Der Pirat - VW Passat 32B im Kampfbomberlook

 
VW Passat 32B Alltagsschlampe im Bomberlook. Alle Daten zum Fahrzeug im Fahrzeugportrait

Twitter

Der Fusselblog wird
präsentiert vom

 

Webcam offline

Navigation

Ex-Projekte

  • 32BQP Inzwischen verkauft. Schicksal inzwischen ungeklärt.
  • WC Geschlachtet und verschrottet.
  • Emma Gegen die Basis der Leiche getauscht und inzwischen von anderen aufgebaut.
  • Jägervari Meinem Patensohn zum 18. Geburtstag geschenkt, inzwischen weiterverkauft.
  • Passat 474 Der 474. jemals gebaute Passat. In (hoffentlich) gute Hände weiterverkauft.

Suche

User tools

powered by b2evolution
Facebook Chromjuwelen Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blogverzeichnis
Bloggeramt.de
Blogverzeichnis
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Auto Blog of the Year 2014

Facebook


 


« Dem Armaturenbrett Flügel verliehenEs werde Licht »

Ach die wollen ja nur spielen...

16.10.15

Permalink 09:07:00, von KLE E-Mail

Ach die wollen ja nur spielen...

Ich war gestern kurz in der Werkstatthölle. Mein Knie ist auf dem Weg der Besserung, aber knien ist noch nicht so opportun, ich will das einfach noch etwas ausheilen lassen. Aber der Kofferraum musste leer werden vom Veterama Wochenende. Also hinfahren, ausladen, heimfahren. Naja, fast. Ein Blinkerbirnchen habe ich gewechselt, das hat auf dem Weg nach Mannheim den Faden verloren.

Heimfahrt und auf den letzten Metern durch Mainz Disco im Rückspiegel und so ein Schriftzug mit "Stopp" auf dem Dach.

Polizeikontrolle

Allgemeine Verkehrskontrolle, Führerschein und Fahrzeugpapiere bitte. Mein erster Gedanke: „Gut, dass ich noch den Blinker repariert habe“. Ich mich also aus dem Auto gequält und dem Polizisten die Papiere heruntergereicht. Sie waren zu dritt, nett und neugierig. Haben tatsächlich nach so Sachen nachgefragt, wie den aufgenieteten kleinen Hutzen, die ja umgedrehte Türgriffschalen sind, haben sich die Motorhaube öffnen lassen, haben Reifengrößen nachgesehen.

Ich konnte tiefenentspannt bleiben, ist ja alles eingetragen. Ein Lob für das ausgefallene tolle Auto, ein paar private Fragen, wie "kann ich eigentlich in einen Oldtimer einen modernen Motor bauen?" und Nachfragen, warum keine dickere Maschine im Motorraum hängt. Und natürlich die Frage, ob ich damit öfters angehalten werde. Dass das erst meine zweite echte Kontrolle mit dem Wagen innerhalb von 5 Jahren war, konnten sie kaum glauben.

Tja, nichts zu finden. Papiere zurückbekommen und weiterhin gute Fahrt!

Es ist echt ein befriedigendes Gefühl mit einem ausgefallenen Auto unterwegs zu sein, bei dem einfach alles eingetragen ist...

4 Kommentare

Kommentar von: Kai [Besucher]
Haben sie noch ein Selfie gemacht? Dann wärst du nicht der erste Promi, dem das passiert... 😀
16.10.15 @ 09:16
Kommentar von: chili [Besucher]
Eigentlich sollte der Haufen im moment ja genug zu tun haben,
aber ne für so was is ja immer zeit.
16.10.15 @ 10:08
Kommentar von: Jörg [Besucher]
*****
Gönnt den Jungs doch auch mal was !
Die wollen doch auch nur spielen und sind neugierig.
Die gestellten Fragen zeigen doch, dass sie nur schüchtern waren um dich nur mal so anzusprechen.... ;-)
16.10.15 @ 10:13
Kommentar von: Nordlicht [Besucher]
Ah! ...tiefenentspannt... und ...ein befriedigendes Gefühl... als neue Definition für .... LANGWEILIG ....

Was ist mit Nervenkitzel und Adrenalin bei so einer Verkehrskontrolle?


Spricht dort jetzt schon das ALTER?

Gruß vom Nordlicht
16.10.15 @ 12:59