Der 5ender - Passat 32 Fünfzylinderprojekt


 

Evolutionsphase 1

Im Passat Modell 32 gab es nie einen Fünfzylindermotor im Gegensatz zum Nachfolgermodell 32B. Viele behaupteten, der Motor passe auch nicht in den deutlich kleineren Motorraum des Passat 32. Eine Provokation. Dadurch entstand das Projekt 5ender, das noch durch ein paar andere Vorgaben "verschärft" wurde:
  • Das Auto sollte innerhalb von 3 Monaten gebaut werden und auf der Techno Classica 2005 präsentiert werden
  • Die Materialkosten sollten 500 Euro nicht überschreiten.
Es hat geklappt...
 

Evolutionsphase 2

2011 startete der Umbau auf größeren Motor (136PS Einspritzer) in Verbindung mit umfangreichen Karosserieänderungen.

Twitter

Inhalte

Der Fusselblog wird
präsentiert vom

 

Webcam offline

Navigation

Ex-Projekte

  • 32BQP Inzwischen verkauft. Schicksal inzwischen ungeklärt.
  • WC Geschlachtet und verschrottet.
  • Emma Gegen die Basis der Leiche getauscht und inzwischen von anderen aufgebaut.
  • Jägervari Meinem Patensohn zum 18. Geburtstag geschenkt, inzwischen weiterverkauft.
  • Passat 474 Der 474. jemals gebaute Passat. In (hoffentlich) gute Hände weiterverkauft.

Suche

b2
Facebook Chromjuwelen Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blogverzeichnis
Bloggeramt.de
Blogverzeichnis
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Auto Blog of the Year 2014

Facebook


 


« Bericht von der 1. BesichtigungstourDas Projekt »

Basisfahrzeugsuche

30.12.04

Permalink 12:50:24, von KLE E-Mail

Basisfahrzeugsuche

Heute gehts Abends auf Besichtigungstour für das Basisfahrzeug. Zwei Fahrzeuge stehen im Westerwald, die evtl. in Frage kommen, auch wenn der Einstiegspreis zu hoch erscheint. Einmal ist es ein 78er GLS: gls Is prinzipiell für den Rostzustand zu teuer, aber vielleicht wird man sich ja trotzdem einig. Die tollen Features, wie Innenverstellbare Außenspiegel sind vollkommen überflüssig für unser Projekt und würden eh rausfliegen. Auch daß es ein 75PS Modell ist, ist ja egal. Der zweite ist ebenfalls ein 78er, der aber mit großer Klappe und mit kleiner Maschine. Hat ein Mitrarbeiter eines Schrottis vor der Presse gerettet. Auch eigentlich zu teuer, aber der inseriert den schon lange. Von dem habe ich noch keine Bilder, werde ich aber machen. Zudem wurde mir noch ein dritter angeboten, der eigentlich von den dreien die beste Wahl wäre. Fairer Preis nur leider ist der nicht wirklich im Budget: 75 Das ist ein 75er Chrommodell, zwar auch Schweißarbeiten nötig, aber im überschaubaren Umfang. Steht ein wenig weit weg. Mal sehen, ob einer dieser Autos den Zuschlag bekommt...

Noch kein Feedback