Altauto-Scene

 
KLEs Geschwätz, das nicht zu einem seiner Karren gehört.
 
  • Berichte von Autotreffen und Oldtimermärkten
  • Geschichten rund um KLEs Werkstatthölle
  • Termine
  • Berichte über fremde Projekte
  • Fusselblog Interna
...und was mir sonst noch so auf der Leber liegt und ich einfach mal runterschreiben will.

Twitter

Inhalte

Neueste Kommentare

Fusselblog Leserkarren

Was fahren die Leser dieses Blogs? (Galerie auf Facebook)
Der Fusselblog wird
präsentiert vom

 

Webcam offline

Navigation

Ex-Projekte

  • 32BQP Inzwischen verkauft. Schicksal inzwischen ungeklärt.
  • WC Geschlachtet und verschrottet.
  • Emma Gegen die Basis der Leiche getauscht und inzwischen von anderen aufgebaut.
  • Jägervari Meinem Patensohn zum 18. Geburtstag geschenkt, inzwischen weiterverkauft.
  • Passat 474 Der 474. jemals gebaute Passat. In (hoffentlich) gute Hände weiterverkauft.

Suche

powered by b2evolution
Facebook Chromjuwelen Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blogverzeichnis
Bloggeramt.de
Blogverzeichnis
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Auto Blog of the Year 2014

Facebook


 


« Rückenwind Tour 2016 - Tag 6: Nun wird´s kriminellRückenwind Tour 2016 - Tag 4: Ich lasse mich treiben »

Rückenwind Tour 2016 - Tag 5: Irgendwo hier in der Nähe muss der Bodensee und die Schweiz sein...

25.09.16

Permalink 12:08:00, von KLE E-Mail

Rückenwind Tour 2016 - Tag 5: Irgendwo hier in der Nähe muss der Bodensee und die Schweiz sein...

Es kamen Beschwerden in Stuttgart. KLE, Du kannst doch nicht einfach nur zum Feiern hierher kommen. Du musst auch in die Werkstatt, sonst ist das Konzept Deiner Reise ja für den Arsch. Ja, irgendwie haben sie Recht. Also auf zur Werkstatt von Radiergummi Racing.

Radiergummi Racing

Sie reparieren da im Kundenauftrag Autos, aber es stehen auch die eigenen Projekte in der Halle. Ein Mitbringsel aus Australien ist dieser Holden EJ von 1963.

Holden EJ

Dürfte wohl so ziemlich der einzige in Deutschland sein. Das machte eine Zulassung schwer, weil an dem Bock ein Datenblatt erstellt werden musste. Hat offenbar noch nie jemand versucht, sowas in Deutschland zuzulassen. Andere Baustelle: Der Rennkadett B. Sprühdosenlack, Käfig, ...

Kadett B

Ein paar Mopeds stehen auch rum. Kein Wunder, Mario ist eigentlich Zweiradmechaniker....

Schwalben

Moped

Ach ja - ein Benz Binz Kombi steht auch rum.

Binz

Schön noch ein bisschen geschnackt und dann ab zur Tanke. Der Passat hat einen 60l Tank, warum habe ich eigentlich schon so früh nachgetankt? Für die Statistiker unter Euch: Der Tageskilometerzähler hat zu dem Zeitpunkt 931km angezeigt.

Tanken

Nächstes Ziel war "Baur Eta" - also das ist sein Internet Alias. Er wohnt im Rothauser Land, irgendwo am südlichsten Zipfel des Schwarzwaldes, Nähe Bodensee/Schweizer Grenze.

Huiuiui, was ne Strecke- die letzten 30, 40km sind nur Landstraßen. Kurvige Landstraßen. Macht eigentlich Spaß zu fahren, wenn man keinen Rentner vor sich hat. Ich habe 2x kurz Pause gemacht, bi die Rentner genug Vorsprung hatten und ich wieder Spaß an der Strecke...

Namensgeber seines Internet Aliases steht gleich an der Straße.

Baur Eta

Ja, er ist E30 Fan durch und durch. Auch wenn er letzthin richtig Pech hatte. 2 Totalschäden in einer Woche. Der eine stand in seiner Werkstatt: Kapitaler Motorschaden.

BMW E30

Den anderen E30 hat einer mit Gewalt von der Straße geschubst. Als ich ankam waren sie gerade am Schrauben. Der Freund seiner großen Tochter hat sich einen 2er Golf zugelegt und der Motor läuft noch nicht rund.

Golf 2 16V

Auch wenn er auf BMW steht, es gibt hier keine Markenscheuklappen. In der anderen Garage steht ein Opel C Rekord Coupé, das er in Erinnerung an den verstorbenen Vorbesitzer erhält. Man beachte die Deko überm Tor.

Opel Rekord C

Vor die Werkstatt wurde sein Granada Turnier geschoben, um dem Golf temporär Platz zu schaffen. Der ist noch im Aufbau, derzeit bei der Sanierung des Blechs.

Granada

Also auch an diesem Ende Deutschlands wird munter geschraubt - generationsübergreifend.

Nachdem für mich gekocht wurde ging es abends in die Dorfkneipe, dekoriert mit diversem Jägermeister Schnickschnack, das ich aber leider vergessen habe zu fotografieren. Schön gezecht und angenehm: Man durfte in der Kneipe rauchen. Ein Bekannter kam noch vorbei mit einem C-Rex, klar, dass wir mal rausgehen mussten und den besichtigen. Ein schöner Alltagsoldtimer.

Opel Rekord C

Nach einem ausgiebigen Frühstück sitze ich nun in der Sonne und tippe meinen Blogbericht. Wahnsinn, was ein Wetter Ende September... Noch ein wenig Autos gehen wir gleich ansehen, dann geht es weiter in die Schweiz - die ist von hier aus ja nicht mehr weit....

5 Kommentare

Kommentar von: coyote [Besucher]
pssst, KLE, dasn COMMODORE coupe! ;)

den granada hab ich seinerzeit aus dänemark geholt-endgeile farbe.
war auch ne lustige geschichte, weil bremse ging nich....
25.09.16 @ 12:53
Kommentar von: bullitöter [Besucher]
Wenn du den Ausdehnungsbehälter mit voll gemacht hast, dann warn ja noch 5 Liter drin. Halb so wild ;-)
25.09.16 @ 20:28
Kommentar von: Gucker [Besucher]
Mit Windschatten fahren geht das.. Mein falscher T3, GTI Kopf aufm 2, 1 er. Wusste ich nachher.. Nahm Bleifuss 17 Liter bei (nur) echten 160 km .

Hatten den mal hinterm LKW auf RestSuppe 0, 5 l runter gefahren. War knapp.
26.09.16 @ 04:48
Kommentar von: Luckyschrauber [Besucher]
vergiss die Plakette nicht für die Schweiz..

schau mal in Fällanden in der Industriestrasse 10 vorbei... http://www.swiss-classic-car.ch/ und gleich ums Eck ist einer der Wenigen, der die Aston Martins für die bekannt finanziell potente Kundschaft der Schweiz "herrichtet" ganz fein der Laden...

http://www.astonmartin-oldtimer.ch/

Viel Spass wünsche ich Dir in der Schweiz

26.09.16 @ 07:03
Kommentar von: Luckyschrauber [Besucher]
die Schweiz ist sozusagen meine 2. Heimat...
26.09.16 @ 07:04