Großer Andrang auf dem Altautotreff September in Darmstadt

Sonniges Wetter und keine parallele Veranstaltungen – ideale Voraussetzungen für den Altautotreff in Darmstadt. Und dementsprechend war der Parkplatz auch gut gefüllt. Neben unserer Stammreihe auf dem Burger King Parkplatz in der Kasinostraße verteilten sich die Autos gleich auf 2 weitere Reihen.

Altautotreff

Es waren auch einige neue Besucher da – Hingucker des Nachmittags war aber wohl eindeutig dieser Citroen 11CV.

Citroen 11CV

Ein mattschwarzer Gangster Citroen, was soll daran Besonderes sein? Eigentlich alles. Als der Besitzer den Wagen als Schrott ohne Antrieb kaufte, hatte er eine besonders schräge Idee: Umbau auf Heckantrieb mit einer besonderen Motorisierung: Mercedes 200 Diesel.

Citroen 11CV Mercedes 200 Diesel

Der Citroen hat eine selbsttragende Karosserie, was den Umbau noch schwieriger macht. Unter dem Bock steckt eine Heckflossen Vorderachse, die Hinterachse stiftete ein Mercedes 190. Im Innenraum sieht man an den Armaturen, dass da neu und alt verschmolzen sind.

Citroen 11CV Mercedes 200 Diesel

Und das Ganze mit TÜV – das ist das Krönchen an dem Ganzen.

Viele altbekannte Gesichter, aber auch neue Fahrzeuge, der Mix war großartig. Neu dabei war z.B. dieser Opel Rekord.

Opel Rekord

Die Polofraktion kam in der Gruppe von 5 Polos/Derbys

VW Polo

Auch waren ein paar BMW E30 da – herausstechend dieses leckere Exemplar im Rennsporttrimm inkl. Käfig.

BMW E30

Ich könnte jetzt ewig weiterauflisten – am besten, Ihr schaut Euch die Bilder in der Galerie an. Ob ich alle Fahrzeuge erwischt habe, kann ich nicht sagen, denn es war mal wieder ein ständiges Kommen und Gehen. Teile wurden ausgetauscht, in Motorräumen gestaunt, ein wenig gebastelt – ein toller Sonntagnachmittag.

Der nächste Altautotreff ist am 18.10.2015 – dann an den Orten mit wechselnder Startzeit schon um 15 Uhr.

Share:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.