Shopgelaber

Fusselshop

Ich bin ja auch der Betreiber des Fusselshop. Im Shop vertreibe ich diverses Zubehör. Von hochwertigem Zubehör, wie z.B. Faltdachbezügen vom Decohaus, über Aufkleber, Antennenbällen, kultigen Schaltknäufen bis hin zu absolutem Trash.
In diesem Blog erfahrt Ihr News aus dem Shop, Berichte/Termine von Märkten, bei denen der Fusselshop einen Stand hat und Hintergrundinfos.

Twitter

Inhalte

Der Fusselblog wird
präsentiert vom

 

Webcam offline

Navigation

Ex-Projekte

  • 32BQP Inzwischen verkauft. Schicksal inzwischen ungeklärt.
  • WC Geschlachtet und verschrottet.
  • Emma Gegen die Basis der Leiche getauscht und inzwischen von anderen aufgebaut.
  • Jägervari Meinem Patensohn zum 18. Geburtstag geschenkt, inzwischen weiterverkauft.
  • Passat 474 Der 474. jemals gebaute Passat. In (hoffentlich) gute Hände weiterverkauft.

Suche

blog software
Facebook Chromjuwelen Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blogverzeichnis
Bloggeramt.de
Blogverzeichnis

Facebook


 


KLE als DJ buchen - ich habe noch Termine als Weihnachtsfeier-DJ in Mainz, Frankfurt, Darmstadt, Wiesbaden und Umgebung offen!
« Abgefahren Heft 01/2010 out now!Neu im Fusselshop: Rostlack! »

Große, echt geschnitzte Tikis - vielleicht demnächst beim Fusselshop?

27.01.10

Permalink 12:04:06, von KLE E-Mail

Große, echt geschnitzte Tikis - vielleicht demnächst beim Fusselshop?

Ich bin gerade in Verhandlungen mit einem gelernten Holzschnitzer, der seine Tikis bei mir im Fusselshop vermarkten will. Nix fürs Auto, sondern eher fürs Wohnzimmer, die Werkstatt, die Kellerbar, die Kneipe. Die Teile sind ca. 1m - 1,20m groß. Auch die Basismaterialien sind verschieden - Naturbaumstämme, aber auch z.B. alte Balken dienen ihm als Basis. Mein Problem: Die Dinger sehen alle anders aus - also einen Standardartikel kann ich nicht daraus machen. Preis wäre wohl irgendwas zwischen 200 und 250 Euro - muß das nochmal genau durchkalkulieren. z.B. ob er als Künstler nen niedrigeren Steuersatz hat etc. Was haltet Ihr von den Dingern? Verkaufbar? Würdet Ihr den Preis zahlen? Die Dinger sind individuell von einem gefertigt, der das gelernt hat.

18 Kommentare

Kommentar von: TheEnforcer [Besucher]
Die Sehen sehr geil aus,sowas verkauft sich bestimmt.
Vorallem wenn die aus einem alten Balken geschnitzt werden wo man den Balken noch erkennt.
Der Preis ist halt schon heavy...200-250? aber ist alt auch ne Menge Arbeit...
Probiers mal aus!
27.01.10 @ 12:09
Kommentar von: jo [Besucher]
meine Meinung: sowas braucht kein Mensch

Ich wäre kein Kunde dafür
27.01.10 @ 12:21
Kommentar von: michamatik [Besucher]
Mir gefallen Sie, aber ich hab keinen Raum wo sie reinpassten und im Moment auch nich das Geld über.
Die Arbeit kann ich nicht beurteilen, aber ich denke, der Preis is okay. Is halt Kunsthandwerk, bis das von chinesischen Kindern zum Geiz-is-geil-Preis gefertigt wird, dauerts noch ne Weile...
27.01.10 @ 12:32
Kommentar von: gvz [Besucher]
ich finde das Vierte von oben--sieht dir am Aehnlichsten:-)))))))))))))))
27.01.10 @ 12:41
KLE,

ich finde sie absolut genial. Werde bei den Preisen aber auch kneifen, auch wenn mir klar ist, dass der Bub da lange dran rumgeschnitzt hat.


Begeisterte Grüße,
Helge.

-Roggenrohl-

PS: Wat is mit maine Aufkleba ?!!!
27.01.10 @ 12:45
Kommentar von: Sven G. [Besucher]
Dinge die die Welt nicht braucht! :-) Aber wem's gefällt......
27.01.10 @ 12:46
Kommentar von: terminator [Besucher]
200 Euro wäre etwa marktüblich und angemessen. Mehr wird m.E, kaum jemand zahlen.

zu "lange dran rumgeschnitzt":
Ich kenne Leute, die sowas mit Kettensägen machen. Das dauert dann keine Stunde, ggf. noch etwas Feinarbeit mit anderem Werkzeug hinterher.

Ansonsten:
Finde ich nicht schlecht, entweder Du hast dann immer ein paar konkrete Stücke im Shop oder Beispiele, von denen sich dann das Endprodukt nicht zu sehr unterscheiden sollte.
27.01.10 @ 12:57
Kommentar von: Ben [Besucher]
naja ganz schick...
aber meiner meinung nach ist der Fussel-shop nicht die richtige Plattform für sowas...
glaube das es schwierig wird da was zu verkaufen...

weil wer sucht schon nach zb. nen raid für 20-50? und kauft dann nen Stamm für 200-250? ?

isch nischt! :o)

27.01.10 @ 13:31
Kommentar von: SchrottLück [Besucher]
Ich kann dem Zeugs garnichts abgewinnen, sehe auch keinerlei Sinn darin. Was hat das Zeug in der Autoszene verloren ? Aber wems gefällt... Ich wollts nicht geschenkt. SL
27.01.10 @ 14:25
Kommentar von: terminator [Besucher]
Striptassen und Bärchenschals sind ooch nich gerade Autoszene-Artikel - was soll?s, Hauptsache geile Scheisse.
27.01.10 @ 14:43
Kommentar von: Smily [Besucher]
also ganz nett anzusehen sind se ja, allerdings wird wohl in 5 jahren maximal einer bei dir übern tresen gehen. nimms mir nich bose, aber zu deiner seite kommt man zum gedöns und schmarrn fürs kfz zu kaufen und nich n bettpfosten...

27.01.10 @ 16:08
Kommentar von: Ben [Besucher]
Striptassen und Bärchenschals kosten aber keine 250? ^^
27.01.10 @ 16:15
Kommentar von: Woody [Besucher]
Schönes Holz zum Verfeuern :-)))))
27.01.10 @ 18:36
Kommentar von: Vini-Vini [Besucher]
Daraus könnte man doch ein Kühlergrill für den Piraten machen :-)))))
27.01.10 @ 19:58
Kommentar von: Mietz [Besucher]
Also Tiki is geil! An alle die sich fragen,was das mit Karren zu tun hat,dem sei mal ans Herz gelegt sich näher mit der US Car Szene zu beschäftigen: Insbesondere Hot Rods und Kustoms. Hot Rodding,Low Brow art,Tiki,Rock'n Roll..das ist in den USA schon seit den 50ern eng miteinander verknüpft.
Weiter auszuholen würd jetzt hier zu lange dauern.
Da aber KLE seinen eingen Way of KArrenkustomizing hat,der durchaus auch mit oben genanntem verbunden werden kann,bin ich der Meinung das TIKI Kunst auf jeden Fall auch hier richtig aufgehoben ist. Ich hab die hier angebotenen Teile auch schon live gesehen. Viel arbeit steckt drin,das ist gewiss. Aber natürlich schreckt der Preis ab. Wenn man da noch etwas tiefer gehen würde,dann würden bestimmt mehr als nur einer in 5 Jahren über die Ladentheke gehen.
Mein Endresultat: Rinn damit innen Shop,aber Preise senken. Dann Top!
27.01.10 @ 21:10
Kommentar von: michamatik [Besucher]
Is halt ein weitere Teil der automobilen Subkultur.

Wer den größten Teil seiner Freizeit auf dem Surfbrett verbringt, fährt häufig nen Woody oder nen Van und hat zu Hause auch das eine oder andere Tiki-Element.
Klingt nach Klischee, wird aber gar nich so selten sein, behaupte ich.
Da könnte man ja genauso fragen, warum das Iron Cross als Autozubehör existiert?!
28.01.10 @ 09:52
Kommentar von: Elion [Besucher]
Ist ja nicht so, dass es nicht auch schon Tiki-Sachen im Shop gibt.

Und wer sich 'nen Tiki-schaltknauf für 30? kauft, der hat vllt. auch Interesse an so 'nem großen Tiki.

Daran würd' ich auch meine Entscheidung festmachen... wenn die Tiki-Sachen gut weggehen wird sich bestimmt auch der ein oder andere finden der halt etwas mehr für was besonderes ausgibt.
28.01.10 @ 10:05
Kommentar von: Domi [Besucher]
Schliesse mich der ansicht von Elion an.
Und der Fusselshop ist ja auch däfür bekannt, dass mann hier Zubehör findet, welches man(n) sonst nirgend wo findet. Das macht ihn ja auch interessant.
Grüsse aus CH
Domi
29.01.10 @ 06:53