Der Goldfinger - 1974er Passat Typ 32

 
Der Goldfinger ist ein 74er Passat mit sensationeller Substanz. Klar wird er verändert, soll aber nicht gefusselt werden, sondern einen "richtige" Lack bekommen...

Twitter

Inhalte

Der Fusselblog wird
präsentiert vom

 

Webcam offline

Navigation

Ex-Projekte

  • 32BQP Inzwischen verkauft. Schicksal inzwischen ungeklärt.
  • WC Geschlachtet und verschrottet.
  • Emma Gegen die Basis der Leiche getauscht und inzwischen von anderen aufgebaut.
  • Jägervari Meinem Patensohn zum 18. Geburtstag geschenkt, inzwischen weiterverkauft.
  • Passat 474 Der 474. jemals gebaute Passat. In (hoffentlich) gute Hände weiterverkauft.

Suche

powered by b2evolution CMS
Facebook Chromjuwelen Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blogverzeichnis
Bloggeramt.de
Blogverzeichnis
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Auto Blog of the Year 2014

Facebook


 


« KLE, der ADAC Stammkunde...Yeah, der Motor is drin und läuft! »

Fährt, bremst, lenkt...

06.06.07

Permalink 11:26:56, von KLE E-Mail

Fährt, bremst, lenkt...

Gestern standen Tony und ich wieder in der Halle. Tony hat dafür einen Kartfahr-Abend mit den Kollegen von Opel sausen lassen. Eine Heldentat. Es waren noch Restarbeiten über. So hat Tony einen neuen Unterbrecherkontakt eingebaut und den eingestellt und auch die Zündung. Ich habe derweilen das Fliegenauge tiefergelegt. Wer kann schon behaupten einen tiefergelegten Luftfilter zu haben ;-) Ich habe dafür den Sockel der Luftfilters abgetrennt und in ein Blech das passende Loch für die Vergaseröffner mit den Blechnibbler (heißt das Ding so?) "gebissen". Das Blech mit ein paar Punkten festgeheftet - fertig! Jetzt geht die Haube auch zu - Apropos, die haben wir dann auch montiert. Dann Bremsen entlüftet, Antriebswelle festgezogen, Räder mit dem Drehmomentschlüssel nachgezogen und anderer Kleinkram. Dann endlich das Rollout: Tony und ich bretterten ein wenig durch die Gegend. Gut, Bremsen könnten besser sein - waren sie aber vorher schon. Das ist zwar Serie, aber das könnte man noch modernisieren, vielleicht ein moderner Bremskraftverstärker. Mal sehen, wie das mit dem Platz hinhaut. Aber ansonsten: Der Motor geht gut von unten raus, ruckelt nicht, selbst wenn man 50 im vierten Gang fährt, das Getriebe schaltet einwandfrei. Coole Sache, Parker, hamwer gut hinbekommen. Auch die Straßenlage is ok, der fliegt gut umme Kurven, das is eher sin Terrain, als schnelle Geraden. Der Kupplungszug macht etwas Ärger - da ist das Gewinde zur Einstellung aus Plastik(!) und das ist natürlich gebrochen. Und jetzt rutschte das Teil bei der Probefahrt vom Halter. Super. Wir habens jetzt mit Draht gesichert. BTW: Heute kam die neue Kupplung. Tolle Wurst. Jetzt reiße ich den Motor deshalb erstmal nicht mehr raus...

2 Kommentare

Kommentar von: Urs [Besucher]
Jihhaaaa!

Bin ich morgen dann Mikey und Du Parker?

*Daumen hoch!*
06.06.07 @ 15:00
Kommentar von: michamatik [Besucher]
Weiß ja nich wie groß Urs is? Aber bei Bernds Ausmaßen vielleicht eher Pat und Patachon?
07.06.07 @ 17:14