Greift alles ineinander

Es fehlte am Prolo noch eine Sicke, ich hatte es im letzten Blogbeitrag erwähnt. Also ran an den Speck, die Ecke gefiel mir eh nicht. Ein Grund, warum ich solche Stellen bei unseren TV Drehs ungerne schweiße. Da dürften wir so etwas nicht abliefern – auch wenn das natürlich hält.

Also nicht nur eingeschnitten und am Radlauf alles auf eine Ebene gebracht, sondern auch gleich den Murks entfernt und ein neues Blech angefertigt.

Das eingeschweißt und ich hatte die Sicke, die ich brauchte.

Stoßstange und Kotflügel wirken jetzt für einander gemacht.

Ich bin seit Tagen am Recherchieren, welche Heckleuchten an den Bock passen könnten. Ich hab mir selten so lange den Kopf darüber zerbrochen. Zubehörkataloge online durchstöbert, Abmessungen gesucht. Meine ursprüngliche Idee scheiterte am Veto meines TÜV Prüfers – verkehrtes Prüfzeichen. Ich wollte mehrere kleine runde Lichter verbauen. Aber davon gibt es kein Bremslicht. Stärkere Birne in eine Rückleuchte als Bremsleuchte geht offiziell nicht, da das Prüfzeichen falsch ist. Hilft ja nix, wenn es nicht eingetragen wird. Manche Leuchten waren mir zu klein, andere zu groß.
Eigentlich wären mal eckige Rückleuchten ganz nett, aber da fällt sofort auf, wenn es nicht zu den Formen des Fahrzeugs passt. Es wird wohl auf Anhängerleuchten in rund herauslaufen. Ich druckte mir ein Foto davon in Originalgröße aus, klebte die Heckleuchten ab und spielte damit.

Daheim übernahm ich das dann in den Photoshop. Ja, könnte funktionieren optisch. Und mit ca. 20 Euro beim günstigsten Anbieter sind die auch bezahlbar.

Leider sind das Aufbaulampen mit Plastikgehäuse – muss ich also einkleben.

Und natürlich muss ich die ursprünglichen Heckleuchten in Blech nachbauen und auch die Heckklappe anpassen. Kann ich aber im Moment noch nicht, denn ich weiß noch nicht, wie der Radlauf aussehen wird und die Heckleuchte geht ja ums Eck und muss dementsprechend gebaut werden. Ob der Radlauf nach hinten auslaufend wird, weiß ich noch nicht. Eigentlich bin ich dagegen, weil es so ein typisches Polo Steilheck Merkmal ist.

Den Radlauf kann ich noch nicht bauen. Ich habe bisher ja nur ein Paar Kotflügel und da bisher einen Denkfehler, der mir jetzt erst aufgefallen ist. Ich dachte, ich kann den von der anderen Seite hinten verwenden, aber die Seitenlinie steigt auch beim Corsa nach hinten an und der Radlauf ist nicht symmetrisch, wie durch ein Klebeband angedeutet.

Ich wollte eigentlich erst die Beifahrerseite komplett fertig bauen, denn da kann ich es besser von Distanz ansehen in der engen Werkstatthölle. Nun hängt es am zweiten rechten Kotflügel…

+5
Share:

28 thoughts on “Greift alles ineinander

  1. Das Blechpuzzle wirkt stimmig, das Heck mit der gewählten runden Leuchte m.M. noch nicht. Sind im Fundus nicht noch welche vom Kübel ?

    0
    1. Mal abgesehen davon, dass ich die Kübel Heckleuchten nicht soooo hübsch finde: Sieh Dir das Heck genau an auf dem Photoshop Bild sieht man es besonders gut: Ab dem Knick geht das Seitenteil nicht gerade nach unten, sondern das Auto verjüngt sich. Die Heckleuchte müsste sehrt engna an den Rand und wenn da nicht ein Teil der Heckleuchte parallel zur Außenkante läuft, sieht das aus wie gewollt und nicht gekonnt.

      Wie schon gesagt: Ich habe mich LANGE mit dem Thema beschäftigt und diese Kante macht viele Optionen zunichte.

      0
  2. Es gab (oder gibt?) doch mal von Hella so universelle runde Leuchten. Immer ein Teil in der Mitte, z. B. Bremsleuchte oder Rückfahrleuchte und außen drum ein LED-Ring für das normale Rücklicht. Waren glaube ich beliebig kombinierbar.

    0
  3. Den Radlauf hinten würde ich nicht verändern.
    Verfremdet hin oder her, aber das ist DAS Teil am Polo. Ich finde den Radlauf wunderbar!
    Die probeweise angesteckt Heckleuchten geht mM nach gar nicht. Kübel ist doch T1-Rückleuchte, oder? Das könnte ich mir eher vorstellen.
    Aber: Das ist alles jammern auf hohem Niveau.
    Ich bin froh, dass es hier automässig wieder rund geht. 🙂
    Dette

    +1
    1. Äääääh, wie kagge würde das denn aussehen – vorne einen Kastenradlauf und hinten einen normalen? Das sieht auf wie eine Hose mit einem kurzen und einem langen Hosenbein.

      0
      1. Hosenbein kürzen: Kann man machen. 🙂
        Ich finde den waagerechten Radlauf am Polo einfach klasse.
        Stell den breit aus, dann passt das auch zur waagerechten Linie vom Umbau Vorne.

        0
  4. Hast doch sicher noch Passatrückleuchten könnte man die net da rein zimmern? oder wie oben schon geschrieben Kübel Leuchten
    irnwas eckiges wäre jedenfalls stimmiger als Runde Rückscheinwerfer 😀

    0
    1. Die hatte ich auch gefunden. Ich mag den Klarglas/LED Look nicht, daran scheitern viele Zubehör Leuchten. Finde die Optik grausam

      0
  5. Waren nicht damals bei dem WIXI/“Ford Locus“-Eimer Rückleuchten vom Taunus TC drauf? Kann auch sein, dass ich da jetzt was verwechsele, aber ich meine mich an irgendeinen Steilheck-Polo mit Taunus-Leuchten erinnern zu können und fand, dass das ganz passabel aussah.

    0
    1. Ronny hatte die Leuchten SEHR schmerzfrei einfach in die Rückleuchten seines 2F (Faceliftmodell) eingeklebt. Schmerzfrei deswegen: Die haben keine flache Auflagefläche und waren dann eben irgendwie da drin.

      +1
      1. Ah, ok….die Kante im Taunus-Heck war mir nicht mehr so ganz präsent. Aber als stolzer Abkantbankbesitzer könntest Du im Fall der Fälle da doch bestimmt was Passendes zurechtbasteln.
        Ansonsten fällt mir spontan noch eine potthässliche Schüssel ein, die Du (allerdings als Limo) irgendwann wohl sogar schon einmal selbst im Fuhrpark hattest: Dacia 1300 bzw. Renault 12. Die Heckleuchten der KOMBI-Version nehmen von der Form her auch ein wenig die seitliche Abrisskante auf, also ähnlich wie Deine Polo-Originalleuchten. Nur, dass die Rückfahrscheinwerfer nicht integriert sind, sondern – wie beim Ur-R5 – rechts und links vom Kennzeichen sitzen.
        Sähe dann also wahrscheinlich nicht vollkommen verfremdet aus – für die gewünschte Verwirrung bzw. Rätselraten nach dem Basisfahrzeug beim einen oder anderen wäre aber mit Sicherheit gesorgt. 😉

        0
  6. Ich werfe mal wahllos Vorschläge hier rein, auch wenn Du die meisten sicherlich bereits abgearbeitet hast.

    Wartburg 353
    Fiat Ritmo
    Lada Niva
    Austin Allegro
    Mini MKII
    Renault 11
    Peugeot 205

    0
  7. Ford Escort MK1 oder MK2 Rückleuchten in hochkant verbauen?
    MK2 kann ich mir gut vorstellen, wird nur etwas tricky die „Blinkerecke“ einzubauen.

    0
    1. Kleines TÜV Wissen: Rücklichter sind nur in ihrer ursprünglichen Anbauposition getestet. Offiziell darf gedrehte Rücklichter der TÜV nicht eintragen, obwohl ich Fahrzeuge mit gedrehten Rückleuchten kanne. Aber ob die eingetragen sind?

      0
  8. Macht es vielleicht mehr Sinn für hinten auch die hinteren Kotflügel vom Corsa zu nehmen?
    Die Radausschnitte sind doch für hinten ziemlich groß.

    0
  9. Und wie wäre es mit der Variante, von den originalen Rückleuchten die untere Hälften zu erhalten und Rück-/Bremslicht nach innen auf die Klappe zu versetzen?

    0
  10. Ich werfe mal die Leuchten des Skoda Favorit in den Raum. Die sind zwar riesig, was das einbauen kompliziert macht, könnten aber nen passenden Knick haben.

    0
  11. Gibt es LED-Anhängerleuchten denn nur mit Klarglas? LED (mit gültigem Prüfzeichen) hätte ja immerhin den Vorteil, dass die Dinger sehr viele Jahre halten und nicht evtl. vorschnell auseinanderbröseln.

    0
    1. Ich hab grundsätzlich nichts gegen LED Leuchten, wobei sie natürlich die Gefahr beinhalten, dass wenn sie einmal kaputt gehen, die komplette Leuchte ersetzt werden muss – wenn man sie denn noch einmal auftreibt. Bei konventionellen Leuchten wechselt man die Birne und gut ist.
      LED ist derzeit modern und deshalb machen sie sie eben leider so, dass man es auch dieht, dass es LED ist und das bedeutet meistens Klarglas.

      0
  12. Hm. Ich mag diese Anhängerleuchten. Ich wäre aber für eine weitere daneben in der Heckklappe. Sonst isses wieder ein Blechwandheck.

    0
  13. Lada Niva Rückleuchten wären relativ passig würde ich meinen…. aber eigentlich auch schon wieder zu normal….

    Oder du modelierst da ne kleine Flosse dran und verbautst Lada 2102 Rückleuchten…… dat artet dann aber in arg viel Arbeit aus….

    0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.