Ich wollte doch nur entfickfolieren…

Mich nervte es – nach hinten ist die Sicht gelinde gesagt beschissen. Und gerade bei ner Alltagsschlampe is das Scheiße, wenn man täglich nur vermuten kann, wenn man nachts rückwärts fährt. Die Fickfolie auf den Scheiben is einfach zu dunkel für ne gute Sicht. Deshalb hatte ich auch aus dem Schlachter die hinteren Scheiben alle ausgebaut. Plug & Play. DENKSTE!

Ich hab damit angefangen, die Heckscheibe rauszubauen. Knirschel knirschel – ach Du Scheiße! Die untere Kante war nicht angefressen – sie war komplett weg.

Äh, äh. äh, da werd ich wohl nicht um nen Heckklappenwechsel drumrumkommen. Was soll die Scheiße? Der Wagen is doch nur 27 Jahre alt – wie kann der schon so derbe rosten? Volkswagen, Volkswagen, ihr seid böse Buben! :.
Hab ja noch die Heckklappe vom Schlachter. Jetzt wollte ich es aber wissen. Wie sieht?s da unter der Dichtung aus. Warum bin ich eigentlich so neugierig? War eigentlich klar:

Hätte man richten können, aber ich wollte ja mit dem selben Auto wieder nach Hause fahren. Schweißen, schleifen, grundieren, lackieren, einbauen und Scheibe wieder reinsetzen an einem Abend? Nicht zu schaffen. Nächste Klappe. Im Paket zu den 2 Varis war noch ne Ersatzklappe bei.

Eindeutig die beste Haube, die ich im Fundus hatte. Wollte ich eigentlich verkaufen – jetzt war ich froh, das nicht getan zu haben. Etwas Rost hatte auch die – aber noch bekämpfbar. Hatte ich beim ersten Check übersehen.

Heckklappe alleine montieren? Schwer. Also zum Telefon gegriffen. Tony is ja nicht mehr in der Gegend leider. Schon beim ersten Versuch hatte ich Glück. Florian wohnt um die Ecke und kam kurz vorbei, um die Klappe zu halten. Gemeinsam ging die Montage relativ fix.

Danke an dieser Stelle an Florian für die spontane Hilfe. Joshy und Asgard – Ihr habt Glück gehabt 😉

Den Rahmen um die Scheibe habe ich mattscharz rauslackiert mit der Sprühdose. Solange das trocknete, habe ich die Klappe verkabelt. Vor dem Einbau der Scheibe habe ich das dann alles mit Mike Sanders eingeschmiert.

Scheibe rein, Abend rum.

Nun habbich nen blauen Kombi mir roter Heckklappe. Schön ist das nicht.

Tja, liebe Leser, die hier immer rumgejammert haben, daß der Wagen unbedingt blau bleiben muß – ihr werdet wohl einsehen müssen: Ich kann jetzt nicht anders, als den Wagen dann doch zu lackieren, oder?

0
Share:

16 thoughts on “Ich wollte doch nur entfickfolieren…

  1. DOCH! Klappe einfach blau machen 😉
    Wobei ich extrem auch für rot bin aber marsrot, da meine Kindheit geprägt war vom hinten sitzen im 82er Passat CL Formel E in marsrot.
    Viele Grüße,
    Thomas

    0
  2. Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich beim Einladen der ganzen Teile eine volle Sprühdose „Sonderanfertigung Monacoblau“ gesehen habe. Die sollte für ne Heckklappe reichen. Schau mal genau nach 😉

    Grüße, Frank

    0
  3. @Thomas
    Glücklicherweise bin ich nicht in einem marsroten Kombi groß geworden. Ich mag keine roten Autos.

    @kirschbaum
    Ich weiß, aber ich ignoriere diese Info – ich will ja umlackieren 😉

    @Spaten
    Mattschwarz geht garnicht. Nicht bei den Fusseltunern. Mattschwarz ist vor allein eines: langweilig, weils jeder macht.

    @Joschy
    Haus schon fertig?

    @Horst
    Hätte ich keine gute Klappe gehabt, hätte ich sicherlich improvisiert. Aber wenn man eine hat, dann löst man das so, daß man auf lange Sicht Ruhe hat.

    @michamatik
    Das war Plan B

    0
  4. Was ich mal lustig fänd, wär eine Klappe mit einer original aussehenden Kennzeichenvertiefung, aber in den Abmessungen für ein quadratisches, zweizeiliges Kennzeichen. Nur so als Idee …

    Liebe Grüße, Ermel.

    0
  5. Zitat von KLE:

    „Glücklicherweise bin ich nicht in einem marsroten Kombi groß geworden. Ich mag keine roten Autos.“

    Jawohl! Du bist mein Held des tages! So gehoert sich das. Auf Dich und unsere Abneigung gegenueber der „nichtfarbe“ Rot, gipzz heute einen Weissen Russen beim DVD gucken!

    Prost!

    0
  6. Rote autos ziehen das unglück nur an..

    hatte bisher 3 rote wägelchen als winterschlampen..

    naja einer hat sich aufgelöst (ja er is wärend der fahrt auseinander gebrochen)
    und 2 davon ham mir andere fahrer (auch mit roten autos) zusammen gelunnert.. was natürlich toll war, weils für 100? reusen immer so um die 600 von der versicherung der anderen gab.. aber egal.. ROT IS PFUI!!!!

    0
  7. Ich hatte bisher nur 1 rotes Auto und war verdammt froh als der Russe die Drecks-Reisschüssel aus dem Garten geschoben hat und dafür, daß ich das Elend nicht mehr sehen musste auch noch 150 Euronen daließ.
    na sdarowje !

    0
  8. Irgendwie frage ich mich gerade ob du WIRKLICH etwas gegen rote Autos hast…
    Ich meine, dein erstes Auto war rot, geschätzte 30 Prozent deiner späteren.
    Nicht zuletzt auch 2 der Autos die du gerade besitzt…

    Peace

    0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.