Der Goldfinger - 1974er Passat Typ 32

 
Der Goldfinger ist ein 74er Passat mit sensationeller Substanz. Klar wird er verändert, soll aber nicht gefusselt werden, sondern einen "richtige" Lack bekommen...

Twitter

Inhalte

Der Fusselblog wird
präsentiert vom

 

Webcam offline

Navigation

Ex-Projekte

  • 32BQP Inzwischen verkauft. Schicksal inzwischen ungeklärt.
  • WC Geschlachtet und verschrottet.
  • Emma Gegen die Basis der Leiche getauscht und inzwischen von anderen aufgebaut.
  • Jägervari Meinem Patensohn zum 18. Geburtstag geschenkt, inzwischen weiterverkauft.
  • Passat 474 Der 474. jemals gebaute Passat. In (hoffentlich) gute Hände weiterverkauft.

Suche

multiblog engine
Facebook Chromjuwelen Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blogverzeichnis
Bloggeramt.de
Blogverzeichnis
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Auto Blog of the Year 2014

Facebook


 


« Goldfinger evtl. zu verkaufen...5 richtige im Lotto »

Kadett C hilft Passaratti

06.07.08

Permalink 22:35:04, von KLE E-Mail

Kadett C hilft Passaratti

Heute war ein kleines Oldtimertreffen beim Oldtimer-Park Rabenau. Monsterbacke wollte dahin, ich hatte nichts anderes vor, wieso eigentlich nicht. Ich fuhr mit dem Goldfinger, der war noch vom Oldtimertreffen an den Opelvillen gewaschen. Wie zu erwarten lief der Wagen prima über die Autobahn, macht Spaß, wenn man den lahmen Diesel gewohnt ist. Am ersten Kreisverkehr nach der Autobahn dann der peinliche Moment. Ich bekam keinen Gang rein. Nach der Schrecksekunde bekam ich mit viel Rühren den dritten Gang rein. Die 85PS reichen aus, um im dritten anzufahren, also erstmal raus aus dem Kreisverkehr. Druntergelegt, kommt an nix ran. Naja, dritter und vierter Gang gehen ja - damit kam ich erst einmal an. Neben mir stand der Opel Kadett C Club Gießen mit 3 Autos. Ich genoß erst einmal das Treffen. Beim Wegfahren bekam ich dann den ersten Gang wieder rein. Das Wunder der Selbstreparatur? 2. Gang. Wunderbar. 3. Gang. 3. Gang? 3. Gaaaaaaaang? Ab dem Zeitpunkt ging nur noch der 2. Gang. Im 2. Gang 90km nach Hause? Neeee. Und nur nen normalen Wagenheber bei, da will man sich nicht unters Auto legen und dran rumwackeln. Ich war kurz vorm Anruf beim ADAC, suchte ne leicht zu findende Stelle. Da kam ich an just 2 der Autos von dem Kadett C Club vorbei. Moment, die wohnen da? Da könnte man doch mal fragen. Ja, sie liehen mir einen Rangierwagenheber. Druntergelegt, Ah, Schaltgestänge auseinander, Schraube fehlt. Die hatten die Junx auch noch. Einfach irgendwie reingeschraubt, braucht noch etwas Feintuning, aber er lies sich erst mal wieder schalten. Gut, daß man sich auch über Markengrenzen hilft...

1 Kommentar

Kommentar von: Andre [Besucher]
Hi
Ist ja irre,das wir das gefunden haben.Haben dir ja gerne weitergeholfen.Freut uns das du es auch nach Hause geschaft hattest.
Gruss Andre vom Kadett C Club Giessen
01.03.09 @ 20:34