Der Pirat - VW Passat 32B im Kampfbomberlook

 
VW Passat 32B Alltagsschlampe im Bomberlook. Alle Daten zum Fahrzeug im Fahrzeugportrait

Twitter

Der Fusselblog wird
präsentiert vom

 

Webcam offline

Navigation

Ex-Projekte

  • 32BQP Inzwischen verkauft. Schicksal inzwischen ungeklärt.
  • WC Geschlachtet und verschrottet.
  • Emma Gegen die Basis der Leiche getauscht und inzwischen von anderen aufgebaut.
  • Jägervari Meinem Patensohn zum 18. Geburtstag geschenkt, inzwischen weiterverkauft.
  • Passat 474 Der 474. jemals gebaute Passat. In (hoffentlich) gute Hände weiterverkauft.

Suche

User tools

powered by b2evolution free blog software
Facebook Chromjuwelen Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blogverzeichnis
Bloggeramt.de
Blogverzeichnis
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Auto Blog of the Year 2014

Facebook


 


« Paßt leider nicht alles...The heat is on... »

Trari Trara, die Post ist da...

05.05.10

Permalink 12:25:38, von KLE E-Mail

Trari Trara, die Post ist da...

Ich habe das Thema Kühlung im Dieselschrauberforum diskutiert und da wurde mir ein LLK vom Opel Astra F empfohlen, der wäre schön schmal. Also habe ich da gesucht, wo ich meistens Ersatzteile suche: eBay. Ein Schrotthändler bot da einen an. Originalpreis 35 Euro, 20% runtergesetzt auf 27 Euro - oder Preis vorschlagen. Also habe ich mal dreist 20 Euro geboten, man kann immer noch nachlegen. War der günstigste Anbieter. nur wenige Minuten später die Mail: "Sie haben diesen Artikel auf eBay gekauft: Ladeluftkühler Opel Astra F 1.7L Bj 92" Zuschlag kam in der Nacht vom Montag auf Dienstag, mit PayPal bezahlt und heute kam er schon an. Echt coole Sache. Natürlich mußte ich gleich mal in der Garage nachsehen, ob das passen würde - es paßt dicke! Der Zollstock markiert die Länge des Dieselkühlers: 700mmm. Denke mal, der hat nicht ganz das Volumen des verbauten LLK, aber soll ich Euch etwas sagen? Das is mir fast schon scheißegal, wenn dadurch 2 PS flöten gehen. Was nützt mir schließlich Leistung, die ich nicht abrufen kann, weil der Motor zu heiß wird und ständig die Gefahr droht, daß mir der Motor verreckt. Aber das war nicht das einzige, was die Paketboten mir ins traute Heim spülten. Schon gestern kam ein Carepaket von Isa Racing mit dem Anschlußkit für den Ölkühler. Montag bestellt, Dienstag da - das nenne ich mal schnell. Jetzt muß ich nur einen Termin finden, an dem kein Besucherauto in der Halle ist, daß ich das alles in aller Ruhe verbauen kann. Ohne Wasser und ohne Öl rangiert sich das Auto so beschissen...

7 Kommentare

Kommentar von: Herman [Besucher]
hmmm... für 75? ist der Ladeluftkühler von meinem Astra ersteigern worden - mit komplettem Auto dran. Ohne Rost dafür incl. Motorschaden...
05.05.10 @ 14:21
Kommentar von: Adrian [Besucher]
Hmm, Temperaturprobleme scheinen aktuell in Mode zu sein. Meinem Reliant Rialto wurde es auch etwas warm ums Herz und der Chrysler 300 von den benachbarten Schraubern köchelt ebenfalls vor sich hin...
Der frühling schein unseren Schätzen nicht gut zu bekommen. Hatten sich wohl zu sehr an den kalten Winter gewöhnt :-)
05.05.10 @ 15:37
Kommentar von: Jürgen [Besucher]
vorsichtig sein übrigens bei LLKs, die von Autos mit Turboladerschäden kommen; da können oftmals Späne drin sein, die dann den eigenen TL killen...
05.05.10 @ 21:12
Kommentar von: BiBi [Besucher]
Das selbe gilt übrigens für gebrauchte Ölkühler!
05.05.10 @ 23:15
Kommentar von: Herman [Besucher]
Wiso den eigenen TL killen - der Kühler ist dem doch nachgeschaltet? Ich kann mir nur vorstellen, dass wegen evtl. Verölung der Wärmeübergang und damit die Kühlleistung nicht mehr ideal ist... aber sonst
05.05.10 @ 23:19
Kommentar von: BiBi [Besucher]
Die Späne würden eventuell nicht verbrannt und kämen auf der anderen Seite mit dem Ventilator in Kontakt?
05.05.10 @ 23:42
Kommentar von: GTiProll [Besucher]
Ich spül Ölkühler immer mit Automatikgetriebeöl oder wd-39,5 :D und danach Benzin durch. Da kommt teilweise ne Scheiße raus.... :o
06.05.10 @ 00:12