Ich brauch´s ja doppelt

Lack einigermaßen trocken. Nun wollte ich den Scheibenwischermotor auch fest montieren. Noch einen Halter für den Motor drangebraten und dann im Fundus gekramt. Mit fehlten eine Befestigungsmutter und ein Scheibenwischerarm. Beides habe ich leider nicht gefunden. Schade. Aber auch mein Fundus hat eben ab und an Lücken. Aber eine Seite konnte ich montieren.

Festgeschraubt, Scheibenwischerarm gekürzt und ein Scheibenwischerblatt, das für frühe Käfer gedacht ist, drangeschraubt.

Scheibenwischer

An dem punkt wollte ich natürlich wissen: Funzt das alles denn überhaupt so, wie ich mir das ausgemalt habe? Als Batterie geholt, Kabel dran. Ich musste die Position des Arms 2x nachkorrigieren, aber es funktioniert so, wie es soll.

Die Organisation anderer Scheibenwischerarme läuft bereit, über das Problem brauche ich mir nicht ehr den Kopf zerbrechen, das ist nur noch Routine.

Ob das auch Routine wird, die zweite Tür zu bauen? Bisher habe ich nur eine fertig. Die zweite sah bisher noch so aus:

Tür Framo

Sind wir ehrlich: Eigentlich ist die Tür Kernschrott. Holz verfault, verdellert, am unteren Ende durchgerostet. Wollte man einen Framo ernsthaft in hübsch restaurieren wäre die Frage einzig, aus welcher Himmelrichtung man die Tür in den Schrottcontainer wirft. Aber das war die andere Tür auch. Eigentlich fast alles am Framo außer dem Rahmen. Also Augen zu und durch. Als erstes das Holz rausgerissen.

Tür Framo

In die andere Tür habe ich ein Stück blech eingesetzt zum Verlängern, das das Dach eines Schlachtwagens gestiftet hatte. Das macht sich gut, weil schon blau lackiert. Ich hatte Angst, der Rest, den ich noch von dem Dach über habe, reicht nicht, aber glück gehabt, es gab es gerade noch her.

Reparaturblech

Ich finde es gut, dass das Blech inzwischen sich schon Patina, Kratzer etc. zugezogen hat. Passt besser zum Rest.

Erster Schritt war, die Innenseite des Türblatts mit der Topfbürste auf der Flex zu entrosten und mit Brantho-Korrux 3 in 1 rauszupinseln.

Tür Framo

Später würde das rausschleifen schwieriger werden, weil dann viele Nieten auf der Innenseite rausragen werden. Der untere Rand wird noch abgetrennt. Der ist nicht mehr zu retten. Da hat die braune Pest einfach schon zu stark zugeschlagen.

Ich überlege, das Innenleben aus den Seat Marbella und Fiat Panda Türen zu bauen. Ich habe die zwar im Fiat Panda Forum angeboten, aber irgendwie will die keiner. Die haben zwar keine Sicken zur Aufnahme der Türverkleidungen, wie die Passattüren, aber haben einen entscheidenden Vorteil: Die Ecken sind rechtwinklig, wie bei den Framo Türen.

Tür seat Marbella

Das würde einen Haufen Arbeit ersparen.

0
Share:

1 thought on “Ich brauch´s ja doppelt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.