Immer so die kleinen Dinge…

Ich suche immer noch Lüftungsdüsen für das Armaturenbrett vom Pirat. Auch auf der Techno Classica war ich am Suchen. An dem Ständen mal wieder nix. Und dann setzt man sich ins Auto eines der Fahrer, die zu unserem Nachtquartier fährt und was sehe ich?

War übrigens ein Ford Mondeo. Ich war lange nicht mehr auf einem Schrottplatz. Das Problem scheint gar nicht so groß zu sein. Das scheinen doch die einen oder anderen Autos in der Form zu haben, die ich suche. Und aus irgendeinem bekommt man das schon rausgefummelt.

Schon etwas länger eingetrudelt sind andere Teile. Es gibt schon schön absurde Dinge – also wenn man sie im Auto verbaut. Bei eBay gibt es VU Meter mit Schaltgerät, dass man sie an einen Verstärkerausgang anschließen kann. Also Pegelanzeigen von der Musik. Und das Ganze in der Optik, das es zu einem Flugzeug Cockpit passt.

Die sind ziemlich klein – die Münze dient dem Größenvergleich. Die sollten neben die runden Ausströmer zum Fahrgastraum passen – ganz außen am Armaturenbrett je der jeweilige Kanal. Wer kann ohne leben? 😉 Ich liebe solche Details.

Der Pirat pisst übrigens seit gestern wieder Kühlwasser. Wieder am selben Schlauch, der letzthin schon einmal hin war. Der gebrauchte war auch nicht mehr so dolle. Hatte eben gerade keinen anderen. Ich habe bereits einen neuen bestellt. Keinen Bock auf zu viele Baustellen. Ich hoffe, er kommt schnell, dann lasse ich den Wagen einfach bis dahin in der Garage. Heiß geworden war er noch nicht, es fiel mir auf, bevor das Wasser zu wenig war.

Share:

2 thoughts on “Immer so die kleinen Dinge…

  1. Hatte ich doch schon vorgeschlagen…nur halt nicht aus’m Focht, sondern von Benz – guckste:
    http://www.fusselblog.de/noch-einmal-zelten/#comments

    Und hier mal als Bild:
    https://www.airbag-center.eu/Airbagsysteme/Mercedes/Mercedes-E-Class-W212-Facelift/Mercedes-E-Class-W212-Face-Lift.html

    Gut – sowas steht eher (noch) nicht auf dem Schrott. Dafür kommen sie mir subjektiv aber etwas kleiner (und schöner) vor als die Mondeo-Teile (da weniger Lamellen und ohne vertieften Rand).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.