Der 5ender - Passat 32 Fünfzylinderprojekt


 

Evolutionsphase 1

Im Passat Modell 32 gab es nie einen Fünfzylindermotor im Gegensatz zum Nachfolgermodell 32B. Viele behaupteten, der Motor passe auch nicht in den deutlich kleineren Motorraum des Passat 32. Eine Provokation. Dadurch entstand das Projekt 5ender, das noch durch ein paar andere Vorgaben "verschärft" wurde:
  • Das Auto sollte innerhalb von 3 Monaten gebaut werden und auf der Techno Classica 2005 präsentiert werden
  • Die Materialkosten sollten 500 Euro nicht überschreiten.
Es hat geklappt...
 

Evolutionsphase 2

2011 startete der Umbau auf größeren Motor (136PS Einspritzer) in Verbindung mit umfangreichen Karosserieänderungen.

Twitter

Inhalte

Der Fusselblog wird
präsentiert vom

 

Webcam online

Navigation

Ex-Projekte

  • 32BQP Inzwischen verkauft. Schicksal inzwischen ungeklärt.
  • WC Geschlachtet und verschrottet.
  • Emma Gegen die Basis der Leiche getauscht und inzwischen von anderen aufgebaut.
  • Jägervari Meinem Patensohn zum 18. Geburtstag geschenkt, inzwischen weiterverkauft.
  • Passat 474 Der 474. jemals gebaute Passat. In (hoffentlich) gute Hände weiterverkauft.

Suche

powered by b2evolution
Facebook Chromjuwelen Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blogverzeichnis
Bloggeramt.de
Blogverzeichnis

Auto Blog of the Year 2014

Facebook


 


« Na dann fangen wir mal an mit dem Lacken...Grundiert! »

Stoßstangenkosmetik

09.03.12

Permalink 09:05:57, von KLE E-Mail

Stoßstangenkosmetik

Ich hatte es befürchtet - die Grundierung war noch nicht durchgetrocknet, als ich gestern in die Werkstatthölle kam. Also nix mit Lackieren. aber es gab ja noch genug andere Arbeit. Ich habe mir die vordere Stoßstange zur Brust. Im Baumarkt hatte ich mir ne Rolle Schweißdraht geholt. Normalerweise hätte ich die günstiger bei eBay geschossen, aber ich habe keine Zeit, darauf zu warten, da mußte ich durch. Also habe ich damit weitergemacht, die Löcher der Stoßstange zuzubraten und alles zu verschleifen - eine zeitraubende Angelegenheit. Stoßstange ändern Wie auf der anderen Seite mußte ich auch die Ecke schließen, wo die Stoßleiste durchgeführt wurde. Stoßstangenecke Auch wie auf der anderen Seite - Loch für den Blinker reinflexen und Halter einschweißen. Blinker in die Stoßstange einsetzen Den einen Halter mußte ich bei der Gelegenheit auch ausrichten, weil die Stoßstange schepp hing. Dann hieß es schleifen, um irgendwie den Chrom anzurauen, sonst hätte der Spachtel keine Chance zu halten und auch der spätere Lack. Denn spachteln mußte ich - 2 Gänge, um genau zu sein. Stoßstange Spachteln Irgendwann war es dann endlich so weit, daß ich die Stoßstange grundieren konnte.  grundierte Stoßstange Hoffen wir, daß heute die Grundierung am Auto so weit getrocknet ist, daß ich anfangen kann, die Karre endlich zu lacken...
Schlagworte: 5ender, passat, stoßstange, typ 32, vw

2 Kommentare

Kommentar von: Björn [Besucher]
Moin,
ich will mir demnächst auch meine Chromstoßstange vom RAM vornehmen, die ist zerdengelt, pickelig und hat auch Löcher für irgendwelche Clips. Hast du den Chrom einfach nur angeschliffen? Hast du Erfahrung damit ob da die Farbe hält?
Gruß ausm Norden
Björn
09.03.12 @ 09:34
Kommentar von: KLE [Mitglied] E-Mail
Ich hab diesmal mit der Flex und Fächerscheibe gearbeitet, wir werden sehen, wie es hält. Am 32BQP hatte ich auch gelackte Chromstoßstangen. Hatte ich mit Industrie Schleifpapier angeschliffen. Abgelatzt ist nix in 4 Jahren, aber bei "Feindkontakt" war sofort der Lack weg bis zum Chrom.
09.03.12 @ 10:04