Titan

 
1990er Escortdame mit 1,8er Bauerndieselmotor. Chrash Trash Auto, absichtlich überladen mit allerlei 80er Jahre Trash. Irgend ein Idiot - muss ich wohl selbst gewesen sein - kam auf die schwachsinnige Idee, da ein Heck von einem Renault Rapid draufzsetzen.

Twitter

Instagram

Der Fusselblog wird
präsentiert vom

 

Webcam offline

Navigation

Ex-Projekte

  • 32BQP Inzwischen verkauft. Schicksal inzwischen ungeklärt.
  • WC Geschlachtet und verschrottet.
  • Emma Gegen die Basis der Leiche getauscht und inzwischen von anderen aufgebaut.
  • Jägervari Meinem Patensohn zum 18. Geburtstag geschenkt, inzwischen weiterverkauft.
  • Passat 474 Der 474. jemals gebaute Passat. In (hoffentlich) gute Hände weiterverkauft.

Suche

blogging software
Facebook Chromjuwelen Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blogverzeichnis
Bloggeramt.de
Blogverzeichnis
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Auto Blog of the Year 2014

Facebook


 


« Schließen wir das Sommerloch...Preview aufs Endergebnis »

Selbstzerstörung

08.06.18

Permalink 11:05:00, von KLE E-Mail

Selbstzerstörung

Ich staunte nicht schlecht, als ich in den Motorraum des Titans blickte. der Luftschlauch zum Luftfilter hatte einen echt minimalen Riss. Jetzt nicht mehr. Jetzt war er einmal rundum gerissen.

Luftschlauch

Ich hab das erst einmal großzügig mit Gaffa geklebt. Mal sehen, wie lange es hält - es sollte mich auf jeden Fall nicht lange aufhalten gestern.

Ich hatte da ein Problem, das ich vor mir hergeschoben hatte. Und das ist jetzt durch eigene Doofheit zu einem größeren geworden. Hinten links war mir eine Bremsleitung wegkorrodiert und weggebrochen. So leicht, dass da einfach eine Standardbremsleitung passt - den Gefallen wollte mit Ford nicht machen. Ich brauchte eine Bremsleitung mit Männchen auf der einen Seite und Weibchen auf der anderen Seite. Marco, mein Mann an der Reifenfront, hat mir gestern so eine Bremsleitung gebördelt. Plan war das Ding einzubauen und die Bremsen zu entlüften.

Bremsleitung

Etwas lang, aber geht. Also theoretisch. Hätte ich die Verschraubung nicht schräg angesetzt am Radbremszylinder. Ging mit der Hand zwei Umdrehungen zu drehen, dann brauchte ich en Schlüssel. Nix bei gedacht, angezogen bis es Knack machte und das Ding wieder locker war. Gewinde rund. Na super - aber selber Schuld Herr KLE.

Bremsleitung

Es geht um Bremsen. Lebensversicherung. An der Stelle zu pfuschen geht gar nicht. Also mal nachgesehen, was ein Markenbremszylinder in der Bucht kostet. Für 9 Euro inkl. Versand für ein Markenprodukt machen wir gar kein Tamtam. Der kommt neu.

Bucht

Das wäre echt am verkehrten Ende gespart. Nicht, dass inzwischen Teile des Gewindes im Zylinder gelandet sind. Ärgerte mich wie Hund, aber da muss ich jetzt durch. Wieso nur einen bestellt? Nun, den auf der anderen Seite habe ich schon ersetzt nach einer Panne. Werde wohl mit dem Radbremszylinder und der Bremsleitung nochmal bei Marco aufkreuzen, wenn das alles da ist und wir werden testen, dass es auch der richtige Nippel ist zum Einschrauben direkt am Zylinder. Ich kann mir aber vorstellen, dass der Nippel richtig war, nur das Gewinde am Radbremsylinder schon einen Drücker weg hatte.

Unters Auto. Ich hatte inzwischen einen kleineren Dichtring. Irgendein Teil fehlt bei der Verschraubung. Arschlecken, arbeiten wir mit Unterlegscheiben - so wird’s auch dicht.

Auspuff


Nachtrag:

Manchmal steht man auf dem Schlauch - ist natürlich ein Montagefehler, die Federn gehören nach außen, ich werde das noch korrigieren!


Nach zweimal Nachkorrigieren saß die Auspuffanlage, schlägt nirgendwo an und ist dicht. Haken dahinter.

Weiter zu den Heckleuchten. Die wollten ja noch verkabelt werden. Da das alles custom made ist, ist das natürlich Gefrickel. Mit Schaltplan in der Hand nach und nach suchen, welche Farbe zu was gehört und dann Kabel für Kabel mit Quetschverbindern verbinden und mit Isolierband umwickeln zur Sicherung.

Verkabelung

Massepunkte legen, das Ganze Heckmeck eben. Und dann so Dinge wie: Birne war nicht richtig in der Heckleuchte, eine Birne der Kennzeichenleuchte war durchgebrannt etc. Aber bald stellte sich wenigstens auf einer Seite Erfolg ein.

Ich hab auch gleich an jeden Anschluss ein zweites Kabel geklemmt für die Verkabelung der Steckdose der AHK. Damit nichts im Weg liegt, habe ich ein mehradriges Kable besorgt, vermutlich von einer Anhängerverkabelung, das ich durch den Holm über den Türen auf die andere Seite gezogen habe. Hat mehr Kabel, als ich derzeit brauche, aber wer weiß, ob ich das noch einmal brauche. Und dann auch auf der anderen Seite angefangen mit demselben Spiel.

Verkabelung

Ich war so im Workflow, dass ich komplett die Zeit vergessen habe. Normal schaffe ich so bis ca. 22 Uhr. Irgendwann waren meine Kippen alle. Ich schau auf die Uhr: 0:30 Uhr. Verdammt. Als das rechte Rücklicht nicht funktionierte, weil am Kabel kein Strom ankam, habe ich noch die Sicherung gecheckt, die heil war und dann das temporäre Handtuch geworfen. Irgendwie ist da der Wurm drin, aber den angle ich beim nächsten Einsatz.

3 Kommentare

Kommentar von: Unland [Besucher]
Klugscheissmodus an : Soweit ich mich erinnern kann fehlen an deinem Auspuff die Federn auf den Bolzen, damit die Sache flexibel bleibt! Modus aus :-)
08.06.18 @ 13:26
Kommentar von: KLE [Mitglied] E-Mail
AHGRLLL, Klar - Montagefehler, die Federn kommen nach Außen! Manchmal steht man echt auchm Schlauch...
08.06.18 @ 13:35
Kommentar von: ugon [Besucher]
Ok.der Titan wird nicht so schlecht wie befürchtet aber ich sehne mich nach den coolen Projekten hier im Blog. Gibts den 32TDH noch?
11.06.18 @ 16:25