Titan

 
1990er Escortdame mit 1,8er Bauerndieselmotor. Chrash Trash Auto, absichtlich überladen mit allerlei 80er Jahre Trash. Irgend ein Idiot - muss ich wohl selbst gewesen sein - kam auf die schwachsinnige Idee, da ein Heck von einem Renault Rapid draufzsetzen.

Twitter

Der Fusselblog wird
präsentiert vom

 

Webcam offline

Navigation

Ex-Projekte

  • 32BQP Inzwischen verkauft. Schicksal inzwischen ungeklärt.
  • WC Geschlachtet und verschrottet.
  • Emma Gegen die Basis der Leiche getauscht und inzwischen von anderen aufgebaut.
  • Jägervari Meinem Patensohn zum 18. Geburtstag geschenkt, inzwischen weiterverkauft.
  • Passat 474 Der 474. jemals gebaute Passat. In (hoffentlich) gute Hände weiterverkauft.

Suche

blog software
Facebook Chromjuwelen Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blogverzeichnis
Bloggeramt.de
Blogverzeichnis
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Auto Blog of the Year 2014

Facebook


 


« NikolausschraubenNachschub »

Ich lass mich doch nicht von Sicken verarschen!

06.12.16

Permalink 09:07:00, von KLE E-Mail

Ich lass mich doch nicht von Sicken verarschen!

Spachteln. Es langweilt. Aber das muss. Ich rühre übrigens die Spachtelmasse auf dicker Pappe an. Dazu zerschneide ich dicke Obstkartons, die sind dafür super. Danach wegwerfen, ist eh Müll.

Spachtelmasse

Eine Ecke nervte tierisch. An der Stirnseite gab es eine Sicke, aber durch das Umarbeiten im Nichts endete. Und neben der verlegten Regenrinne - da zu schleifen. Horror!

Sicken

Die Regenrinne läuft auch noch auf einer erhabenen Sicke. Äh ja - mit viiiiiiel Spachtelmasse irgendwie glätten? Och nö. Ich lass mich doch nicht von diesen Sicken verarschen. Gestaltungsanlass! Da gehören doch 2 aufgenietete Bleche hin. Das ist doch bekannt, oder?

Sicken

Ich finde es gar nicht soooooo deppert. Fügt sich irgendwie ins "Gesamtkunstwerk" ein.

Ansonsten war es nerviges Spachteln, Schleifen, Spachteln. Immerhin - ich bin so weit, dass ich das Blech statt des großen Fensters einsetzen kann.

Zwischenstand

Was aber leider nicht bedeutet, dass ich fertig bin mit den Spachtelarbeiten auf der Seite...

4 Kommentare

Kommentar von: AndreasF [Besucher]
Moin,
das Heck ist ja ganz nett, aber wenn schon Renault heck, dann so:
http://nast-sonderfahrzeuge.de/MB-Exotenforum/img/uploaded/image105929.jpg

:-) Weitermachen!
06.12.16 @ 13:49
Kommentar von: All Eyez on me [Besucher]
1. Kauf gescheite Spachtelmasse....keinen BAumarktmüll.

2. Hol Dir Metall-Japanspachteln und für große Flächen eine lange Abziehspachtel (für z.B. Wände)

3. Geh besser mit Deinem Werkzeug, in dem Fall die Spachteln um. Saubere Spachtel = saubere Spachtelflächen = weniger nerviges Schleifen

Dann ist das Spachteln auch kein Horror mehr...
06.12.16 @ 20:45
Kommentar von: Tim [Besucher]
****-
Mahlzeit kle
Lese den Block schon ein paar Jahre
Ist super zu seh wie du dir alles selber erlernst .
Denke das bei deinem Geschick und den Gegebenheiten die Bearbeitung mit
Zinn einfacher ist . Da wenn kalt hart wenn warm weich .
Wichtig nur beim Kauf 75/24/1 und nur mit der Raspel . nicht schleifen . !!! Raspel. Lötlampe
für nen zwanzig und nen paar öl getränkte Hölzer reichen.
Bei fragen komm in Dortmund rum und ich zeig dir den Rest.
Mfg Timba
06.12.16 @ 23:55
Kommentar von: All Eyez on me [Besucher]
Zinn geht aber nur auf Metall. KLE arbeitet aber hier auch mit Plastik, diversen Blechen usw. Da kann man nicht überall zinnen. Und richtig zinnen ist eine Kunst....das ist nicht mal eben schnell in 5 Minuten gelernt. Fängt schon beim richtigen vorbereiten und beim Flußmittel an...

Daher ist für DIESE Autos und Aufgaben die Spachtel schon die geeignetere Variante. Aber auch hier gilt....mehr Erfahrung, mehr Tricks/Kniffe = bessere Ergebnisse.

KLE Du weißt wenn Du Ideen, Hilfe & Infos brauchst...meld Dich. ;o)
07.12.16 @ 20:00