32TDH


Basis ist ein Passat GLS Bj. 77, den ich "versehentlich" bei eBay für ca. 200 Euro ersteigert habe. Ziel: Alltagsauto mit Turbodiesel Motor aus dem Passat 32B und H-Kennzeichen.

Twitter

Inhalte

Der Fusselblog wird
präsentiert vom

 

Webcam offline

Navigation

Ex-Projekte

  • 32BQP Inzwischen verkauft. Schicksal inzwischen ungeklärt.
  • WC Geschlachtet und verschrottet.
  • Emma Gegen die Basis der Leiche getauscht und inzwischen von anderen aufgebaut.
  • Jägervari Meinem Patensohn zum 18. Geburtstag geschenkt, inzwischen weiterverkauft.
  • Passat 474 Der 474. jemals gebaute Passat. In (hoffentlich) gute Hände weiterverkauft.

Suche

powered by b2evolution free blog software
Facebook Chromjuwelen Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blogverzeichnis
Bloggeramt.de
Blogverzeichnis
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Auto Blog of the Year 2014

Facebook


 


« Der Felgenmaler Teil 2Projekt Winterräder »

So langsam rückt die erste Probefahrt näher...

25.11.08

Permalink 09:52:30, von KLE E-Mail

So langsam rückt die erste Probefahrt näher...

Strippen ziehen war das erste, was ich gestern zusammen mit Tony gemacht habe. Dabei kam ein Voltmeter ins Spiel, das ich bei eBay ersteigert habe. VDO, paßt zum Rest der Instrumente - dachte ich. Kabel angeschlossen, eingebaut, Birnchen der Beleuchtung gewechselt und - ach Du Scheiße. Das Ding hat ne rote Beleuchtung! Von wegen, paßt zur Serie. Da muß ich wohl noch etwas suchen. Aber bleibt jetzt erstmal drin. Das Ölthermometer habe ich auch verkabelt. Der Geber sitzt an der Ablaßschraube... Das Radio ist auch komplett verkabelt, Endstufe ist im Kofferraum. Radio funzt. Dann mal nen Check der Instrumente, also Motor an und warm laufen lassen. Thermostat macht auf, der Lüfter ging auch an, das Ölthermometer - naja, mehr als 40?C wollte es nicht anzeigen. Sehen wir dann im Betrieb. Gut, dann können die restlichen Verkleidungen unterm Armaturenbrett auch noch rein. Wie man auf dem Bild schon sieh, die Sitze haben wir auch eingebaut. War etwas Geficke, das Gestell des Fahrersitzes war etwas verdrückt und ging erst nach Nachbearbeitung mit dem Hammer rein. Auch der Beifahrersitz wehrte sich wacker, aber keine Chance - die Hocker sind drin! Die Fahrerseite bekam noch seinen Rückspiegel. Die Abdeckung im Wasserkasten über der Lüftung fand ihren angestammten Platz wieder. Als Tony wieder auf dem Heimweg war, bekamen die Winterfelchn noch einen Überzug mit Brunox, damit ich beim nächsten Einsatz lacken kann. Bei den Temperaturen sind Winterpneus durchaus angebracht - bei meiner Heimfahrt gestern war der Regen des frühen Abends bereits am Auto festgefrohren - und das in der Mainzer Umgebung, wo es doch immer etwas wärmer ist. Mal überlegen, sieht doch eigentlich wie ein komplettes Auto aus. Räder, Sitze Motor, alles dran. Gut, noch ein paar Einstellungsarbeiten stehen an - die Schaltung ist noch etwas verstellt, Getriebeöl möchte ich nochmals überprüfen, weil da etwas rausgelaufen ist, als ich das Gestänge überholt habe, die Türdichtungen sind Scheiße, aber so im Prinzip könnte man so langsam mal starten mit dem Teil...

9 Kommentare

Kommentar von: Tobias [Besucher]
Das Voltmeter gehört eigentlich in nen Typ 89 Audi 80 ... daher die rote Farbe
25.11.08 @ 14:31
Kommentar von: KLE [Mitglied] E-Mail
auf das mit dem 89er bin ich auch schon gekommen - ein Freund von mir hat n 89er Cabrio, da is das auch so. Nur frage ich mich, ob man das einfach ändern könnte....
25.11.08 @ 15:06
Kommentar von: michamatik [Besucher]
So wie es auf dem Bild aussieht, is das Rote Durchleucht-Technik, die andern beiden werden von vorne bestrahlt, oder? Selbst wenn Du da ne andere Diode reinmachst, wirds anders aussehen.
25.11.08 @ 16:28
Kommentar von: flash [Besucher]
Kann mal schauen, ich hab noch irgendwo ein Ampere Meter rumfliegen. Kann ich dir schicken.


Gruß flash
25.11.08 @ 18:46
Kommentar von: Rene [Besucher]
Ich würde es wenigstens, erstmal in die mitte setzen. dann ist das wenigstens symetrisch.
25.11.08 @ 20:47
Kommentar von: KLE [Mitglied] E-Mail
@Flash:
Kein Amperemeter, ich will ein Voltmeter - und wenn, dann eines von VDO, daß es zu den anderen paßt...
26.11.08 @ 16:25
Kommentar von: Marcus [Besucher]
Das Thermostat öffnet? ***Freu***
26.11.08 @ 21:42
Kommentar von: flash [Besucher]
Mit nem Voltmeter kann ich leider nicht mehr dienen.
26.11.08 @ 22:24
Kommentar von: michamatik [Besucher]
"Kein Amperemeter, ich will ein Voltmeter ..."
Kinder, die wat wollen, kriegen wat auf den Bollen! ;-)))
27.11.08 @ 07:00