiten anpunkten.

Kotflügel

Nach der selben Methode die Lücke zwischen den beiden Blechen geschlossen und hinten etwas angeflickt.

Kotflügel

Ist noch nicht alles 100% verschweißt und verschliffen – mir kam mal wieder die 22 Uhr Lärmgrenze in die Quere. Aber ich konnte es mir nicht nehmen, das mal mit der Sprühdose zu grundieren, damit die verschiedenen Farben nicht von den Formen ablenken.

Kotflügel

Kotflügel

So kann man sich das viel besser vorstellen. Das hintere Ende ist noch nicht verschlossen.

Kotflügel

Da muss ich noch den Rest Käfer Frontschürze wegtrennen und ein durchgehendes Heckblech bauen von Kotflügel zu Kotflügel. Aber dazu muss erst der andere Kotflügel dran sein.

Share:

15 thoughts on “Geflügelspielchen

  1. Die Oberseite Deiner Flügel find ich zu gerade. Oder soll man da Bierflaschen abstellen können? Sähe besser aus, wenn die Rundung der Kotflügel weiter nach oben ginge.

    Was anderes, bis wann kann man Dir noch Türverkleidungsholz schicken?

    Schwebende Grüße, Ermel.

  2. Moin,
    sieht doch gar nicht mal schlecht aus- zumindest ist zu erkennen, „wo die Reise hingeht“. Aaaber… hast Du ein paar Maße notiert oder Schablonen aufbewahrt, um die linke Seite einigermaßen „symmetrisch“ hinzubekommen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.