Titan

 
1990er Escortdame mit 1,8er Bauerndieselmotor. Chrash Trash Auto, absichtlich überladen mit allerlei 80er Jahre Trash.

Twitter

Partner

Inhalte

Fusselblog Leserkarren

Was fahren die Leser dieses Blogs? (Galerie auf Facebook)
Der Fusselblog wird
präsentiert vom

 

Webcam offline

Navigation

Ex-Projekte

  • 32BQP Inzwischen verkauft. Schicksal inzwischen ungeklärt.
  • WC Geschlachtet und verschrottet.
  • Emma Gegen die Basis der Leiche getauscht und inzwischen von anderen aufgebaut.
  • Jägervari Meinem Patensohn zum 18. Geburtstag geschenkt, inzwischen weiterverkauft.
  • Passat 474 Der 474. jemals gebaute Passat. In (hoffentlich) gute Hände weiterverkauft.

Suche

powered by b2evolution free blog software
Facebook Chromjuwelen Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blogverzeichnis
Bloggeramt.de
Blogverzeichnis
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Auto Blog of the Year 2014

Facebook


 


« GrillabendHalsbruch »

Auf und nieder, immer wieder

29.11.15

Permalink 09:07:00, von KLE E-Mail

Auf und nieder, immer wieder

Ich bin echt froh, Leute, wie den Michael zu kennen. Gut die Schweinwerfer bekomme ich angeschlossen, dass ich für die Fernscheinwerfer besser Relais setzen muss, ist auch klar, aber die Leuchtweitenregulierung? Böhmische Dörfer für mich. Ich hatte ein wenig gegoogelt, einen Schaltplan für die LWR gezogen und so Infos gesammelt, wie: Es geht nicht jeder Schalter an jeden Stellmotor. Dass der Schalter vom Ford bei den VW Stellmotoren funzt - unwahrscheinlich.

Das Schöne bei Michael: Er bestückt auch die richtigen Stecker, das sieht einfach sauber aus. Wenn ich einen Wagen schlachte, bei dem ich nicht de Kabelbaum brauche, schneide ich ihm auch immer die Stecker ab für seine Grabbelkiste. Da findet sich nicht alles, aber vieles. Er zieht dann in die Stecker neue Kontakte ein. Er hatte gebrauchte Stecker von einer Audi LWR dabei, sieht aus, als war das schon immer so.

Stecker

Erster Test noch mit dem Schalter von Ford: Fehlanzeige, geht nicht. Also ab in den Innenraum.

MainzMichel

Ich hatte einen Schalter aus einem Passat 35i besorgt, das hatte ich gegoogelt, das sollte funktionieren. Meine Stellmotoren sind übrigens aus einem Polo 86C, die ich über das Fusselforum von Ronny geschenkt bekommen hatte.

Wir hatten echt komische Effekte. Irgendwie wollt es nicht wirklich funktionieren. Die Fragezeichen schwebten ziemlich dicht durch die Werkstatthölle. Wir hatten so absurde Messungen...

Der Verdacht fiel zuerst auf den Schalter. Und DAS war ein Glücksfall. Ich kramte im Fundus, ich hab doch mal irgendwann einen 35i geschlachtet. Vielleicht habe ich da noch den Schalter. Ich hatte nicht nur den Schalter, ich hatte damals sogar den Stecker dahinter abgeschnitten, der noch am Schalter hing. Volltreffer, den hatte Michael nicht im Fundus. So ist da jetzt ganz sauber auch der passende Stecker dahinter.

Letztendlich konnten wir messen, was wir wollten - wenn der angeschlossene Motor am Sack ist, kann es nicht funktionieren. Der andere Motor funzt aber schon einmal. Ich muss auf die Schnelle also noch einen neuen (gebrauchten) Motor organisieren.

Den Schalter habe ich provisorisch in das Gehäuse des LWR Reglers vom Escort eingesetzt. Ist alles andere als perfekt, aber es baumelt erst einmal nicht im Innenraum herum.

Schalter LWR

Dann habe ich mich um den Brennerhals meines Schweißgeräts gekümmert. Ich war vorab im Baumarkt. Ich hatte nicht geglaubt, dass es da solche Ersatzteile gibt und ich hasse es ab und an Recht zu haben. Also habe ich mir die Sache genauer angesehen. Das ist verschraubt, das da auseinander gegangen ist und die Gewinde waren hin. Feingewinde. Da hatte ich keine Gewindeschneider dafür. Ich wollte aber schweißen, die online Bestellungen dauert ein paar Tage. Arschlecken, ich hab ein gröberes Gewinde auf bzw. in beide Teile geschnitten. Hält jetzt nicht Bombe, aber hält erst einmal.

Brennerhals

Einen neuen Brennerhals habe ich trotzdem online geordert, damit ich Ersatz habe, wenn das wieder auseinaderfällt. Ich traue dem Frieden nicht, wobei nichts so lange hält, wie ein gutes Provisorium.

Dann kann’s ja losgehen. Äh, warum spritzt das so? Das darf nicht wahr sein! Gas alle. Irgendwas ist undicht. Ich hab noch nie innerhalb eines Monats ne komplette Gasbudddel leergeschweißt. Es war später Nachmittag. Samstag. Hey, der Baumarkt hat noch offen! Also ab nach Mainz und ne neue Buddel geholt. Die Motivation, wieder zurück zu fahren - ca. 20km - habe ich aber irgendwie nicht mehr aufgebracht...

2 Kommentare

Kommentar von: Jürgen [Besucher]
Bei meinem Escort hat es mit der LWR vom Golf funktioniert.
29.11.15 @ 17:44
Kommentar von: bullitöter [Besucher]
In den VW Reglern ist laut Stromlaufplan auch einfach nur ein Poti drin.
Wenns mit dem Focht Ding so nicht oder nicht richtig funzt, dann stimmt die Verdrahtung nicht oder die Werte sind völlig daneben. Das Focht Teil lässt sich aber bestimmt irgendwie öffnen und das passende Poti aus dem Elektronikhandel reinbauen.
29.11.15 @ 20:07