Altauto-Scene

 
KLEs Geschwätz, das nicht zu einem seiner Karren gehört.
 
  • Berichte von Autotreffen und Oldtimermärkten
  • Geschichten rund um KLEs Werkstatthölle
  • Termine
  • Berichte über fremde Projekte
  • Fusselblog Interna
...und was mir sonst noch so auf der Leber liegt und ich einfach mal runterschreiben will.

Twitter

Inhalte

Fusselblog Leserkarren

Was fahren die Leser dieses Blogs? (Galerie auf Facebook)
Der Fusselblog wird
präsentiert vom

 

Webcam offline

Navigation

Ex-Projekte

  • 32BQP Inzwischen verkauft. Schicksal inzwischen ungeklärt.
  • WC Geschlachtet und verschrottet.
  • Emma Gegen die Basis der Leiche getauscht und inzwischen von anderen aufgebaut.
  • Jägervari Meinem Patensohn zum 18. Geburtstag geschenkt, inzwischen weiterverkauft.
  • Passat 474 Der 474. jemals gebaute Passat. In (hoffentlich) gute Hände weiterverkauft.

Suche

b2
Facebook Chromjuwelen Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blogverzeichnis
Bloggeramt.de
Blogverzeichnis
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Auto Blog of the Year 2014

Facebook


 


« Bericht/Bilder Bottrop Kustom Kulture 2012Am Wochenende geht?s nach Bottrop! »

Schlachtfest bei Freunden

08.06.12

Permalink 08:49:04, von KLE E-Mail

Schlachtfest bei Freunden

Letzthin meldete mir Michael, er hätte einen VW Passat 32 Zwischenmodell als Schlachter an der Hand, ob ich Interesse hätte. Ich hab aus Platzgründen abgesagt. Irgendwie gar keine so schlechte Entscheidung, wie sich im Nachhinein herausgestellt hat. Er hat ihn letztendlich selbst geholt und lud gestern zum Schlachtfest. Schlachtung VW Passat 1978 Ich konnte erst später, ich kam quasi schon viel zu spät. Michael hatte mit einem anderen Kumpel zusammen schon ganze Arbeit geleistet. Trotzdem war es gut, daß ich noch dazukam. Zu dritt läßt sich das Fahrzeug deutlich besser abheben, um das Paket Vorderachse, Motor/Getriebe, Federbeine auf einem Rollbrett unterm Auto rauszuziehen. Schlachtung VW Passat 1978 Die Junx hatten mächtig Mühe, den Agregateträger abzuschrauben - bei 2 Schrauben rissen sie das komplette Blech samt Mutter aus der Karosserie - die Karre war mehr als tot. Schlachtung VW Passat 1978 Eines der wenigen Highlights an dem Wagen: Es hatte ein Stahlschiebedach. Irgendwie waren wir alle drei scharf auf das Loch im Dach, aber beim Anblick auf diese Rosthöhle verging mir die Lust. Schlachtung VW Passat 1978 Ein echtes Highlight: Die hinteren Seitenverkleidungen. Zwar ziemlich versifft und angeschimmelt, aber echt selten: Das Kunstleder ist an den Pseudo-Armlehnen nicht hochgegangen. Normalerweise schrumpft der Bezug und hält nicht mehr in den Mulden. Da Michael keinen 2türer hat, konnte ich sie mitnehmen. Türverkleidungen VW Passat 32 Scheinwerfer fratze, Blinker fratze, Türen fratze - irgendwie war nicht wirklich viel Brauchbares an dem Bock. Schlachtung VW Passat 1978 Trotzdem sicherte ich mir so einiges, was sonst in den Müll gewandert wäre. Schlachtung VW Passat 1978 Unter anderem auch das Armaturenbrett. Natürlich ist das zerrissen, wie fast alle Passat 32 Armaturenbretter. Ich habe zwar schon schlechtere gesehen, aber hin ist hin. Kaputtes Armaturenbrett Ich bin aber glücklich, genau so ein Brett abgestaubt zu haben. Mir wurde über den Fusselblog ein BMW E30 Armaturenbrett angeboten, das ich heute abholen werde. Es könnte sein, daß ich dieses Armaturenbrett verwenden werde, um aus dem BMW Armaturenbrett ein Armaturenbrett für den 5ender zu bauen. Das da verbaute Brett ist zu schade dafür, es ist zwar nicht perfekt, aber nicht gerissen. Und das sollte man retten. Wir haben den Tag mit ner kleinen Grillrunde ausklingen lassen. War ein entspannter Feiertag im Werkstattstrampler...
Schlagworte: 1978, passat, schlachtung, typ 32, vw

3 Kommentare

Kommentar von: herbert [Besucher]
Feiertag....
08.06.12 @ 21:36
Kommentar von: Michael32 [Besucher]
Hallo,

hätte Interesse an den Fensterscheiben der Türen wenn die noch übrig und brauchbar sind. Gehe davon aus das es Klarglas ist ? Kannst Du meine Anfrage vermitteln ?

Danke und Gruß
Michael
08.06.12 @ 22:39
Kommentar von: MainzMichel [Besucher]
Hallo Namensvetter!

Die Scheiben kannst Du haben, wenn Du sie abholst (in der Nähe von Mainz). Verschicken werde ich sie AUF KEINEN FALL! Dafür kosten sie dann auch nix.
Sage mir kurzfristig Bescheid, bevor der Rostbock geholt wird. Unter diesem Namen ätt WEBpunktDE.

Feiertag? Ich hatte an diesem Tag gar nix zu feiern, also wurde geschlachtet. Allerdings blieben Krachmacher wie Hammer und Flex an dem Tage (fast) aus.
Gelohnt hat sich der Haufen Rost definitiv nicht. Wenn ich das Ding nicht über einen guten Kumpel und zwei weitere Ecken blind gekauft hätte, wäre er stehengeblieben. Das Schiebedach habe ich inzwischen raus. Mal sehen, was nach dem Strahlen davon noch übrig ist...

Adios
Michael
09.06.12 @ 21:59