Titan

 
1990er Escortdame mit 1,8er Bauerndieselmotor. Chrash Trash Auto, absichtlich überladen mit allerlei 80er Jahre Trash. Irgend ein Idiot - muss ich wohl selbst gewesen sein - kam auf die schwachsinnige Idee, da ein Heck von einem Renault Rapid draufzsetzen.

Twitter

Partner



Inhalte

Fusselblog Leserkarren

Was fahren die Leser dieses Blogs? (Galerie auf Facebook)
Der Fusselblog wird
präsentiert vom

 

Webcam offline

Navigation

Ex-Projekte

  • 32BQP Inzwischen verkauft. Schicksal inzwischen ungeklärt.
  • WC Geschlachtet und verschrottet.
  • Emma Gegen die Basis der Leiche getauscht und inzwischen von anderen aufgebaut.
  • Jägervari Meinem Patensohn zum 18. Geburtstag geschenkt, inzwischen weiterverkauft.
  • Passat 474 Der 474. jemals gebaute Passat. In (hoffentlich) gute Hände weiterverkauft.

Suche

powered by b2evolution
Facebook Chromjuwelen Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blogverzeichnis
Bloggeramt.de
Blogverzeichnis
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Auto Blog of the Year 2014

Facebook


 


« Das muss schmaler werden!Heieiei, das wird ne Schweißorgie! »

Winkelspielchen

15.07.16

Permalink 09:07:00, von KLE E-Mail

Winkelspielchen

Ich muss zugeben, die Idee, seitlich Winkel anzuschrauben, um da den Aufbau aufzustellen, war nicht schlecht. So kann man auch schön zeigen, der Winkel des Aufbaus ist alles andere als harmonisch. Der Aufbau wirkt wie ein Fremdkörper. Das will ich nicht.

Rapid Umbau

Um den Winkel zu korrigieren, musste der Träger weichen.

Rapid Umbra

Keine Angst, der entfällt nicht ersatzlos, aber ich muss den eh umlegen. Denn ich habe mit dem Träger noch ein anderes Problem, an das ich bei der Planung nicht gedacht habe: Der Sicherheitsgurt. Die Befestigung und Durchführung ist dem Träger im Weg.

Rapid Umbra

Am Gurt will ich nicht rütteln, denn die Aufnahmepunkte müssen gewisse Mindestkräfte abkönnen. Ändere ich das, muss das vom TÜV getestet werden. Macht Sinn, wie Scheiße wäre es, wenn bei einem Unfall die Gurtbefestigung abreißt?

Dann ging es zum Beischneiden der Kante.

Rapid Umbra

Rapid Umbra

Ich habe mir ein neues Spielzeug geleistet. Da ich dem TÜV Prüfer versprochen habe, viele Überlappungen zu machen wegen der Stabilität, habe ich mir eine Druckluft-Absetzzange geleistet. Scheiße, was ein Komfort gegenüber einer manuellen Zange.

Druckluft Absetzzange

Mit dem neuen Werkzeug war die Kante in null komma nix abgesetzt.

Abgesetzte Kante

Ich habe eine mit 8mm Stanzung genommen, denn damit kommt man einfach besser in die Punkte zum Schweißen rein. Und dann habe ich die Kante in neuem Winkel wieder angeschweißt.

Rapid Umbra

Die Sicke an der unteren kannte habe ich plattgeklopft. Richtig begeistert bin ich von dem Ergebnis nicht, aber spachteln muss ich eh. Dann konnte ich die untere Kante einkürzen. Erneute Anprobe.

Rapid Umbra

Den Fensterausschnitt muss ich eigentlich auch noch korrigieren, das mache ich aber erst, wenn das fest am Auto ist, dann hat es wieder mehr Stabilität. Am Einfachsten wäre, ich hätte noch einmal die hinteren Ränder eines zweiten Rapids. Nur woher nehmen?

Anpassungen an allen Enden. Kopfzerbrechen auch beim "Vordach". Der Anschluss ist einfach zu breit an das Dach des Escort.

Anschluss

Aber ich wusste ja - ein Spaziergang wird das nicht...

5 Kommentare

Kommentar von: Tony [Besucher]
Ach komm. Die Breite wird zum Gestaltungsanlass für einen Ferrari Breitbau ala König. Mit Fake Lufteinlässen. Könnte mir Vorstellen dass da die Gitter hinten vom T3 Passen könnten. Oder eben louvers ;-)

Good job. Weiter so!
15.07.16 @ 09:23
Kommentar von: egalkarl [Besucher]
Danke, daß ich Einfluss nehmen durfte - schade, daß ich so weit weg wohne.

Den Fensterausschnitt zu ändern, find ich ich nicht so dramatisch. Gute Entscheidung, das erst zu machen, wenn der Aufbau drin is. Dann brauchste nur noch den Winkel der Vorderkante des großen Fensters zu korrigieren. Oben bleibt so (wie auch das schmale Fenster oben), den Rand ziehste parallel zur vorderen Änderung. Stell ich mir nicht so schwer vor.

Den Vorbau würde ich zwecks Anpassung vierteilen. Einmal mittig der Länge nach, so wie die Antenne es anzeigt. Die Teile schiebste dann zusammen, zeichnest die Überlappung an und nutzt Dein neues Spielzeug, ums wieder zusammen zu fügen.

Und über die Breite machste vorher auch nen Schnitt. So kannste den hinteren Teil wieder am Aufbau befestigen, vorne richteste nach Frontscheibenrand und Dachseitenkante aus - und dann setzte nen abgesetzten Streifen ein, evtl. gestückelt wegen der seitlichen Rundungen. Topchops gehen auch nicht viel anders.

Den Teil vom Escort-Dach vorm SD-Ausschnitt würd ich dran lassen - gibt Stabilität und Ablageflächen. +g+

Weiß nicht mehr, war das ein Schiebedach oder ein Sonnendach? Könntest gleich ein Sonnendach mit ins Vordach einbauen, evtl. nach vorne öffnend, dann kann nicht so viel Wasser reinlaufen und Du hast ne geschwindigkeitsabhängige Belüftung.

OK, ich gebs zu, jetzt wirds albern...
15.07.16 @ 09:33
Kommentar von: wuschel [Besucher]
Bei einem Kastenkombi-Aufbau von harmonischen Linien zu sprechen ist schon etwas befremdlich... Dat is ne Kiste an ner PKW Front und sieht auch immer aus wie ne Kiste an ner PKW Front.
15.07.16 @ 19:30
Kommentar von: happyc [Besucher]
Was ist denn, wenn du den Aufbau noch weiter nach vorne setzt, quasi mit dem Holm der Tür beginnend?
Du müsstest dann zwar die Ecke (unterhalb der Fensterlinie) aus dem Ausbau rausnehmen und in die Tür integrieren, aber...
16.07.16 @ 15:01
Kommentar von: KLE [Mitglied] E-Mail
@happyc
Der Aufbau kommt noch weiter nach vorne, da ist jetzt nur noch zu viel im Weg. Schneiden soll immer gut überlegt sein. Die Ecke ist aber grob schon jetzt ab (noch nicht auf den Bildern)...
16.07.16 @ 15:55