Werkstatthölle

 
Geschichten aus dem Werkstattalltag, "Hausschlachtungen", .. - alles was sonst noch so passiert in der Werkstatthölle und nichts mit einem laufenen Projektfahrzeug zu tun hat.

Twitter

Inhalte

Neueste Kommentare

Der Fusselblog wird
präsentiert vom

 

Webcam offline

Navigation

Ex-Projekte

  • 32BQP Inzwischen verkauft. Schicksal inzwischen ungeklärt.
  • WC Geschlachtet und verschrottet.
  • Emma Gegen die Basis der Leiche getauscht und inzwischen von anderen aufgebaut.
  • Jägervari Meinem Patensohn zum 18. Geburtstag geschenkt, inzwischen weiterverkauft.
  • Passat 474 Der 474. jemals gebaute Passat. In (hoffentlich) gute Hände weiterverkauft.

Suche

powered by b2evolution free blog software
Facebook Chromjuwelen Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blogverzeichnis
Bloggeramt.de
Blogverzeichnis
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Auto Blog of the Year 2014

Facebook


 


« FlohmarktIch hatte es befürchtet.... »

Scheißhausdach

08.08.13

Permalink 09:07:00, von KLE E-Mail

Scheißhausdach

Derzeit ist es etwas doof in die Werkstatthölle rauszufahren. Kann sein, daß ich garnicht in die Halle komme, weil der Boden davor gestrichen wird - mein Vermieter hat schon angefangen.

Vorhölle

Ich mußte aber raus, am Freitag brauch ich den Piraten, der stand davor. Zudem wollte ich mal auf den Wagen einer Freundin sehen und jemand wollte Pandaräder vom Schlachter holen, die ich verschenke, weil sie nur Platz fressen.

Aber da ich schonmal draußen war, wollte ich schnell etwas basteln. Meine Enten im Hof haben ein Problem: Bei Regen durchweicht ihr Futter, da muß ein Dach über den Futternapf. Irgendetwas wird sich in der Werkstatthölle schon finden, aus dem man das bauen kann. Und als ich so umhersuchte, stieß ich auf den alten Spülkasten, der zum nächsten Sperrmüll rausfliegen würde.

Spülkasten

Nicht lange überlegt, einfach Vorder- und Rückseite weggeflext.

Plastik

Nur irgendwie muß das vom Boden weg. Ich habe einen missbilligten Kühlergrillversuch genommen und ein Paar Rohre entsprechend gebogen und zusammengebrutzelt für den Dachstuhl.

Dach

Die Höhe der Stützen bestimmten die Reststücken die übriggeblieben sind. Ich hab keinen Winkel etc. drangehalten, wenn da was krumm ist, ist es eben krumm. Hauptsache es kippelt nicht.

Dach

Die zwei Plastikplatten von dem Spülkasten habe ich mit je 3 Blechschrauben festgeschraubt. Ich wollte die Klebebandreste entfernen, machte dabei einen Fehler: Ich habe Verdünnung genommen und das ha den Kunststoff angelöst. Da das klebrig war und ziemlich scheiße aussah, habe ich schnell ne Sprühdose genommen, gelb war als erstes zur Hand.

Dach

Die Trocknung habe ich mit der Heißluftpistole beschleunigt.

Ich hatte beim Zurechtflexen ein wenig Rand gelassen, so überlappen die Platten, sollte einigermaßen dicht sein. Ziel erreicht: Solange es nicht zuviel Wind beim Regen gibt, bleibt das Futter jetzt trocken:

Dach

Schlagworte: dach, enten, futter, spülkasten

6 Kommentare

Kommentar von: Wat_isn_mitm_Framo [Besucher]
Bei Wind fliegt das Ding eh weg ;)
08.08.13 @ 11:07
Kommentar von: E Rekorder [Besucher]
Der mit den Enten tanzt.
08.08.13 @ 11:16
Kommentar von: Skipper [Besucher]
*****
Die Armen Robben !!
08.08.13 @ 16:09
Kommentar von: Bonderøv [Besucher]
Sehr löblich mit dem Dach! :)
Zur Höllen-Situation:Gibt´s keine Ausweichflächen in der Umgebung?Notfalls etwas außerhalb bei´nem Ex-Bauern!?Ich weiß leider nicht wie zentral Du wohnst!
Da ließen sich dann vielleicht auch der gesamte Fuhrpark trocken und vor allem versammelt unterstellen! ;)

Nur so´ne Idee!
09.08.13 @ 17:10
Kommentar von: opatios [Besucher]
Irgendwie genau so gelb wie diese Aufkleber, mit denen die 2CV-Fahrer immer ihr Gefährt verziert haben. :-)
09.08.13 @ 23:45
Kommentar von: egalkarl [Besucher]
"Irgendwie genau so gelb wie diese Aufkleber, mit denen die 2CV-Fahrer immer ihr Gefährt verziert haben. :-)"

Bin nicht ganz sicher, aber der Farb-Code lautet wohl: DuCk ;-D
10.08.13 @ 07:44