Der Jägervari


Basis für den Jägervari ist ein 1978er LS Passat Variant. Den gab es sozusagen als Bonus zu einem Tauschgeschäft. Mit kleinem Budget aber viel Arbeit habe ich den Wagen restauriert und meinem Patensohn Maddin zum 18. Geburtstag geschenkt. Inzwischen weiterverkauft...

Twitter

Inhalte

Der Fusselblog wird
präsentiert vom

 

Webcam offline

Navigation

Ex-Projekte

  • 32BQP Inzwischen verkauft. Schicksal inzwischen ungeklärt.
  • WC Geschlachtet und verschrottet.
  • Emma Gegen die Basis der Leiche getauscht und inzwischen von anderen aufgebaut.
  • Jägervari Meinem Patensohn zum 18. Geburtstag geschenkt, inzwischen weiterverkauft.
  • Passat 474 Der 474. jemals gebaute Passat. In (hoffentlich) gute Hände weiterverkauft.

Suche

User tools

Kategorien

free blog software
Facebook Chromjuwelen Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blogverzeichnis
Bloggeramt.de
Blogverzeichnis
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Auto Blog of the Year 2014

Facebook


 


« Doppeljägerkarrenschraubabend Part 2: Alle Gänge!Langsam nervt mich der Bock... »

So geht er zum nächsten Versuch zum TÜV

24.07.09

Permalink 08:49:11, von KLE E-Mail

So geht er zum nächsten Versuch zum TÜV

Gestern wieder unter dem Vari gelegen. Ich brauch ne Hebebühne, so arbeiten macht definitiv keinen Spaß, vor allem weil gestern noch dazukam, daß ich ma wieder mich verkehrt gedreht hatte und dementsprechend Kreuzschmerzen hatte. Ich bin gerade bei ner Massage deswegen. Hab ne ziemlich brutale Massageauflage auf dem Bürostuhl, hab doch keine Zeit zum Orthopäden zu gehen... Aber zurück zum Vari. An der hinteren Bremse gabs zwei neue Bremsleitungen und nen neuen Bremsschlauch. Ging nicht anders, die Verschraubungen waren fest. Alleine das rausflexen der alten Leitungen kostet Nerven. Unterm Auto liegen, der Unterboden 30cm über der Brust und dann flexen in der Richtung, in der die Funken Richtung Gesicht sprühen. Ich hasse es. Und dann die Schrauben zum Fluchten bekommen. Herrlich. Man kann so schön beurteilen, ob man gerade kommt. Letztendlich habe ich es natürlich geschafft. Ich hätte es auch von unten fotografiert, aber dann hätte ich mich nochmal drunterlegen müssen. Da reichte die Motivation nicht. Was könnte man noch an der Bremse machen? Den Radbremszylinder wechseln. Ich hatte welche mal auf Vorrat bei eBay gekauft von einem, der nen neuen Satz ab 1 Euro angeboten hatte. Ein Griff und das Gefluche geht los - die passen nicht! In die Kisten mit Neuteilen gegriffen, die beim Kauf des 474 dabei waren, da waren zwei neue original ATE dabei - selbes Spiel. Bremstrommel der Hinterachse, die ich aus dem 5türer Fließheck Schlachter rausgebaut hatte ab - ebenfalls zu groß. Hmmm. Dann nicht. Probiert, beide Kolben sind leichtgängig. Bleiben sie drin. Ohne Bremsenprüfstand kann ich nicht mehr testen. Bremstrommel wieder drauf, Bremse eingestellt, beide Seiten entlüftet und gut. Der Druck, der aus den Entlüftungsnippeln kommt, scheint auf beiden Seiten identisch. Lenkung: Was da der TÜV bemängelt hat ist schlichtweg Unsinn. Da is garkein Öl drin, das auslaufen kann. Der Wagen hat ja keine Servo, die gabs in dem Baujahr garnicht. Die Ölspuren an den Manschetten muß hochgespritztes Motoröl sein. Ich beließ es beim reinigen. Man könnte jetzt ja noch mehr an dem Wagen machen. Ich bin gerade angefixt von so ner Schnapsidee. Wieso baut man nicht mal nen Golf 1 Tittentacho in nen 32/33er Zwimo? Paßt nicht Plug & Play, soviel weiß ich, hab mir trotzdem mal billig einen bei eBay geschossen (15,50 Euro + Versand). Hat ein paar Kratzer auf der Außenseite, aber das is egal, weil die muß eh angepaßt werden. Nein, in den Jägervari kommt der nicht. Der muß raus aus der Werkstatt. Vielleicht mal in nen 32B? Ach ne, ich wollte die Modellreihe ja vorerst mal aus dem Fuhrpark streichen. Wir werden sehen, der wird nicht schlecht. Wobei so ein 32B is nicht schlecht. Habe ich gestern wieder gemerkt. Ich hab Material für die Regalbauorgie am Samstag geholt. Sind 3m lange Leisten dabei. 3m lange Leisten - einfach aus der Heckklappe rausragen lassen und rotes Fähnchen dran. Quatsch! Die gehen in nen Fließheck 32B so rein. Beifahrersitz flach machen und dann von hinten in den Beifahrerfußraum. Klappe geht zu. Guter Wagen, traut dem kaum einer zu...

5 Kommentare

Kommentar von: All Eyez on me [Besucher]
Hoffentlich hast Du dran gedacht die Hinterachsbremse nun auf Grundeinstellung einzustellen. Das Rädchen ist ja auf Deinem Foto gut zu erkennen, Du hast Da nämlich keine selbstnachstellende sondern noch eine die man von Hand justieren muß. Die muß durch eine Radbolzenöffnung so mit dem Schraubendreher eingestellt werden, daß wenn Du an der Trommel drehst diese schön schleifend anliegt. Natürlich möglichst auf beiden Seiten gleich. Dann klappt?s auch dieses Mal mit den Bremswerten. ;o)

Mit den Radbremszylindern....die kannste drinlassen wenn sie nirgends raussuppen. Zum Testen wird dabei einfach der Gummi etwas angehoben...suppt es sind sie fällig. Bleibt es trocken ist alles gut und man kann sie drinlassen.

Und wenn Du mal gar keine Verwendung für den Tacho mehr hast...ich leg mir den gern ins Lager. Der paßt nämlich in meinem Einser Scirocco. ;o)

Viel Glück fürn TÜV wünsch ich...

Ich muß ja nun erstmal die nächste Woche noch in Alzey auf der GTÜ meinen Dienst verrichten. Frisch eingestellt und gleich mal als Urlaubsvertretung ausgelagert worden...

Gruß Robby

24.07.09 @ 18:46
Kommentar von: Mulhacen [Besucher]
Lieber guter Weihnachtsmann,schau den KLE nicht so böse an, bring im eine Hebebühne und schon macht er eine gute Miene.....gg zum bösen Spiel mit den altren vergammelten Autos.
24.07.09 @ 21:43
Kommentar von: GTiProll [Besucher]
Warum heißt der Tittentacho eigentlich so, wie er heißt? Ich seh da nirgends Brüste!? ;D
26.07.09 @ 03:23
Kommentar von: michamatik [Besucher]
Dürfte an dem Plexi(?)glas davor liegen, das nach vorne spitz zuläuft?! Wer dadurch allerdings auf Titten kam?
Beim 57er Chevy...
http://www.imperium.de/fusseltuning/data/media/60/221.jpg

...gibts an der Stoßstange vorne zwei große Chromverzierungen, die diesen Namen auch verdienen, aber beim Golf-Tacho???
26.07.09 @ 08:03
Kommentar von: LT-Fahrer [Besucher]
Jep, liegt wohl an den konischen Gläsern, hinter denen sich die Anzeigen verbergen. Gibt's aber nicht nur bei Golf 1, Scirocco und Co. - nein, auch mein 79er LT 35 hat orichinol nen "Tittentacho" verbaut :)
26.07.09 @ 11:04