Hosenrohr fertig geschweißt

Gestern waren Tony und ich am Hosenrohr zugange. Es ist deutlich besser, das zu zweit zu machen – einen Zuhälter braucht man schon. Die Vorbereitungen waren ja schonmal nich schlecht, wir konnten wunderbar drauf aufbauen. Es ging noch um die Zusammenführung der beiden Rohre und das verschweißen. Und das hat gut geklappt.

Natürlich muß das jetzt noch sauber gemacht werden und ein wenig Lack, aber die Form ist fertig. Auf der einen Seite des Motors ist es nicht zu ausladend.

Und es geht schön unterm Motor durch. Die Gefahr, damit aufzusetzen, ist gering, ja fast null.

Ab dem Abgang müssen wir dann weiterarbeiten – das machen wir aber dann, wenn der Wagen in der Werkstatt steht, damit wir sehen, wie wir Platz haben.

Das Ganze muß natürlich noch mit Hitzeschutzband umwickelt werden, so nahe, wie wir an der Ölwanne vorbeikommen. Aber das sollte das kleinste Problem sein…

Share:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.