Rund um den Blog

 
Geschichten rund um den Blog, Blogkultur, etc.

Twitter

Inhalte

Fusselblog Leserkarren

Was fahren die Leser dieses Blogs? (Galerie auf Facebook)
Der Fusselblog wird
präsentiert vom

 

Webcam offline

Navigation

Ex-Projekte

  • 32BQP Inzwischen verkauft. Schicksal inzwischen ungeklärt.
  • WC Geschlachtet und verschrottet.
  • Emma Gegen die Basis der Leiche getauscht und inzwischen von anderen aufgebaut.
  • Jägervari Meinem Patensohn zum 18. Geburtstag geschenkt, inzwischen weiterverkauft.
  • Passat 474 Der 474. jemals gebaute Passat. In (hoffentlich) gute Hände weiterverkauft.

Suche

powered by b2evolution CMS
Facebook Chromjuwelen Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blogverzeichnis
Bloggeramt.de
Blogverzeichnis
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Auto Blog of the Year 2014

Facebook


 


« Ich wünsche Euch ein harmonisches Fest!Ich habe wieder Internet & Telefon! »

Das Ergebnis der Wahl zum Auto Blog of the Year - Was ein Kuddelmuddel!

02.12.15

Permalink 09:07:00, von KLE E-Mail

Das Ergebnis der Wahl zum Auto Blog of the Year - Was ein Kuddelmuddel!

Ihr fragt Euch sicher: Warum veröffentlicht der KLE keine Ergebnisse zu dieser Wahl? Nun, weil es keine "richtigen" Ergebnisse geben wird.

Und ich habe mir lange überlegt, ob ich überhaupt etwas über den Ausgang schreibe, der seit vergangenem Freitag veröffentlicht wurde. Ich habe mich wahnsinnig über die Geschichte aufgeregt. Andererseits haben sich viele die Mühe gemacht für den Fusselblog zu stimmen, deshalb bin ich euch eine Info einfach schuldig.

Thumb Down

Auch dieses Jahr wurde zur Abstimmung zur Wahl der Auto Blog of the Year aufgerufen und die User konnten den 15 Finalisten, unter denen ich war, 1-5 Sterne geben, der Durchschnitt der abgegebenen Stimmen wurde errechnet und der mit dem besten Durchschnitt gewinnt. Soweit die Theorie.

Und der Sandmann und ich haben uns dieses Jahr wieder einen großen Spaß daraus gemacht, mit lustigen Grafiken auf Facebook Werbung für die Abstimmung zu machen.

CD

Man könnte schon relativ realistisch sagen, dass ich regelrecht einigen ziemlich auf den Sack gegangen bin. Immer mit der kleinen Hoffnung nebenbei, dass mein Wahlkampf auch ein wenig amüsant nebenher ist.

Wahlplakat

Leider sind nicht alle Teilnehmer mit so viel Humor an die Sache gegangen. Wenn man keine User zur Abstimmung überzeugen kann - es gibt auf andere Wege, das Ergebnis zu beeinflussen.

Ob jetzt "nur" Manipulationssoftware eingesetzt wurde, oder sogar der Server gehackt wurde - das kann ich nicht sagen. Es muss aber heftig gewesen sein. So, dass alle anderen, die nicht mit solchen Mitteln gearbeitet haben, keinerlei Chancen mehr gehabt hätten.

Die Wahl zum Auto Blog of the Year gibt es seit 2013. Die ersten zwei Jahre war alles gut gegangen mit der Wahl. Seit letztem Jahr bin ich als Teilnehmer dabei, letztes Jahr habe ich mit Eurer Hilfe die Wahl auch gerockt. Das Abstimmungssystem war stets identisch, daran wurde nichts geändert.

Nun wurde am Abstimmungsergebnis korrigiert, die offensichtlichen maschinellen, systematischen Einflussnahmen gelöscht. Damit sollte doch alles in Butter sein. Habe ich gewonnen, oder stehe wenigstens auf einem Treppchenplatz? Los jetzt - her mit den Ergebnissen! Haben wir es wieder geschafft, den Fusselblog auf den Thron hochzudrehen?

Sie haben sich entschlossen keinen Gewinner zu küren, weil das Ergebnis nicht fair wäre. Deshalb werden die Gewinne einer wohltätigen Organisation gespendet. WTF! Ich dachte, die "künstlichen" Stimmen wurden ausgefiltert. Aber direct line (Veranstalter) bleibt hart. Die Gewinnbeträge werden nicht ausgeschüttet. Halten sie für die eleganteste Methode. Und Ihr könnt mir glauben: Ich habe alles versucht, sie umzustimmen. Denn ratet mal, wer laut veröffentlichter Rankingliste der Top5 gewonnen hat. Richtig, der Fusselblog, zweiter ist Sandmanns Welt.

Immerhin habe ich die "Ehre" zu bestimmen, wer das Geld (2.000.- Euro) bekommt. Ich dachte mir, man müsste etwas auswählen, das mit dem Thema dieses Blogs zu tun hat. Irgendwas Automobiles, am besten noch mit Oldtimerbezug. Und da erinnerte ich mich an einen Artikel im seligen Motor Maniacs Magazin. Es gibt eine Oldtimerwerkstatt, die versucht langzeitarbeitslose Jugendliche eine Chance zu geben, ins Berufsleben einzutreten: Riverside Kustomz e.V. Ich finde das gleich auf mehreren Gesichtspunkten gut: Jungen Menschen eine Chance geben, auf dem Arbeitsmarkt Fuß zu fassen und zudem die Jugend für alte Technik faszinieren, denn jedes Hobby braucht Nachwuchs. Sein wir mal ehrlich: Welcher junge KFZ Mechatroniker weiß noch, wie man einen Vergaser einstellt, einen Verteilerkontakt einstellt?

Ich hätte mir von direct line etwas mehr Arsch in der Hose gewünscht zu dem korrigierten Ergebnis zu stehen, denn was können die ehrlichen Gewinner dafür, dass andere beschissen haben? Und die User haben gestimmt, um mir etwas Gutes zu tun und nicht irgendeinem guten Zweck, auch wenn ich mich für Riverside Kustomz natürlich freue. Und schließlich haben wir viele Besucher auf deren Seite gebracht. Gut, deren Entscheidung. In deren Haut wollte ich auch nicht stecken, denn egal, wie sie sich verhalten hätten - irgendwer hätte sich immer beschissen gefühlt.

Für den Ausgang der Geschichte kann vor allem eine Gruppe nichts: Die Leser, Freunde, Bekannte, die für den Fusselshop gevotet haben. Deshalb an dieser Stelle ein Riesendankeschön an alle, die 5 Sterne für den Fusselblog gegeben haben! Ich fühle mich als Gewinner der Herzen und bin immer wieder begeistert davon, dass Ihr auch für mich da seid. Auch das ist ein Gewinn, das einmal wieder bestätigt zu bekommen.

Mein besonderer "Dank" gilt aber den Idioten, die die Wahl versucht haben zu manipulieren und damit allen anderen die Wahl versaut haben! Und nicht nur diese eine Wahl, denn nach dem Ausgang steht in den Sternen, ob es jemals solche einen Wettbewerb wieder geben wird...

15 Kommentare

Kommentar von: tyrannus [Besucher]
Tja, ziemlich doof gelaufen das... Zum einen find ichs gut, dass sie zumindest versucht haben, die Manipulation (welcher Art auch immer) heraus zu rechnen, zum anderen ist es natürlich wirklich ärgerlich für alle die versucht haben mit rechten Mitteln die Abstimmung für sich zu entscheiden, dass es nun keinen Gewinner gibt. Damit haben die, die manipuliert haben, auch ein bisschen gewonnen, so nach dem Motto "wenn nicht wir, dann wenigstens keiner".
Naja hoffen wir mal, dass es trotzdem nächstes Jahr eine neue Abstimmung gibt, mit einem anderen System vielleicht.
Kannst du denn nun frei wählen wer das Preisgeld bekommt? Im Artikel über das Ergebnis steht, dass euch "eine Auswahl an Organisationen" vorgelegt werden, unter denen gewählt werden kann. Ich hoffe dass sie deinen Vorschlag trotzdem berücksichtigen, den finde ich nämlich top! Es braucht mehr junge Leute die sich auf alte Technik bestehen.
02.12.15 @ 09:39
Kommentar von: egalkarl [Besucher]
Wie gut, daß der Versicherungs-Typ noch mal ein paar Tage nachgedacht hat +augenroll+

Hat sich aber wohl nicht viel getan, denn die Lösung war doch schon am Wochenende parat, oder hab ich da was falsch verstanden?

Ich kann übrigens die HDI empfehlen, da wurde dieses Jahr eine andere Agentur für mich zuständig und zum Einstand hatten die ne besondere Rabattaktion. Nun zahle ich künftig für zwei Autos das, was mich vorher bei zwei anderen Versicherungen nur der Zweitwagen alleine gekostet hat!
02.12.15 @ 09:42
Kommentar von: Guido [Besucher]
Bernd! Das ist schade....SEHR schade....
Ich habe mich von Deinen superkreativen Aufrufen stets animiert gefühlt, meine Stimme abzugeben. Ich war viel unterwegs in der Zeit - also habe ich brav an jedem Ort (USA und Europa) meine Stimme abgegeben - und zwar aus Überzeugung. Denn ich bin ein echter Fan und kein reiner Stimmenschenker.

Und jetzt so was. Traurig. Dann frage ich mich, warum die DA Direkt dann Deine Beiträge "liked". Naja.

Trotzdem weiter viel Erfolg und vor allem Spaß bei Deiner Bastelei an Deinen diversen Projekten.
02.12.15 @ 09:44
Kommentar von: Hessi [Besucher]
Alles konnten die wohl nicht rausrechnen, wie man am Ranking ja sieht. Aber was für ein (mehr als verdienter) Absturz für einen gewissen Blog!
Daher auch die Entscheidung alles zu spenden. Der mutmaßliche Cheater hätte so dann doch noch Kohle einstreichen können.

Ich denke, dass die Versicherung letztlich doch zu einem salomonischen Urteil gekommen ist.

@tyrannus: Im Scoring steht "für eine wohltätige Organisation seiner Wahl".
02.12.15 @ 09:54
Kommentar von: Frederic [Besucher]
Das ist m.E. vorrangig ein absolute Blamage für den Veranstalter. Wer solche Aktionen startet, sollte schon über die technischen Mittel verfügen Manipulationen zu verhindern.

Die Folgen des eigenen Versagens dann auf die Gewinner und die Fans abzuwälzen, ist schon etwas eigenartig und in jedem Fall sehr unfair.
02.12.15 @ 09:56
Kommentar von: Sammy [Besucher]
dumm gelaufen und ärgerlich....
aufgrund des Theaters finde ich die Entscheidung, die Gewinnsumme einer gemeinnützigen Vereinigung zu Gute kommen zu lassen, recht salomonisch, hoffentlich berücksichtigen sie deinen Vorschlag
02.12.15 @ 09:57
Kommentar von: Hessi [Besucher]
Oh! Sehe gerade: Der mutmassliche Cheater hätte doch nichts bekommen. Kohle gab es nur für die ersten drei Plätze. Dann nehme ich alles zurück. :-)
02.12.15 @ 09:57
Kommentar von: Capt'n ReCaptcha [Besucher]
Glückwunsch dem "Sieger der Herzen"!
Warum müssen solche Spacken sich eigentlich im Darknet irgendwelche Software ziehen, die so eine Abstimmung manipulieren kann? 2000,- Euro kann man doch mit der dazu notwendigen und offensichtlich auch eingesetzten kriminellen Energie über Omis Krediktkarten-Daten an anderer Stelle viel schneller, unauffälliger und einfacher im Internet einsammeln. Da soll man doch den im Schweiße ihrer Füße hart arbeitenden, unterhaltsamsten Autobloggern der Republik bitte nicht in die Quere kommen.

Trotzdem denke ich, die "Spende an einen guten Zweck" ist schon eine vernünftige Lösung, gegen die eigentlich niemand wirklich was haben kann. Der Bernd verdient zwar einen Teil seiner Brötchen mit dem Fusselblog, aber nagt wohl auch nicht am Hungertuch, wenn er nicht jedes Jahr den "Autoblog-of-the-Year" gewinnt.

Ist halt nur schade und mega-peinlich, dass sich so eine pisselige Autoversicherung auf diese Weise die Reichweite und Street-Credibility des Fusselblogs abgreift und ihn dann mit leeren Händen dasteht.

Mein ganz persönliches Fazit: Morgen hole ich meinen "neuen" Audi C4 Avant ab. Und ratet mal alle, wo ich den NICHT versichern lassen werde!
@KLE: Nochmals meinen Glückwunsch, habe immer brav gevotet.
02.12.15 @ 10:19
Kommentar von: Rollator-Biker [Besucher]
"Wenn wir hier nicht gewinnen, dann treten wir ihnen wenigstens den Rasen kaputt." Warum sollte es online anders laufen als draußen ? Dagegen hilft nur noch Voting per Postkarte. Da zahlt der Schummler wenigstens drauf.

Mach ein Foto wie Lance Armstrong auf dem Sofa, Füße hoch, im Hintergrund die 36 Pokale ABOTY ;)
02.12.15 @ 10:59
Kommentar von: All Eyez on me [Besucher]
Directline....das ist ein Armutszeugnis.

Shitstorm ahoi....den habt ihr Euch verdient. Genauso wie das Arschloch das die Wahl mit seinen Manipulationen versaut hat.

02.12.15 @ 11:53
Kommentar von: Ferdi [Besucher]
Klar ist das Ganze ärgerlich, allerdings find ich jetzt auch nicht gut wie ihr auf der Versicherung rumhackt.
Die wollten gute Werbung machen und nebenbei Blogger unterstützen. Dabei ist ein dummer Fehler unterlaufen, was menschlich ist. Das für die Aktion aufgewendete Geld ist nicht nur wirkungslos verpufft, sondern hat auch noch zum Imageschaden geführt.

Ich glaube es ist schwer bis unmöglich, alle manipulierte von nicht manipulierten Stimmen zu unterscheiden. Außerdem ist auch fraglich, ob der Betreiber des Blogs, dem die Aktion zu Gute gekommen wäre, von der Aktion wusste. Wirre Fans gibts überall.
Von daher war es die einzig sinnvolle Lösung, das Geld nicht auszuschütten, sondern guten Zwecken zu spenden.
02.12.15 @ 13:17
Kommentar von: dermicha09 [Besucher]
Mich freut vorallem Dingen das du bei der Wahl des Spendenempfängers absolutes Feingefühl bewiesen hast, und eine tolle Brücke zwischen allgemeinem Nutzen, und dem Thema Automobil an der Stelle gefunden, und mit der Spende bedacht hast.

02.12.15 @ 15:56
Kommentar von: pizza [Besucher]
Gratulation zum Blog of the Year.
Dein "Generve" in Form von coolen Bildern/Postern waren der Oberhammer. Weiter so.
Zu deiner Wahl des Spendenempfängers. 👍 perfekt
02.12.15 @ 16:15
Kommentar von: Blaubarschbube [Besucher]
Zitat:
"Die Wahl zum Auto Blog of the Year gibt es seit 20013. Die ersten zwei Jahre war alles gut gegangen".

Holy crap, ich muss dringend mein Datum am PC umstellen, da ist es noch anno 2015 :-)

Sorry, konnte ich mir net verkneifen
02.12.15 @ 18:09
Kommentar von: Kai [Besucher]
Herr Blaubarschbube, Mathe ist nicht so Ihr Ding?
2013, lief gut.
2014, lief gut.
2015, lief doof.
02.12.15 @ 21:53