Der EuroHotRod

Ein Hot Rod, der fast ausschließlich aus Europäischen Teilen zusammengebaut wird. Präsentation zur Automechanika 2014. Wie es dazu gekommen ist und um was es genau geht, seht Ihr in der Projektbeschreibung.

Bitte unterstützt diese Petition!

Twitter

Der Fusselblog wird
präsentiert vom

 

Webcam online

Navigation

Ex-Projekte

  • 32BQP Inzwischen verkauft. Schicksal inzwischen ungeklärt.
  • WC Geschlachtet und verschrottet.
  • Emma Gegen die Basis der Leiche getauscht und inzwischen von anderen aufgebaut.
  • Jägervari Meinem Patensohn zum 18. Geburtstag geschenkt, inzwischen weiterverkauft.
  • Passat 474 Der 474. jemals gebaute Passat. In (hoffentlich) gute Hände weiterverkauft.

Suche

powered by b2evolution free blog software
Facebook Chromjuwelen Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blogverzeichnis
Bloggeramt.de
Blogverzeichnis

Auto Blog of the Year 2014

Facebook


 


« Und wieder: Ein Framo HotRod auf eBayEin Framo 501/2 bei eBay »

Der Framo Rod von Alex

17.05.10

Permalink 10:10:48, von KLE E-Mail

Der Framo Rod von Alex

Am Wochenende erreichten mich Bilder von dem Framo HotRod von Alex. Der Wagen ist noch nicht ganz fertig, sein Rollout ist für 10. Headbanging in Finsterwalde 2010 geplant. Framo Hotrod mit Oldsmobile V8 Endlich mal ein Framo, bei dem die Proportionen passen. Framo Rahmen verkürzt Spritzwand und Unterboden sind Eigenbau, das Häuschen ist tiefergesetzt und weiter hinten montiert. Framo Unterboden erneuern Die Blattfeder vorne hat Alex gerade gewalzt und tiefer in die Rahmenbox gesetzt, der Motor ist ein 305cui Oldsmobile mit Automatikgetriebe. Framo Automatik Vorne hat er eine innenbelüftete Scheibenbremse vom BMW 320i. BMW Scheibenbremsen am Framo Die Kardanwelle ist gekürzt, die Hinterachse ist von Chevi und wurde verschmälert, Trommelbremse ebenfalls von Chevi. Die Blattfedern hinten sind von Mitsubishi mit angepaßten Aufnahmen am Rahmen. Mitsubishi Blattfedern am Framo Alles wurde in Eigenarbeit erstellt. Soweit ich es nach den Bildern beurteilen kann ein verdammt guter Job und Respekt vor den Ideen und deren Umsetzung!

Noch kein Feedback