Titan

 
1990er Escortdame mit 1,8er Bauerndieselmotor. Chrash Trash Auto, absichtlich überladen mit allerlei 80er Jahre Trash. Irgend ein Idiot - muss ich wohl selbst gewesen sein - kam auf die schwachsinnige Idee, da ein Heck von einem Renault Rapid draufzsetzen.

Twitter

Instagram

Der Fusselblog wird
präsentiert vom

 

Webcam offline

Navigation

Ex-Projekte

  • 32BQP Inzwischen verkauft. Schicksal inzwischen ungeklärt.
  • WC Geschlachtet und verschrottet.
  • Emma Gegen die Basis der Leiche getauscht und inzwischen von anderen aufgebaut.
  • Jägervari Meinem Patensohn zum 18. Geburtstag geschenkt, inzwischen weiterverkauft.
  • Passat 474 Der 474. jemals gebaute Passat. In (hoffentlich) gute Hände weiterverkauft.

Suche

blog tool
Facebook Chromjuwelen Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blogverzeichnis
Bloggeramt.de
Blogverzeichnis
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Auto Blog of the Year 2014

Facebook


 


« Da ist noch so ein Angstgegner...Unterschied wie Tag und Nacht »

Es geht auch umständlich...

24.04.18

Permalink 09:07:00, von KLE E-Mail

Es geht auch umständlich...

Ich bin gerade beruflich sehr eingespannt, komme nicht zum Schrauben. Aber nebenbei kann man ja schon einmal die fehlenden Teile besorgen. Dank der Bestellnummer konnte ich die Klemmschellen für die zweite Radkastenverkleidung bei eBay günstig schießen.

Klemmschellen

Die Schrauben für das Fahrwerk konnte ich online nicht finden, die muss ich wohl vom Ford Händler holen. Soweit eigentlich kein Problem. Mit den Nummern im Gepäck rief ich am Teiletresen an und fragte, ob sie vorrätig sind. Waren sie nicht. Soweit kein Problem. Das kann bei einem Auto, das seit 1990 nicht mehr gebaut wird , schon einmal passieren. Dann bestellen sie die vier Schrauben bitte, ich hole sie ab, wenn sie da sind. Mit der Antwort, die ich dann bekam, habe ich nicht gerechnet. Nein. Sie können sie nicht bestellen. Zuerst muss ich die Schrauben vor Ort bezahlen, erst dann werden sie bestellt.

O.k., ich kann das verstehen bei Teilen, die dreistellige Beträge kosten. Aber bei vier lächerlichen Schrauben? Schade, dass ich bei dem Laden keinen persönlich kenne, vielleicht hätten sie ein Auge zugedrückt. Nun muss ich allen Ernstes 2x quer durch Mainz ans andere Ende, nur um vier lächerliche Schrauben zu kaufen.

Und dann fragen mich manche Leute ernsthaft, warum ich fast alles online bestelle...

7 Kommentare

Kommentar von: Kai [Besucher]
Du kannst einfach so viel mehr bezahlen, dass die Porto haben, um Dir die Schrauben zu schicken. Das habe ich auch schon mit Teilen gemacht, um eben das Gefahre zu vermeiden.
24.04.18 @ 09:10
Kommentar von: Isolde [Besucher]
Kleinscheisskäufer nerven
24.04.18 @ 10:50
Kommentar von: Christian W [Besucher]
Ich wollte neulich bei Ford ein paar Dichtringe für ein Fahrzeug Bj. 93 bestellen - "die Fahrgestellnummer ist im System unbekannt, das Fahrzeug zu alt". Wir sind dann zu Fuß in einer Sortimentskiste fündig geworden.
Das gibts nur bei Ford.
24.04.18 @ 11:03
Kommentar von: Jeff [Besucher]
Das stimmt nicht is mir bei Audi auch schon passiert.
A4 B5 war im System auch nicht zu finden.
24.04.18 @ 14:13
Kommentar von: calli [Besucher]
Ähnliches ist mir schon 1990 bei VW in Langen passiert, dort wollte man mir einen stinknormalen KW-Dichtring für nen 1600er Boxer ohne Fahrzeugschein und Serviceheft(!) nicht verkaufen. Hinweise auf's Fahrzeugalter und Barzahlung im Voraus ("hier sind acht Mark, der Rest ist für die Kaffeekasse") halfen nicht, erst die Frage nach dem Chef bewegte den Teilefuzzi seine Arbeit zu machen- nicht ohne ein trotziges "aber Rückgabe geht nicht"....und da gab's noch kein (kaum) onlineshopping, da brauchte man die "Freundlichen" noch ....
24.04.18 @ 16:08
Kommentar von: Fordfreddy [Besucher]
Kann eigendlich nicht sein Christian W
Da hatte der Teilemensch keinen Bock !
Vor 2 Wochen hab ich für'n 86er Sierra was gebraucht und problemlos übern Pc rausgesucht bekommen ...
Und war sogar im Lager .
24.04.18 @ 16:53
Kommentar von: MainzMichel [Besucher]
Du warst sicher am Mombacher Kreisel. Bei denen wundert mich nix

Adios
Michael
24.04.18 @ 18:29