Werkstatthölle

 
Geschichten aus dem Werkstattalltag, "Hausschlachtungen", .. - alles was sonst noch so passiert in der Werkstatthölle und nichts mit einem laufenen Projektfahrzeug zu tun hat.

Twitter

Inhalte

Neueste Kommentare

Der Fusselblog wird
präsentiert vom

 

Webcam offline

Navigation

Ex-Projekte

  • 32BQP Inzwischen verkauft. Schicksal inzwischen ungeklärt.
  • WC Geschlachtet und verschrottet.
  • Emma Gegen die Basis der Leiche getauscht und inzwischen von anderen aufgebaut.
  • Jägervari Meinem Patensohn zum 18. Geburtstag geschenkt, inzwischen weiterverkauft.
  • Passat 474 Der 474. jemals gebaute Passat. In (hoffentlich) gute Hände weiterverkauft.

Suche

powered by b2evolution
Facebook Chromjuwelen Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blogverzeichnis
Bloggeramt.de
Blogverzeichnis
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Auto Blog of the Year 2014

Facebook


 


« SonntagschlachthandlungenRin ins System und von innen aufmischen - äh ausschlachten... »

Die Werkstatthölle hilft

13.04.10

Permalink 12:52:00, von KLE E-Mail

Die Werkstatthölle hilft

Gestern war der Besitzer des Golf 928 bei mir. Nein, natürlich nicht, um den Golf gegen den Piraten zu tauschen, das war ja tatsächlich ein Aprilscherz. Ihm fehlte vielmehr eine Zierleiste für den verunfallten Kotflügel. Er vermutete, das wäre vom Passat, war es aber nicht. Aber: Ich habe für ihn eine Zierleiste, die wirklich 1:1 paßt. Ich habe längst den Überblick verloren, woher jedes einzelne Teil meines Fundus stammt, aber ich denke mal, die stammt von dem Zierleistenbündel, der im Innenraum des roten Schlachters lag. Wieder jemanden glücklich gemacht... Wir haben uns noch über den Wagen unterhalten. Er hatte intensiven Kontakt mit Artz, der war nicht sicher, ob es zwei oder drei von den Wagen gab. Einer der ausgelieferten Wagen war ursprünglich dunkelgrün metallic. Beide Überlebende haben aber eine andere Farbe. Nach Abnehmen der Türverkleidung zeigte sich, daß der Wagen ursprünglich grün war und damit war klar, daß der mal umlackiert wurde und es wahrscheinlich keinen dritten gibt/gab. Kein Wunder - der Wagen kostete fast das Dreifache eines 928er Porsche in Grundausstattung. Gekauft hat er ihn vor Jahren in technisch desolatem Zustand, der Bock lief z.B. nur noch auf 6 Zylindern. Er hat ihn dann wieder auf die Reihe geschafft und nimmt den Unfall als Gelegenheit ihn auch optisch auf die Reihe zu bringen. So haben die Stoßstangen an der Unterseite Rost angesetzt und werden nun neu verchromt. Bei dem Auto lohnt das. Ich habe kein Foto von der Übergabe gemacht, er will anonym bleiben, für was ich vollstes Verständnis habe, Nicht jeder steht so gerne in der Öffentlichkeit, wie ich...

5 Kommentare

Kommentar von: arzt [Besucher]
...dachte schon zwischenzeitlich, die Artz-Story wäre der von langer Hand vorbereitete Teaser für die Aprilscherz-Story. Wäre schon eine sehr perfide Dramaturgie gewesen...
13.04.10 @ 17:04
Kommentar von: Kai [Besucher]
"der Bock lief z.B. nur noch auf 6 Zylindern"
Wenn ich die Probleme hätte :D
13.04.10 @ 17:12
Kommentar von: TheEnforcer [Besucher]
*****
mein lieber scholli.....der rote Schlachter war ja echt übel verrottet!

son Einser würde mir auch gefallen!
13.04.10 @ 17:56
Kommentar von: Mr. Blonde [Besucher]
Wenigstens hat die Windschutzscheibe nix abgekriegt.
13.04.10 @ 21:14
Kommentar von: Bas [Besucher]
Kaputte Front- oder Heckscheibe dürfte bei dem Auto der Supergau sein, der Unterschied in der Breite ist schon derb:

http://static.pagenstecher.de/uploads/1/14/14c/14c1/normal/57903-7518.jpg

Was kostet es wohl, wenn man so eine Scheibe anfertigen lassen muss?
14.04.10 @ 04:02