Der 5ender - Passat 32 Fünfzylinderprojekt


 

Evolutionsphase 1

Im Passat Modell 32 gab es nie einen Fünfzylindermotor im Gegensatz zum Nachfolgermodell 32B. Viele behaupteten, der Motor passe auch nicht in den deutlich kleineren Motorraum des Passat 32. Eine Provokation. Dadurch entstand das Projekt 5ender, das noch durch ein paar andere Vorgaben "verschärft" wurde:
  • Das Auto sollte innerhalb von 3 Monaten gebaut werden und auf der Techno Classica 2005 präsentiert werden
  • Die Materialkosten sollten 500 Euro nicht überschreiten.
Es hat geklappt...
 

Evolutionsphase 2

2011 startete der Umbau auf größeren Motor (136PS Einspritzer) in Verbindung mit umfangreichen Karosserieänderungen.

Twitter

Inhalte

Der Fusselblog wird
präsentiert vom

 

Webcam online

Navigation

Ex-Projekte

  • 32BQP Inzwischen verkauft. Schicksal inzwischen ungeklärt.
  • WC Geschlachtet und verschrottet.
  • Emma Gegen die Basis der Leiche getauscht und inzwischen von anderen aufgebaut.
  • Jägervari Meinem Patensohn zum 18. Geburtstag geschenkt, inzwischen weiterverkauft.
  • Passat 474 Der 474. jemals gebaute Passat. In (hoffentlich) gute Hände weiterverkauft.

Suche

powered by b2evolution
Facebook Chromjuwelen Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blogverzeichnis
Bloggeramt.de
Blogverzeichnis

Auto Blog of the Year 2014

Facebook


 


Archiv für: März 2012

19.03.12

Permalink 08:50:31, von KLE E-Mail

Messevorbereitungen

Gestern standen Restarbeiten an. So habe ich die Haube ausgerichtet und andere Kleinigkeiten durchgezogen, die einfach Zeit kosten. Die Nabenkappen habe ich auch neu beschriftet. Ursprünglich waren da 76er Aufkleber aus dem Fusselshop drauf, das pa… mehr »

18.03.12

Permalink 12:21:11, von KLE E-Mail

So langsam auf der Zielgeraden

Natürlich war ich gestern und vorgestern in der Werkstatthölle - muß ja fertig werden. Der Grill ist improvisiert drin, ich mußte ihn seitlich einkürzen, damit er hinter die Stoßstange paßt. Ansonsten is… mehr »

16.03.12

Permalink 09:57:03, von KLE E-Mail

Die drei von der Tankstelle, - äh Werkstatthölle

Gestern bekam ich Unterstützung von gleich 2 Helfern. Matze & Sascha, beide aus dem Fusselforum.Matze arbeitet gerade temporär in Wiesbaden und bot seine Hilfe an und Sascha wollte etwas für unseren Messestand vorbeibringen und ich re… mehr »

15.03.12

Permalink 10:20:56, von KLE E-Mail

Extreme Pinserling TERROR!

Wer diesen Titel nicht versteht, hat früher RTL Samstag Nacht nicht gesehen... Damit es noch spannender wird, kam mir mein Job in die Quere, so daß ich Dienstagabend nicht in die Werkstatthölle konnte. Also reinhaun hieß es dami… mehr »

13.03.12

Permalink 09:04:21, von KLE E-Mail

Drecksfo**engelb...

Lack war soweit alles trocken bis auf die Felgen, die konnte ich in die Vorhölle packen, also konnte ich es gestern wieder stauben lassen. Also machte ich mich an die hintere Stoßstange. Die war ja noch "roh". Da saß zwar keine Sto&szli… mehr »

12.03.12

Permalink 10:53:32, von KLE E-Mail

Weiter mit weiß...

Eigentlich müßte es noch trocknen, aber es hilft nix, ich muß weiterkommen. Also habe ich abgeklebt, um die weißen Streifen zu lackieren. Und dann angefangen, mit einer schmalen Walze zu lacken. Das Kreppband ließ sic… mehr »

11.03.12

Permalink 08:47:01, von KLE E-Mail

Pinseln wir wo anders weiter...

Also ich gestern in die Werkstatthölle kam, war der gelbe Lack noch nicht soweit trocken, daß ich nochmals drüber gehen hätte können. Wenn der Lack so halb durchgetrocknet ist und man geht mit einer neuen Schicht dr&uuml… mehr »

10.03.12

Permalink 14:12:20, von KLE E-Mail

Na dann fangen wir mal an mit dem Lacken...

Wird Zeit, daß er bunt wird. Ich habe gestern erst einmal an einer unauffälligen Stelle getestet, ob der Lack die Grundierung hebt. Hätte ja sein können, daß sie noch nicht richtig durchgetrocknet ist und ich wollte ein Desast… mehr »

09.03.12

Permalink 09:05:57, von KLE E-Mail

Stoßstangenkosmetik

Ich hatte es befürchtet - die Grundierung war noch nicht durchgetrocknet, als ich gestern in die Werkstatthölle kam. Also nix mit Lackieren. aber es gab ja noch genug andere Arbeit. Ich habe mir die vordere Stoßstange zur Brust. Im Baum… mehr »
Schlagworte: 5ender, passat, stoßstange, typ 32, vw

08.03.12

Permalink 08:50:36, von KLE E-Mail

Grundiert!

Gestern fuhr ich etwas früher in die Werkstatthölle. Mir läuft einfach die Zeit davon. Und die Grundierung mußte endlich drauf. Also den Rest des Wagens noch angeschliffen. Dann mit Bremsenreiniger entfettet und den Wagen entstaubt.… mehr »

07.03.12

Permalink 08:24:44, von KLE E-Mail

Schleif- und Schließgesellschaft

Gestern kam mit der Post wieder ein wichtiges Puzzleteil für den 5ender: Patrick schickte mir aus seinem Rekord E Schlachter das Fahrertürschloß samt Schlüssel. Danke an dieser Stelle! Auch für den mitgelieferten Griff.… mehr »

06.03.12

Permalink 09:10:57, von KLE E-Mail

Der sich den Wolf schleift...

Ich wollte gestern Abend grundieren, aber ich hatte die Vorarbeit unterschätzt. Also erst einmal alle leicht zu demontierenden Anbauteile ab. Leicht zu demontieren? Die Heckstoßstange hat seitlich Halter - wie immer, wenn was nicht… mehr »

05.03.12

Permalink 08:40:38, von KLE E-Mail

Rundum breit...

Es fehlte noch eine Verbreiterung - Fahrerseite hinten. Wurde Zeit, daß die auch noch fertiggestellt wird. Also nahm ich mir gestern vor, die Werkstatt erst dann zu verlassen, wenn ich damit fertig bin. Selbes Spiel wie bei den anderen Verbreite… mehr »

04.03.12

Permalink 09:36:17, von KLE E-Mail

Irgendwie habe ich mir den Samstag anders vorgestellt...

Nur noch 2 Wochen bis zur Techno Classica - bedeutet jetzt Gas zu geben. Also wieder mal ne Samstagschicht. Als ich in die Werkstatthölle kam, brannte da Licht. Nanu? Meine Vermieter meiden normal meine Werkstatt, was is da los? Auch der Soundtrack… mehr »

02.03.12

Permalink 09:18:51, von KLE E-Mail

Nase grau

Weiter bei der Nasen-OP. Da jetzt noch die 2 Streben dran sind, empfand ich den Drang, die Nase nach unten weiter zu verlängern. Ohne viel Ausmessen, Augen zu und durch. An den Seiten wollte ich ja noch Streben nach hinten. Um das einheitlic… mehr »

01.03.12

Permalink 09:12:12, von KLE E-Mail

Die nächste Nasen-OP

Is schon schön, wie die Gestaltung der Fresse des 5enders die Gemüter erregt. Für mich ist die Gestaltung der >Front ein Gestaltungsprozess. Nicht am Computer vorab konstruiert und nachgebaut, sondern einfach machen, begutachten, wirken l… mehr »