Werkstatthölle

 
Geschichten aus dem Werkstattalltag, "Hausschlachtungen", .. - alles was sonst noch so passiert in der Werkstatthölle und nichts mit einem laufenen Projektfahrzeug zu tun hat.

Twitter

Inhalte

Der Fusselblog wird
präsentiert vom

 

Webcam offline

Navigation

Ex-Projekte

  • 32BQP Inzwischen verkauft. Schicksal inzwischen ungeklärt.
  • WC Geschlachtet und verschrottet.
  • Emma Gegen die Basis der Leiche getauscht und inzwischen von anderen aufgebaut.
  • Jägervari Meinem Patensohn zum 18. Geburtstag geschenkt, inzwischen weiterverkauft.
  • Passat 474 Der 474. jemals gebaute Passat. In (hoffentlich) gute Hände weiterverkauft.

Suche

powered by b2evolution CMS
Facebook Chromjuwelen Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blogverzeichnis
Bloggeramt.de
Blogverzeichnis
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Auto Blog of the Year 2014

Facebook


 


« Ab in die Tonne mit dem Ranzbimmel!Einladung Hallengrillen 9. Juli 2016 - besteht Interesse an einer gemeinsamen Schrauberaktion? »

Es tut mir in der Seele weh...

01.07.16

Permalink 09:07:00, von KLE E-Mail

Es tut mir in der Seele weh...

Ich war gestern wieder zum Aufräumen in der Werkstatthölle. Heute kommt voraussichtlich mein Schrotti, um den Rapid zu holen und damit ich das Ding aus der Werkstatthölle bekomme, brauchte ich einen Helfer, um ihn auf die Scherenbühne zu schieben. Also holte ich meinen Nachbarn. Und als der da war, sagte ich nebenbei, wenn er etwas aus Metall zu entsorgen hätte, könne er es gerne in den Schlachter werfen. Er hatte etwas. Einen Kotflügel von einem Opel Corsa B...

Kotflügel

...und eine Tür und eine Heckklappe.

Schlachter

Ein paar Dellen aber kein Rost. Früher hätte ich sowas aufgehoben, aber es frisst Platz - genau eben wie bei meinem Nachbarn. Ich verstehe ihn. Ich hab die Teile für Schnellentschlossene im Fusselforum und auf FB angeboten, wenn bis zur Abholung sich keiner meldet, gehen die mit. Ich will einfach nicht mehr so viele Dinge einlagern, die vielleicht irgendwann irgendwer brauchen könnte. Also liegen sie schon zur Abholung bereit.

Schlachter

Dann wurde in die Hände gespuckt und Ordnung geschaffen. Erstes Ziel: Wege freischaffen, den Werkstattboden wiederentdecken. Und in Teilen ist mir das schon gelungen.

Werkstatthölle

Werkstatthölle

An einen Punkt muss ich heute unbedingt denken, wenn der Schlachter geholt wird: Ich muss den Zündschlüssel abziehen. Zum Lenken brauche ich den natürlich, weil sonst das Lenkradschloss einrastet. Aber da es nur einen Schlüssel gibt, brauche ich den noch für die Hecktüren später. Ich denke, DIESEN Spickzettel werde ich heute nicht übersehen...

Schlachter

1 Kommentar

Kommentar von: Lisa [Besucher]
*****

Ich bin geschockt.
01.07.16 @ 14:56